Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Lese-Oma und historisches Markttreiben beim „Weihnachtsmarkt der Kulturen“ im ArtDepot

Von md.event - concept I production I management

Magdeburg, 05. November 2010 – Vom 10. bis 12. Dezember wird sich das ArtDepot Magdeburg zu einem ganz besonderen Adventsbasar verwandeln. Auf 4.000 Quadratmetern Hallen- und Freifläche können Gäste drei Tage lang einen historischen „Weihnachtsmarkt der Kulturen“ erleben, bei dem buntgemischte Händlerstände unterschiedlicher Herkunft ihre länderspezifischen Fertigkeiten und Produkte präsentieren.
„Unser Focus wird sich dabei auf die kleinen Gäste richten, die bereits in den Vormittagstunden über ihre Tageseinrichtung eingeladen sind um sich an unserer Lese-Oma sowie an Bastelaktionen und Streichelzoo zu erfreuen. Darüber hinaus halten wir noch weitere spannende Programmpunkte parat, die auf die festlichen Feiertage einstimmen.“ unterstrich Christopher Hesse, Geschäftsführer der Agentur be.live GmbH in Magdeburg. Ein Höhepunkt werde ein Benefizkonzert sein, bei der am Eröffnungstag (10.12.2010) das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte „Sax ́n Anhalt Orchester“ unter der Leitung von Uli Haase auftreten wird, um Spenden für ein Projekt des Deutschen Kinderschutzbundes Sachsen-Anhalt zu sammeln. Im Anschluss an das Konzert wird zudem eine Gitarre des Musikers Ralf Biermordt mit den Original-Unterschriften von bekannten Musikerkollegen per Höchstpreisauktion versteigert. Das Instrument kann am Abend des Konzertes entgegengenommen werden. Alle Einnahmen aus dem Konzert und der Versteigerung kommen dem Projekt „Talente entdecken & fördern“ zu Gute, dass mit den jungen Teilnehmern in Form eines einwöchigen Workshops im Sommer 2011 unter der Leitung prominenter Künstler durchgeführt werden soll. „Der ‚Weihnachtsmarkt der Kulturen’ wird in den kommenden Jahren als fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit in Magdeburg etabliert und eine echte Alternative zu den bisherigen Veranstaltungen in Magdeburg und der Region heranwachsen“, zeigte sich Geschäftspartner Michael Mai überzeugt. Der gelernte Versicherungskaufmann ist neben Hesse ebenfalls Geschäftsführer der „be.live GmbH“ und verantwortlich für den Unternehmensbereich „md.event“.
06. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christopher Hesse (Tel.: 0391-61089831), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 1716 Zeichen. Artikel reklamieren

Über md.event - concept I production I management


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von md.event - concept I production I management


02.11.2010: „Wir werden am „Christmas Rocks!“-Abend bekannte Weihnachtslieder mal ganz anders präsentieren, und zwar lustig und nicht stupide langweilig. Zu hören werden einerseits solche Hits wie der George-Michael-Song ‚Last Christmas’ sein als auch traditionelle Weihnachtslieder, die ganz nach unserem Geschmack ‚verrockt’ werden“, lässt Silvio Jänicke, Gitarrist der Kultband, schon einmal durchblicken. „Seit nunmehr zehn Jahren stehen die Musiker von ‚TÄNZCHENTEE’ gemeinsam auf der Bühne und begeistern ihr Publikum. Ob auf großen Events, Stadt- oder Dorffesten, Geburtstagen oder Fi... | Weiterlesen