Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die Deutsche Elite im Projektmanagement wurde ermittelt

Von Can Do GmbH

Dr. Claus Hüsselmann ist Gewinner der ersten Deutschen Meisterschaft für Projektspezialisten

(München, 09.11.2010) Sieger der ersten Deutschen Projektmanagement-Meisterschaft ist Anfang November in München Dr. Claus Hüsselmann geworden. Er siegte in dem von der Can Do GmbH mit wissenschaftlicher Unterstützung durch die Fachhochschule Koblenz durchgeführten Kompetenzwettbewerb. Zweiter wurde Stefan Maass von Cortal Consors. Die weiteren Teilnehmer der Endrunde waren Niels Bijkersma (RWE Technology) als Dritter sowie Torsten Kramer (Flughafen Köln-Bonn) und Claudia Meyerding (VW). Die fünf Finalisten hatten sich bei dem seit September 2010 laufenden Wettbewerb in vier Online-Spielrunden der Championship gegen mehr als 400 Teilnehmer durchgesetzt. „Erstmals konnten Experten im Projektmanagement einen direkten fachlichen Vergleich vornehmen und unter sich die Elite ermitteln“, stellt Thomas Schlereth, Geschäftsführer der auf Software für das Projektmanagement spezialisierten Can Do GmbH, den Nutzen dieses Wettbewerbs heraus. „Bisher fehlte ein solcher direkter Leistungsvergleich für Praktiker, um die eigenen Fähigkeiten einschätzen zu können.“ Diese neue Möglichkeit des fachlichen Wettstreits über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus war nach übereinstimmender Aussage der Finalisten auch das entscheidende Motiv für ihre Teilnahme an der ersten Deutschen Meisterschaft in der Disziplin Projektmanagement. Sie lobten zudem das anspruchsvolle Niveau und den hohen Praxisbezug der Fragen im Wettbewerb. Über Can Do GmbH Die Münchner Can Do GmbH (www.candoprojects.de) hat mit Can Do Project Intelligence eine innovative Projektmanagement-Software von besonderer Leistungsstärke entwickelt. Das Tool zeichnet sich aus u.a. durch ein effizientes Ressourcenmanagement, seine leichte Bedienbarkeit, eine schnelle und unkomplizierte Implementierung, eine realistische Projektsteuerung sowie ein Reporting-System und Funktionen zur Risikokontrolle. Darüber hinaus bietet die Software zahlreiche Funktionen zum Management von Projektportfolien. Das Multi-Projektmanagement-Tool von Can Do bietet für Unternehmen einen echten Mehrwert - unabhängig von Branche, Plattform oder Größe. Auf Can Do vertrauen europaweit namhafte Unternehmen und Institutionen wie Toshiba Europe, Swarovski, die Salzgitter AG, Oerlikon Barmag, das Fraunhofer Institut Magdeburg, die IHK Berlin oder die Stadt Wien. Can Do gewann den „Battle of Tools 2010“ des PMI Chapter Austria, erhielt 2008 den Exportpreis Bayern und wurde in den Jahren 2007 und 2008 mit dem IT-Innovationspreis der Initiative Mittelstand in der Kategorie ERP ausgezeichnet. denkfabrik group gmbh Team Championship Philipp Schreiber Tel. +49 2233 6117-79 philipp.schreiber@denkfabrik-group.com
09. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2707 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Can Do GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Can Do GmbH


PM Forum 2018: HERMA und Can Do zeigen modernes Demand Management per Webservice-Technologie

Skillbasierte Ressourcenplanung und KI-gestützte Projektsteuerung flankieren innovative Planung

18.09.2018
18.09.2018: München, 18.09.2018 (PresseBox) - Am 24.10.2018 geben der Spezialist für Selbstklebetechnik HERMA und das Münchner Softwarehaus für Projekt- und Ressourcenmanagement Can Do beim PM Forum in Nürnberg einen praxisnahen Einblick in die moderne Form des Demand Managements per Webservice-Technologie. In seinem Vortrag beleuchtet HERMA CIO Josef Marchner die planerischen Vorteile eines Scorings auf Basis der direkten Kommunikation zwischen SAP und Can Do und zeigt auf, wo die Vorteile des skillbasierten Ressourcenmanagements liegen. Von Can Do-Geschäftsführer Thomas Schlereth erfahren die Zuh... | Weiterlesen

Can Do gehört zu den Besten beim Innovationspreis IT 2017 der Kategorie HR

Software zur skillbasierten Kapazitätsplanung überzeugt hochkarätige Expertenjury der Initiative Mittelstand

30.03.2017
30.03.2017: München, 30.03.2017 - Die Software des Münchner Lösungsanbieters Can Do zur Planung von Mitarbeitern auf Basis ihrer Fähigkeiten (Skills) gehört bereits zum sechsten Mal in Folge zu den besten Lösungen in der Kategorie „Human Ressources“. Das bestätigte eine aus renommierten Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten bestehende Expertenjury des Innovationspreis-IT.Aus mehr als 5.000 Einreichungen aus insgesamt 38 Kategorien musste die Jury des von der Initiative Mittelstand ausgeschriebenen Wettbewerbs die besten Lösungen auswählen. Darunter befindet sich Can Do, die ... | Weiterlesen

'Auf Kurs' mit dem Projektmanagement-Lösungsanbieter Can Do

Can Do ist Aussteller auf der Projektmanagement-Tagung am 24. September 2014 in Basel / Gemeinschaftsstand mit dem Freiburger Beratungsunternehmen adensio

15.09.2014
15.09.2014: München, 15.09.2014 - Der Projektmanagement-Lösungsanbieter Can Do nimmt an der Projektmanagement-Tagung 'Auf Kurs' am 24. September in Basel teil. Die Fachveranstaltung bietet interessante Key Notes wie 'Die fünf Geheimnisse eines erfolgreichen Zeitmanagements' von Produktivitätstrainer Ivan Blatter und 'Connective Leadership und Situative Intelligenz' vom Projektmanagement-Experten Oliver F. Lehmann. Darüber hinaus widmet sich das Event, das vom Nachdiplomstudiengang 'Projektmanagement-Praxis' vom Bildungszentrum kvBL organisiert und durchgeführt wird, in Vorträgen und Workshops Theme... | Weiterlesen