Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Die neue Collections-Lösung von Pegasystems ermöglicht es Unternehmen, Außenstände auf intelligentere und kundenfreundliche Weise einzufordern

Von Pegasystems GmbH

Die Lösung nutzt BPM, CRM und Best Practices für die Echtzeit-Entscheidungsfindung im Mahnwesen. Dies führt bei gleichbleibenden Kosten zu einer höheren Marge.
München – 10. November 2010 – Pegasystems, Marktführer im Bereich Business-Process-Management sowie ein führender Anbieter von CRM-Lösungen, präsentiert eine neue Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, ihr Mahnwesen intelligenter zu gestalten. Pega Collections nutzt die „Build for Change“-Technologie von Pegasystems und bietet damit einen neuen Ansatz für die Prozesse im Mahnwesen. Die Lösung hilft Unternehmen, schnell die beste Möglichkeit für ein erfolgreiches Mahnverfahren zu identifizieren. Dieser Ansatz ermöglicht deutlich höhere Ergebnisse beim Einfordern von Außenständen, während gleichzeitig die Kundenbeziehung nicht belastet wird. Führungskräfte in den Bereichen Mahnwesen und Risiko werden traditionell durch unflexible und veraltete Systeme darin behindert, Außenstände auf intelligente Weise einzufordern. Dies führt zu einer inakzeptablen Zahl von Kundenverlusten, zu unnötigen Abschreibungen und zu erhöhten Betriebskosten. Die Lösung Pega Collections hilft Unternehmen, indem sie ihnen eine leistungsstarke und echtzeit-adaptive Analytik bietet, die den effektivsten Kommunikationskanal wählt und Anwender intelligent durch personalisierte Möglichkeiten führt. So können die Kundenbedürfnisse mit den Geschäftszielen vereinbart werden. Die Lösung verbindet diese Intelligenz zusätzlich mit leistungsstarken Fähigkeiten in der Business-Process-Automation, die alle Vorgänge im Inkasso-Management deutlich effektiver machen. Die einzigartige Kombination von BPM, Case Management, CRM und Decisionmanagement-Funktionen durch Pegasystems ermöglicht einen ganzheitlichen und kundenorientierten Ansatz für die Verwaltung des Mahnwesens. Das Ergebnis ist eine höhere Akzeptanz der Angebote von Ausgleichszahlungen sowie eine Reduzierung der Kosten und eine Verbesserung der Customer Experience. Dabei werden sowohl kurzfristige Verbesserungen bei der Rückerstattung von Ausfällen als auch eine langfristige Rentabilität der Kundenbeziehung unterstützt. Highlights: Pega Collections bietet Untenehmen erweiterte Funktionalitäten im Mahnwesen, um Arbeitsabläufe zu verändern: • Interaktive Echtzeit-Entscheidungen, die dem Bearbeiter direkt zur Verfügung gestellt werden, stellen eine gute Customer Experience sicher und sorgen dafür, dass jede Interaktion optimiert wird. • Eine Rundumsicht auf jeden Kunden, einschließlich früherer Interaktionen, stellt eine konforme, konsistente und optimale Behandlung des Kunden über alle Kanäle hinweg sicher. Dabei schlägt Pega Collections die jeweils nächstbesten Schritte vor. • Erweiterte Arbeitsabläufe, Eskalation und Priorisierung durch eine ausgefeilte Channel-Integration und Arbeitseinteilung. • Automatisierungen des Mahnwesen-Prozesses, der Kundenkommunikation und der Verwaltung von Zahlungsversprechen vermeiden Ineffizienzen und stellen die Konformität mit Regeln sicher. Ulrich Janda, Geschäftsführer Pegasystems Deutschland: „Unternehmen suchen nach einem besseren Weg, ihr Mahnwesen zu gestalten. Diese neue Lösung ermöglicht es ihnen, dank fortschrittlichen Entscheidungs- und Analysefunktionen nicht nur effizienter, sondern auch intelligenter zu arbeiten. Diese einzigartige Kombination von Funktionalitäten in der Pega Collections-Lösung hilft Unternehmen, sicher zu stellen, dass alle ihre Kunden über alle Kanäle und Interaktionen hinweg einen konsistenten Service erhalten. Außerdem führt sie Business-Best-Practices ein, um jede Interaktion und deren Ergebnis zu optimieren.“ Roy Schulte, Vice President & Distinguished Analyst bei Gartner: „Event Processing hilft Unternehmen schneller zu sein und eingebettete Analysefunktionen sowie Entscheidungsmanagement-Tools unterstützen schnelle Unternehmen dabei, schlauer zu sein. Organisationen erweitern SOA und BPM auf zwei Arten: Zum einen erhöhen sie das Situationsbewusstsein des Nutzers, indem sie ihm eine große Menge an neuen Daten aus internen und externen Quellen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus bieten Business Activity Monitoring Dashboards und statistische Analyse-Tools anschauliche und präskriptive Analysen. Zum anderen implementieren sie ein Entscheidungsmanagement, das präskriptive Analyse-Tools wie Rule Engines und Optimierungswerkzeuge einsetzt. Unternehmen sind so in der Lage, ihre Prozesse besser an sich verändernde Bedingungen und an individuelle Kundenbedürfnisse anzupassen. Dies führt zu einer größeren Effizienz und einem höheren Gewinn.“ Über Pegasystems: Pegasystems (NASDAQ: PEGA), das führende Unternehmen für Business Process Management und ein führender Anbieter von CRM-Lösungen, unterstützt Unternehmen dabei, die Bindung ihrer Kunden zu erhöhen, Neugeschäft zu generieren und ihre Produktivität zu verbessern. Die patentierte „Build for Change“-Technologie beschleunigt die Bereitstellung kritischer Geschäftslösungen, indem Geschäftsziele direkt erfasst und manuelle Programmierung eliminiert werden. Pegasystems ermöglicht es seinen Kunden, sich schnell an verändernde Geschäftsbedingungen anzupassen, um den Wettbewerb zu übertreffen. Weitere Informationen unter www.pega.com.
10. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Hornig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 587 Wörter, 5194 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Pegasystems GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Pegasystems GmbH


12.07.2011
12.07.2011: München – 12. Juli 2011 – Pegasystems, Marktführer im Bereich Business-Process-Management (BPM) und für Softwarelösungen zur Kundenorientierung, gab sein Mitwirken beim Handbuch „Social BPM: Work, Planning and Collaboration under the Impact of Social Technology“ bekannt. Dieses wird seit 2001 jährlich von der Workflow Management Coalition (WfMC), und von Future Strategies Inc., eine anerkannte BPM-Größe, veröffentlicht und dient weltweit als anerkannte Wissensquelle für Akademiker, Unternehmen und Behörden. Das Kapitel mit dem Titel „Stimme des Netzes durch Social BPM“ stam... | Weiterlesen

Pegasystems ermöglicht Telekommunikationsanbietern einen besseren Kundenservice

Die neue Lösung Pega Service Case Management for Communications reduziert die Bearbeitungszeit komplexer Anfragen

01.07.2011
01.07.2011: München – 1. Juli 2011 – Pegasystems, Marktführer im Bereich Business-Process-Management (BPM) und für Softwarelösungen zur Kundenorientierung, veröffentlicht eine neue Lösung, die es Telekommunikationsanbietern ermöglicht, die betrieblichen Kosten zu senken und gleichzeitig einen exzellenten Kundenservice zu bieten. Pega Service Case Managment for CommunicationsTM ergänzt die bestehende Service-Infrastruktur, damit auch bei verschiedenen komplexen Kundenanfragen die Bearbeitungszeit und damit auch die Kosten reduziert werden können. Da der Markt für Kommunikationsdienstleistung... | Weiterlesen

27.06.2011: München – 27. Juni 2011 – Pegasystems, Marktführer im Bereich Business-Process-Management (BPM) und für Softwarelösungen zur Kundenorientierung, veröffentlicht die neueste Version von Pega BPM. Zum ersten Mal sind Anwender nun in der Lage, eine einheitliche Umgebung für BPM und Geschäftsregeln zu nutzen, um Kundenbedürfnisse mit moderner Analytik vorherzusehen und darauf zu reagieren. Pega BPM Anwendungen passen sich dynamisch an kundenorientierte Geschäftsprozesse an, um Geschäftsergebnisse zu optimieren. Die vorausschauenden und adaptiven Komponenten für die Entscheidungsfin... | Weiterlesen