Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Live im E+P Warehouse-Parcours: zeitgemäße Kommissionierung und effizientes Controlling

Von Ehrhardt + Partner

Wie sieht effizientes Warehousing heute aus? Auf der LogiMAT 2011 können Interessenten das bei Ehrhardt + Partner - Stand Nr. 163 in Halle 5 - hautnah erleben: Der Messestand wird zum Warehouse-Parcours, der alle relevanten Lagerbereiche abbildet. ...
Wie sieht effizientes Warehousing heute aus? Auf der LogiMAT 2011 können Interessenten das bei Ehrhardt + Partner - Stand Nr. 163 in Halle 5 - hautnah erleben: Der Messestand wird zum Warehouse-Parcours, der alle relevanten Lagerbereiche abbildet. Mittels modernster Technologien wie RFID, Pick-by-Voice und Put-to-Light können die Fachbesucher Waren einlagern, kommissionieren und versenden. Am Ende des Parcours stehen im Lagerführungssystem LFS auf Knopfdruck sämtliche Kennzahlen für die soeben ausgeführten Prozesse grafisch aufbereitet zur Verfügung. Möglich macht dies das neue LFS-Modul iControl. "Der Parcours auf unserem 120 m2 großen Messestand bildet alle modernen Kommissioniertechniken und Aufgabenbereiche eines Lagers ab. Wir zeigen hier, wie die Prozesse effizient mit entsprechender Soft- und Hardware gesteuert werden können", erläutert Marco Erhardt, geschäftsführender Gesellschafter von Ehrhardt + Partner. Der Parcours startet mit der Artikelerfassung im Wareneingang an einer mobilen Arbeitsstation. Danach wird die Ware vom Messebesucher zu einer Arbeitsstation mit RFID-MDE gebracht und der neue Standort mit dem MDE erfasst. Im nächsten Schritt erfolgt die Einlagerung der Ware in ein Regal. Nach der anschließenden Multi-Order-Kommissionierung mit Put-to-Light-Technologie wird der Warenausgang durch ein RFID-Gate in LFS verbucht. Abschließend folgen Verpackung und Versand. Die Auswertung der Prozesse gewährleistet das neue LFS-Modul iControl in Echtzeit: Nur wenige Schritte hinter dem Warenausgang erwartet den Messebesucher eine PC-Station, die grafisch aufbereitete Kennzahlen zeigt und erläutert. Für alle anderen Standbesucher werden die Kennzahlen zu Wareneingang, Kommissionierung und Versand auf einen Großbild-Monitor übertragen. "In den vergangenen Jahren sind eine kontinuierliche Überwachung und damit zusammenhängend eine Transparenz der Prozesse im Lager immer wichtiger geworden. Wir haben mit der Entwicklung von iControl auf diesen Bedarf reagiert", berichtet Marco Ehrhardt. "iControl bildet ähnlich einem Armaturenbrett im Auto alle wichtigen Informationen zu den logistischen Prozessen visuell ab." Das Modul überwacht alle Kommissionierprozesse, Benutzeraktivitäten, Verladezeiten, offene sowie geparkte Aufträge, den Lagerfüllgrad und stellt sie grafisch dar. Fehler- oder Warnmeldungen werden wahlweise per SMS, E-Mail oder Break-Message an definierte Anwender übermittelt. Weitere Informationen zu LFS und den neuen Modulen erhalten Interessenten im Internet unter www.ehrhardt-partner.com oder direkt auf der LogiMAT 2011 an Stand 163 in Halle 5. Ehrhardt + Partner Marco Ehrhardt Alte Römerstraße 3 56154 Boppard-Buchholz 067 42-87 27 0 http://www.ehrhardt-partner.com Pressekontakt: additiv pr Juliane Kluge Herzog-Adolf-Straße 3 56410 Montabaur jk@additiv-pr.de 0 26 02-950 99 14 http://www.additiv-pr.de
09. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Kluge, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2911 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Ehrhardt + Partner


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ehrhardt + Partner


23.11.2010: Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) hat das Lagerführungssystem LFS von Ehrhardt + Partner erneut validiert. Rund 1.700 Einzelaspekte - Funktionalitäten der Software und Dienstleistungen des Unternehmens - wurden geprüft und bestätigt. "Was wir versprechen, das halten wir auch", kommentiert Marco Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter von Ehrhardt + Partner, die Auszeichnung durch das Fraunhofer IML. "Wer unsere Logistiksoftware in seinem Warehouse einsetzt, profitiert von dem extrem hohen E+P-Entwicklungsstandard - ohne jegliche Abstriche." Mit LFS bie... | Weiterlesen

05.11.2010: Wissen, wo die Fahrzeuge sind, wie der Auslieferungsstatus einzelner Touren ist, und die Daten sofort im System weiterverarbeiten: Der Warehouse-Experte Ehrhardt + Partner (E+P) erweitert die aktuelle Version 7 seines Lagerführungssystems LFS mit einer branchenneutralen Lösung für die Online-Tourenabwicklung. Das neue Modul ermöglicht die mobile Datenerfassung während der Tour sowie die Bereitstellung der Daten in Echtzeit. Dadurch ist ein optimaler Informationsaustausch zwischen Zentrale, Fahrzeugen und Kunden oder Lieferanten sichergestellt und Prozesskosten lassen sich wirkungsvoll red... | Weiterlesen

04.11.2010: Mehr Drehmoment fürs Lager - unter diesem Motto stand die Jubiläumsauflage der Logistik Informationstage von Ehrhardt + Partner (E+P). Bereits zum zehnten Mal lud E+P interessierte Fachbesucher nach Boppard-Buchholz ein, sich über aktuelle Themen aus der Warehouse-Logistik zu informieren. Das Thema Prozessoptimierung stand dabei ganz oben auf der Agenda. So informierte E+P die Fachbesucher unter anderem über praxisgerechte Hardwarelösungen für den Warehouse-Betrieb und Qualitätsfaktoren für Warehouse-Management-Systeme. Der Lageralltag stellt zahlreiche Anforderungen an Unternehmen ... | Weiterlesen