Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit X-Grid von Digi koennen Versorgungsunternehmen Kunden mit ERT-Geraeten von Itron noch enger an sich binden

Von Digi International

Digi ermoeglicht den ERT®-Kunden von ITRON den Zugriff auf ihre aktuellen Energieverbrauchsdaten

Mit dem neuen ERT/Ethernet Gateway und der ERT/Smart Energy Bridge von Digi International koennen ERT-Verbrauchszaehler (Electronic Receiver/Transmitter) von Itron jetzt unmittelbar in ein Smart Grid eingebunden werden. Die kuerzlich vorgestellten Produkte ermoeglichen den einfachen Online-Zugriff auf die Daten von elektronischen Gas-, Wasser- und Stromzaehlern, die Itron schon in großer Anzahl installiert hat. Mit dem Digi X-Grid? koennen Energieversorger die Daten dazu nutzen, eine Vielfalt von Energiemanagementsystemen anzubieten. Die Digi X-Grid?-Loesung dient als ?verlaengerter Arm des Versorgungsnetzes?, mit dessen Hilfe die Versorgungsunternehmen ihre Kunden mittels einer IP-basierten Echtzeitueberwachung und Steuerung ueber die energierelevanten Systeme ihres Haushalts auf dem Laufenden halten und einbeziehen koennen. Die Moeglichkeiten gehen weit ueber die eines klassischen Verbrauchszaehlers hinaus. \r\n
Mit dem neuen ERT/Ethernet Gateway und der ERT/Smart Energy Bridge von Digi International koennen ERT-Verbrauchszaehler (Electronic Receiver/Transmitter) von Itron jetzt unmittelbar in ein Smart Grid eingebunden werden. Die kuerzlich vorgestellten Produkte ermoeglichen den einfachen Online-Zugriff auf die Daten von elektronischen Gas-, Wasser- und Stromzaehlern, die Itron schon in großer Anzahl installiert hat. Mit dem Digi X-Grid? koennen Energieversorger die Daten dazu nutzen, eine Vielfalt von Energiemanagementsystemen anzubieten. Die Digi X-Grid?-Loesung dient als "verlaengerter Arm des Versorgungsnetzes", mit dessen Hilfe die Versorgungsunternehmen ihre Kunden mittels einer IP-basierten Echtzeitueberwachung und Steuerung ueber die energierelevanten Systeme ihres Haushalts auf dem Laufenden halten und einbeziehen koennen. Die Moeglichkeiten gehen weit ueber die eines klassischen Verbrauchszaehlers hinaus. "Mit diesen Produkten zahlen sich die Investitionen eines Versorgungsunternehmens in ERT-Installationen rasch wieder aus, denn die elektronischen Zaehler spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, ein intelligenteres Versorgungsnetz zu realisieren," erklaerte Larry Kraft, bei Digi International fuer die weltweiten Vertriebs- und Marketingaktivitaeten verantwortlicher Senior Vice President. "Energieversorgungsunternehmen koennen jetzt Kunden mit elektronischen Zaehlern eine ganze Reihe von Dienstleistungen anbieten, die fuer hoehere Zuverlaessigkeit, bessere Energieeffizienz und Energieeinsparungen sorgen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Itron, bei der es darum geht, Kunden mit ERT-Verbrauchszaehlern einen besseren Zugriff auf ihre Energieverbrauchsdaten zu eroeffnen." "Digi, ein fuehrendes Unternehmen fuer Netzwerkloesungen rund um intelligente Versorgungsnetze, bietet Produkte an, die genau zu unseren Loesungen passen und fuer unsere Kunden attraktiv sind," ließ Larry Eggleston, Direktor Produktmarketing bei Itron, wissen. "Mit diesen Loesungen verfuegen unsere ChoiceConnect?-Kunden ueber eine Vielzahl von Optionen, was den Zugriff auf ihre aktuellen Energieverbrauchsdaten angeht, und so koennen sie ein besseres Bewusstsein fuer ihren Energieverbrauch entwickeln. Dies ist ein hervorragendes Beispiel fuer Itrons Faehigkeit, unseren Kunden eine nachhaltige Wertschoepfung und umfangreiche Optionen anzubieten. Gleichzeitig koennen wir mit der bestehenden Infrastruktur auf die immer hoeheren Ansprueche des Marktes reagieren." Mit den ERT-Produkten von Digi koennen Versorgungsunternehmen ein breites Spektrum anforderungsbasierter Managementdienste mit oder auch ohne installiertes AMI-Netzwerk fuer intelligente Zaehler anbieten. Mit den Produkten verfuegt das Versorgungsnetz ueber einen quasi verlaengerten Arm in den Haushalt der Kunden und kann ein umfassendes Spektrum von intelligenten Geraeten wie Thermostate, Haushaltsgeraete und andere Smart Energy HAN-Geraete (Home Area Network) unterstuetzen. Itron hat die ERT-Produkte von Digi, die alle ERT-faehigen, im so genannten "Bubble-Up"-Modus arbeitenden Verbrauchszaehler unterstuetzen, ERT-zertifiziert. Im Rahmen der Digi X-Grid-Loesung steht das entsprechende Web-Service-Interface allen Applikationsanbietern zur Verfuegung. Daher koennen die Daten von ERT-faehigen Zaehlern von einer breiten Basis existierender Applikationsanbieter fuer das Digi X-Grid konsolidiert und aufbereitet werden. Die Versorgungsunternehmen koennen sich so nach Bedarf neue Softwarepartner ins Boot holen. Die X-Grid-Loesungen von Digi setzen auf den industrieweit bewaehrten Smart Energy-Gateways, den XBee ZigBee-Modulen und der iDigi-Plattform von Digi auf. Damit wird die direkte Anbindung von intelligenten Geraeten im Haushalt zum Kinderspiel. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.digi.com/ERTgateway. Alle Details zu iDigi erfahren Sie unter www.idigi.com Digi International Michael Pohl Joseph-von-Fraunhofer Str. 23 44227 Dortmund +49 (0) 231 97 47 0 www.digi.com Pressekontakt: Mulberry Marketing Communications Sylvia Lermann Pressekontakt . Deutschland slermann@mulberrymc.com +49 (0)8106-307 074 http://www.mulberrymc.com
08. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sylvia Lermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 494 Wörter, 4187 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Digi International


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 7

Weitere Pressemeldungen von Digi International


iDigi Device Cloud, Mobilfunk-Gateways und ZigBee-Module bringen das automatische Gebaeudeenergiemanagementsystem von E2America auf Touren

Digi hilft E2America dabei, den Energieverbrauch seiner Kunden um bis zu 20 Prozent zu reduzieren

12.07.2011
12.07.2011: Digi International gibt bekannt, dass Efficient Energy America, Inc. (E2America) die iDigi Device Cloud, ConnectPort X4 Gateways und XBee ZB ZigBee-Module fuer die drahtlose Vernetzung seines E2, eines intelligenten Energiemanagementsystems fuer Geschaeftsgebaeude, einsetzt. Die Smart Grid-Technologie von E2America ist derzeit in Restaurantketten und anderen Geschaeftsgebaeuden vielerorts in den USA installiert, um Energieverbrauch und Leistungsbedarf durch die Effizienzoptimierung von Klimaanlagen deutlich zu senken. Im Durchschnitt erreichen Kunden pro Standort jaehrliche Einsparungen von U... | Weiterlesen

Neuer ConnectPort X3H Mobilfunk-Gateway stellt Verbindung zu entfernten Geraeten in rauer Umgebung her

Mit dem Produkt wird die ConnectPort X3 -Familie um eine besonders robuste Loesung fuer die Fernueberwachung ausgebaut

21.12.2010
21.12.2010: Digi International hat den ConnectPort X3H vorgestellt, einen besonders robusten, fuer den Einsatz in rauen Umgebungen konzipierten Mobilfunk-Gateway fuer die Fernueberwachung von Geraeten. Der ConnectPort X3H verfuegt ueber modernstes Batteriemanagement und ein Gehaeuse nach NEMA 4X/ IP66, welches den Gateway vor Beschaedigungen durch Wasser, Staub und Schmutz schuetzt. Das Produkt eignet sich damit ideal fuer die Ueberwachung von Tanks und Pipelines, in Landwirtschaft, Energieversorgung und anderen Applikationen in unwirtlicher Umgebung. Der ConnectPort X3H unterstuetzt die iDigi Plattform,... | Weiterlesen

Digi bietet die branchenweit ersten integrierten 4G-Router fuer kommerzielle M2M-Loesungen an

Neue Digi Connect WAN 4G und ConnectPort X4 4G ermoeglichen die Hochgeschwindigkeitsanbindung von entfernten Standorten und Geraeten

17.12.2010
17.12.2010: Digi International stellt mit dem Digi Connect WAN 4G und dem ConnectPort X4 4G die branchenweit ersten integrierten 4G-Router fuer den kommerziellen Einsatz vor. Die Router ermoeglichen die breitbandige und latenzarme Anbindung von entfernten Standorten, Geraeten und Geraete-/ Sensornetzen ueber 4G-Mobilfunknetze. Dank ihrer enormen Geschwindigkeit eignen sich die Router ideal fuer Anwendungen, die eine hohe Bandbreite benoetigen, wie M2M-Loesungen (Machine-to-Machine), Anzeige- und Werbedisplays, Videoueberwachung und mobile Datenverarbeitung. Dank der kurzen Latenzzeiten, mit denen 4G auf... | Weiterlesen