Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Vermaschte optische Netze führen aus der Kostenfalle

Von Lightmaze AG

Nur wer als Netzbetreiber oder Provider mit neuen, individuell anpassbaren Services alte Kunden halten und neue gewinnen kann, und gleichzeitig Capex und Opex minimiert, hat eine Überlebenschance im harten Wettbewerb von heute – Anforderungen, denen traditionelle Ringstrukturen nicht mehr gerecht werden. Auf der FiberComm Konferenz für Informations- und Kommunikationstechnologien vom 12.-14. Mai in München empfehlen die Experten der Lightmaze Solutions AG vermaschte Infrastrukturen auf Basis intelligenter optischer Netze als kostengünstige, zukunftssichere Lösung für Netzbetreiber und Provider.
Eisingen bei Würzburg, 07.05.2004 – Die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, beteiligt sich als Aussteller an der diesjährigen FiberComm Conference, der 2. Internationalen Konferenz für Optische Informations- und Kommunikationstechnologie, die vom 12.-14. Mai 2004 auf dem Messegelände in München stattfindet. Im Mittelpunkt des Firmenauftritts steht die YUMIX 4ooo Hardware-Plattform für den kostengünstigen Aufbau und Betrieb vermaschter Netze, auch Mesh-Netze genannt. Diese Netzarchitektur ermöglicht den Aufbau äußerst flexibler Infrastrukturen. Technologische Voraussetzung dafür sind moderne optische Switching-Technologien, wie sie in der YUMIX 4ooo Familie von Lightmaze Solutions zum Einsatz kommen. Diese Plattform integriert die wesentlichen Bestandteile heutiger optischer Netze, WDM (Wavelength Division Multiplexing) und TDM (Time Division Multiplexing), mit einem Cross-Connect und kombiniert sie mit einem ausgefeilten Netzmanagement. Intelligente optische Netze auf Basis der YUMIX 4ooo Hardware unterscheiden sich in verschiedenen Punkten von herkömmlichen optischen Netzstrukturen, von denen Netzbetreiber und Provider in vielerlei Hinsicht profitieren: • Ausgefeiltes Redundanzkonzept – die Kombination von Cross-Connect und WDM ermöglicht zum einen Fiber-Switching, zum anderen kanalbasiertes Switching (Single Add/Drops). Kommt es beispielsweise zu einer Leitungsunterbrechung, können die Daten sofort automatisch umgeleitet werden. So lässt sich hundertprozentige Redundanz mit doppelter Auslegung von nur 60 Prozent der Hardware erreichen. Protokolltransparenz – die heutige Protokollvielfalt stellt viele Provider und Anwender vor Probleme. YUMIX 4ooo passt sich veränderten Protokollen oder Diensten sofort an. Große Flexibilität – die YUMIX 4ooo Plattform arbeitet auf Transportebene und kann dank ihrer maximalen Bandbreite von 8 Mb/s bis 2,7 Gb/s alle Protokolle übertragen. Gleichzeitig ist Quality of Service (QoS) sichergestellt. Unterstützung beliebiger Infrastrukturen – YUMIX 4ooo unterstützt alle Topologien von Point-to-Point, Point-to-Multipoint bis Mesh. Daher können weitere Standorte und Knoten ohne unnötige zusätzliche Kosten ausgebaut werden. Zudem lässt sich das System problemlos in bereits bestehende Strukturen integrieren. Einfache Erweiterung bestehender Infrastrukturen – dank seiner Vielseitigkeit lässt sich ein intelligentes optisches Netz problemlos in bestehende Strukturen integrieren. Dies vereinfacht den Aufbau einer Infrastruktur deutlich und reduziert die damit verbundenen Kosten. Intelligentes Netzmanagement – neben Element-Management und Netz-Management erfolgt eine individuelle automatische Überwachung und Steuerung jeder einzelnen im Netz übertragenen Anwendung oder Wellenlänge. Im Fehlerfall erhält der Netzbetreiber Alarmmeldungen und Hinweise auf Maßnahmen, mit denen sich das Netz in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen lässt. Dynamische Services – YUMIX 4ooo ermöglicht neue automatisierte Dienstleistungsangebote, wie zum Beispiel Day-and-Night-Switching: Kunde A benötigt tagsüber einen Dienst für seinen Produktionsbetrieb. In der Nacht, wenn bei Kunden A der Produktionsbetrieb ruht, wird dieselbe Karte für ein Backup bei Kunden B eingesetzt. Diese Services können minutengenau abgerechnet werden. Diese Merkmale eröffnen Providern und Netzbetreibern wichtige Spielräume im harten Wettbewerb: Dank des reduzierten Hardware-Aufwandes bei der Umsetzung moderner Redundanzkonzepte oder bei Erweiterungen der Infrastruktur sinken die Investitionskosten (Capex), das durchdachte Netzmanagement wiederum automatisiert zahlreiche betriebliche Abläufe und entlastet damit die Administratoren. Die Folge: Erhöhte Verfügbarkeit, niedrige Betriebskosten (Opex). So können Diensteanbieter trotz hohen Kostendrucks bestehende Kunden mit neuen, attraktiven Applikationen und Services halten und gleichzeitig neue Kunden gewinnen. Neugierig geworden? Dann besuchen Sie die Experten der Lightmaze Solutions AG auf der FiberComm Conference, der 2. Internationalen Konferenz für Informations- und Kommunikationstechnologie, vom 12.-14. Mai 2004 auf dem Messegelände in München, und informieren Sie sich aus erster Hand umfassend über die neuen Möglichkeiten, die Ihnen intelligente optische Netze auf Basis der YUMIX 4ooo Plattform eröffnen.
07. Mai 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Kauler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4451 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Lightmaze AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Lightmaze AG


19.01.2005: Mit Kommunikationslösungen aus einer Hand für den Zugang zu Metro-Netzen (Metro Area Network – MAN) stellen die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, und das Mutterunternehmen Pandatel AG, www.pandatel.com, Spezialist für Netzzugangs- und Übertragungstechnologie auf Glasfaser- und Kupferbasis, moderne modulare Access-Lösungen bereit, die speziell auf Access-Anwendungen von Netzbetreibern und Unternehmen zugeschnitten sind. Diese Kommunikationslösungen werden aus bewährten, technologisch führenden Produkten von Lightmaze Solutions und P... | Weiterlesen

18.11.2004: „Kommunikationslösungen aus einer Hand“ – unter diesem Motto bietet die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, gemeinsam mit dem Mutterunternehmen Pandatel AG, www.pandatel.com, Spezialist für Netzzugangs- und Übertragungstechnologie auf Glasfaser- und Kupferbasis, Kommunikationslösungen für Unternehmen an, die auf sorgfältig aufeinander abgestimmten Produkten aus dem Portfolio der beiden Unternehmen basieren. Einer der Schwerpunkte sind Lösungen für SAN (Storage Area Network) -Applikationen. „Von Kommunikationslösungen aus einer... | Weiterlesen

05.10.2004: Die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, bietet Netzbetreibern mit der YUMIX 4ooo-Plattform eine leistungsstarke, flexible und kostengünstige Lösung für den Aufbau einer optischen Infrastruktur, die neue Video-Services für VoD-Anbieter unterstützt. Video-on-Demand erfreut sich auf Grund zunehmender Verbreitung schneller Breitbandanschlüsse und verbesserter Bildqualität zunehmender Akzeptanz bei den Endkunden. Für eine effiziente und kostengünstige Übertragung der digitalen Videodaten sind VoD-Anbieter darauf angewiesen, die vorhande... | Weiterlesen