Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Gize bei Water Innovation Awards nominiert

Von O-I Europe

O-I produziert eine der besten neuen Glasflaschen

O-I produziert eine der besten neuen Glasflaschen Düsseldorf, 05. November 2010 - Die Flasche des Gize-Mineralwassers von Canadian Mineral Water ist bei den Water Innovation Awards in der Kategorie "Best New Bottle in Glass" unter die ersten Drei gekommen. ...
Düsseldorf, 05. November 2010 - Die Flasche des Gize-Mineralwassers von Canadian Mineral Water ist bei den Water Innovation Awards in der Kategorie "Best New Bottle in Glass" unter die ersten Drei gekommen. Damit hat sich das Unternehmen gegen rund 20 andere Einreichungen durchgesetzt. Die Gize-Flasche zeichnet sich durch ein innovatives Design mit einer schlanken Taille aus. Die Verpackung ist eine elegante, extra weiße Flasche, die an Schulter und Fuß den gleichen Durchmesser hat und sich in der Mitte verjüngt. Mit dieser Form unterscheidet sie sich deutlich von der Konkurrenz. Zudem liegt die Flasche gut in der Hand und bietet somit auch Vorteile in der Funktionalität. O-I, einer der weltweit führenden Hersteller von Glasbehältern, produziert sie in Deutschland als 750ml- und 200ml-Behälter mit Schraubverschluss. Die Form der Flaschen wird durch einen eleganten keramischen Siebdruck noch betont, der den Blick auf das Produkt freigibt. Die Firma Canadian Mineral Water S.A. mit Sitz in Luxemburg brachte die Gize-Flasche im Mai 2010 für ihr Gold-gefiltertes Mineralwasser auf den Markt. "Wir sind hocherfreut, dass unsere Flasche so gut abgeschnitten hat", sagt Claudia Schneider, Pressesprecherin der 2009 gegründeten Canadian Mineral Water. "Gize ist ein Luxus-Produkt und der Erfolg bei den diesjährigen Water Innovation Awards unterstützt dieses Image." Die Water Innovation Awards werden seit 2002 vom englischen Branchenverlag FoodBev Media vergeben, um Spitzenleistungen und Kreativität der Wasser abpackenden Industrie auszuzeichnen. Für das Design der Gize-Flasche ist die Werbeagentur "Zweipunktnull" verantwortlich. Das Unternehmen hat sie zusammen mit O-I entwickelt. "Die Herausforderung bei dieser Verpackung war es, das ausgefallene Design mit den Anforderungen der Produktion zu vereinbaren, vor allem mit der erforderlichen Druckbeständigkeit gegenüber Kohlensäure", sagt Lars Moche, Vertriebsmitarbeiter bei O-I in Deutschland. "Für uns ist der Erfolg bei den Awards ein Beweis für unsere Vielseitigkeit und Kompetenz bei der Umsetzung besonderer Designs." Finalist in der Kategorie "Best New Flavoured Water" Auch das Mineralwasser selbst wurde für die Water Innovation Awards nominiert: Gize+ Pear-Vinegar ist Finalist in der Kategorie "Best New Flavoured Water". Gize stammt aus den Quellen von Spa Springs in Nova Scotia im äußersten Osten Kanadas und zeichnet sich durch seine besondere Mineralisierung und Reinheit aus. Dank dieser Eigenschaften ist das calciumreiche Gize-Mineralwasser das erste aus Nordamerika, welches in Deutschland als natürliches Mineralwasser amtlich anerkannt ist. Erhältlich ist es in den Varianten Sparkling und Still. Als Gize+ gibt es das Mineralwasser auch in insgesamt vier Geschmackssorten, neben Pear-Vinegar sind das Lemon-Elderflower, Raspberry-Ginseng und Pineapple-Coconut. Gize und Gize+ sind exklusiv im Gize Online Store unter www.gize.com erhältlich. O-I Europe Matthias Warneke Goethestrasse 75 40237 Düsseldorf +49 (0) 211 932 2455 http://www.o-i.com Pressekontakt: crossrelations GmbH Janina Wermter Fürstenwall 65 40219 Düsseldorf janina.wermter@crossrelations.de 0211 / 88 27 36 16 http://www.crossrelations.de
05. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janina Wermter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3267 Zeichen. Artikel reklamieren

Über O-I Europe


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von O-I Europe


O-I baut strategische Partnerschaft mit Nestlé Waters aus

Glasbehälterhersteller übernimmt Werk in direkter Nachbarschaft zur Perrier Abfüllanlage in Frankreich

26.07.2011
26.07.2011: Düsseldorf, den 26. Juli 2011 - Owens-Illinois, Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von Glasbehältern, gibt heute den Erwerb einer Produktionsanlage für Glasbehälter in Vergèze, Frankreich, bekannt. O-I übernimmt diese Anlage mit einer Schmelzwanne zum 1. August 2011 von Verrerie du Languedoc (VdL). Dies ist das Ergebnis einer neuen strategischen Partnerschaft mit Nestlé Waters, einem der weltweit führenden Anbieter von Tafelwasser. Das Werk in Vergèze liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Abfüllanlage von Nestlé Waters für sein Perrier Tafelwasser und steht be... | Weiterlesen

O-I eröffnet Büro für europapolitische Angelegenheiten in Brüssel

Nicolas Robin verstärkt O-I als Direktor für europapolitische Angelegenheiten und leitet das neue Büro

30.06.2011
30.06.2011: Brüssel, 30. Juni 2011 - Owens-Illinois, Inc. (NYSE: OI), der weltweit größte Hersteller von Glasbehältern und das führende Unternehmen für Glasverpackungen in Europa, gab heute die Eröffnung seines Büros für europapolitische Angelegenheiten und die Ernennung von Nicolas Robin zum Direktor für europapolitische Angelegenheiten bekannt. In dieser Rolle wird Nicolas Robin: - O-I in politischen Angelegenheiten auf Ebene der Europäischen Union und in ganz Europa vertreten. Er wird die Führung, Betreuung und Koordination für die nationalen und länderspezifischen politischen Init... | Weiterlesen

Europäer recyceln immer mehr Glas

Haushalte geben über zwei Drittel aller Glasverpackungen zur Wiederverwertung

28.03.2011
28.03.2011: Düsseldorf, den 25. März 2011 - Europa hat ein neues Rekordhoch beim Recycling von Glasverpackungen erreicht: 67 Prozent des Altglases wurden nach Angaben der Europäischen Behälterglas Vereinigung FEVE* im Jahr 2009 wiederverwertet. Rund 25 Milliarden Glasflaschen und -behälter fanden den Weg in die Sammelcontainer. Dieses Wachstum bestätigt den Aufwärtstrend der vergangenen Jahre. Die neuen Daten zeigen, dass elf Länder nun über 75 Prozent ihres Glases recyceln. Schweden, die Schweiz, Österreich, Belgien und die Niederlande sind die Spitzenreiter. Jedes dieser Länder hat eine ... | Weiterlesen