Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Bedrohungen der IT erfolgreich abwehren

Von Vereon AG

Erstellung und Implementierung von IT-Security Policies

Neue Anwendungen wie Cloud Computing oder der zunehmende Einsatz von Smart Phones für Unternehmenszwecke stellen die IT-Sicherheit vor neue Herausforderungen. Ein Regelwerk zur erfolgreichen Abwehr von Bedrohungen der IT und die Einführung von IT-Security Policies spielen dabei eine zentrale Rolle.\r\n
Neue Anwendungen wie Cloud Computing oder der zunehmende Einsatz von Smart Phones für Unternehmenszwecke stellen die IT-Sicherheit vor neue Herausforderungen. Ein Regelwerk zur erfolgreichen Abwehr von Bedrohungen der IT und die Einführung von IT-Security Policies spielen dabei eine zentrale Rolle. Einen praktischen Leitfaden für die Erstellung und erfolgreiche Implementierung von IT-Security Policies bietet der Intensivkurs "IT-Security Policies" der Vereon AG. Unter der Leitung von Dr. Gerhard Klett erfahren die Teilnehmer, wie sie durch Mitarbeiter-Schulungen und Zugriffskontrollen Gefahren für die IT-Sicherheit gezielt abwenden. Diskutiert werden wichtige Fakten, Hintergründe und Informationen zu Themen wie: - Aktuelle Bedrohungen der Sicherheitsziele - Erfolgreiche Abwehr von Angriffen gegen die IT-Sicherheit - Wichtige IT-Security Standards: IT-Sec/Common Criteria, ISO 27001, COBiT, BSI Grundschutz - Management der IT-Security Policy nach dem PDCA (Plan-Do-Check-Act)-Modell - Wahl der geeigneten Struktur und Aufbau einer IT-Security Policy - Aktuelle Ergänzungen für Mobile- und Cloud Computing - Key Performance Indicators zur Überprüfung der Vollständigkeit und Wirksamkeit Anhand einer Praxis-Checkliste lernen die Teilnehmer, wie sie ihre eigene umfängliche IT-Security Policy erstellen und wichtige IT-Sicherheitsaspekte berücksichtigen. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.vereon.ch/its Vereon AG Stephan Mayer Hauptstrasse 54 8280 Kreuzlingen stephan.mayer@vereon.ch 0041 71 677 8703 http://www.vereon.ch
16. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Mayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 175 Wörter, 1583 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Vereon AG

Vereon recherchiert und organisiert seit 2003 erfolgreich Kongresse, Fachtagungen und Seminare für Führungskräfte aus ganz Europa. Hierfür stehen wir täglich mit anerkannten Experten, Spezialisten und Entscheidern aus Wirtschaft und Wissenschaft in persönlichem Kontakt.

Jährlich bestätigen mehrere Tausend zufriedene Teilnehmende die grosse Bedeutung dieser professionell recherchierten und strukturierten Veranstaltungen in den Themenbereichen Bankwesen, Finanzen und Controlling, Energie, IT, Human Resources, Marketing und Vertrieb, Recht und Steuern sowie Risikomanagement für einen nachhaltigen beruflichen Erfolg.

Dieses ausgezeichnete Feedback spornt uns täglich aufs Neue an. Wir haben unser Ohr ständig am Puls der Zeit, sondieren wichtige Entwicklungen und Trends und strukturieren umfangreiches Wissen. Denn wir möchten, dass Sie damit erfolgreich sind: know-how for your success


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Vereon AG


27.05.2021: Kreuzlingen, 27.05.2021 (PresseBox) - Nachdem die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) seit über drei Jahren gilt, wird das revidierte Datenschutzgesetz der Schweiz (DSG) voraussichtlich im Jahr 2022 in Kraft treten. Der heute in der Schweiz geltende Vorgängererlass aus 1992 wird unserer heutigen gesellschaftlichen und technologischen Entwicklung und Möglichkeiten dank Google, Facebook & Co. nicht mehr gerecht. In zahlreichen Aspekten der DSGVO angeglichen, weicht das DSG in einigen Punkten erheblich von dieser ab. Unabhängig davon ist es wichtig, dass sich Schweizer Unternehme... | Weiterlesen

25.05.2021: Kreuzlingen, Mai 2021 - Die Digitalisierung der Beschaffungs- und Rechnungsprozesse ist in den vergangenen 18 Monaten schneller als ohnehin erwartet vorangeschritten. Mit dem zunehmenden Reifegrad der E-Rechnung rückt jetzt verstärkt die Digitalisierung des gesamten Prozesses in den Fokus von Unternehmen und Verwaltungen. Der diesjährige E-Rechnungs-Gipfel beleuchtet die Digitalisierung des gesamten Purchase-to-Pay bzw. Order-to-Cash Prozesses und steht unter dem Motto "Die E-Rechnung als Bindeglied zwischen Beschaffung und Liquidität". Somit finden auch wieder die für Unternehmen zentra... | Weiterlesen

19.05.2020: Kreuzlingen, Mai 2020 - Die Rechnungsstellung in Deutschland verändert sich grundlegend: Gemäß EU-Richtlinie 2014/ 55/ EU müssen seit dem 18. April 2020 alle öffentlichen Auftraggeber in der Lage sein, elektronische Rechnungen zu empfangen. Im Zuge der Umsetzung der jeweiligen Vorgaben der EU-Richtlinie 2014/ 55 sind zudem ab 27. November 2020 Lieferanten des Bundes sowie der Hansestadt Bremen verpflichtet, Rechnungen elektronisch einzureichen. Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse, allen voran der Bestell- und Rechnungsprozesse, beschleunigt sich - und wird weiter befeuert durch die... | Weiterlesen