Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

CHEP übernimmt IFCO SYSTEMS

Von CHEP Deutschland GmbH

Muttergesellschaft von CHEP übernimmt IFCO SYSTEMS zur Stärkung des globalen Logistikgeschäfts

16.11.2010 – Die Muttergesellschaft des führenden Pooling-Anbieters CHEP, die Brambles Limited, gibt die Übernahme des international tätigen Logistikdienstleisters INFCO SYSTEMS bekannt. Die Akquise steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung durch Wettbewerbsbehörden. „IFCO ist für Brambles eine einmalige Chance, seine Pooling-Lösungen für Kunden weltweit zu verbessern. Mit dem Erwerb werden zwei wichtige Schlüsselgeschäftsfelder in unserem Unternehmen gestärkt, die Bereiche Reusable Plastic Container (RPC) und Paletten“ erklärt Dolph Westerbos, CHEP EMEA Group President zur Übernahme. „Die Fusion ermöglicht es uns, mit unseren Kunden geographisch zu wachsen und ein breites Spektrum an innovativen Produkten und Dienstleistungen zu entwickeln, von denen Erzeuger, Händler und Verbrauchern von Frischeprodukten gleichermaßen profitieren werden und dies bei einer effizienten, schlanken und umweltfreundlichen Lieferkette“, so Westerbos weiter. IFCO SYSTEMS betreibt einen weltweiten Pool von über 112 Millionen wiederverwendbaren Mehrwegbehältern (RPC), die vorwiegend zum Transport von Frischwaren vom Produzenten zum Lebensmitteleinzelhandel verwendet werden. Der Firmenhauptsitz befindet sich in Amsterdam, daneben befinden sich operative Zentren des Unternehmens im deutschen Pullach, sowie im US-amerikanischen Houston (Texas) und Tampa (Florida). In den USA ist IFCO SYSTEMS der größte landesweit vertretene Anbieter von Pallet Management Services. IFCO beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter in 23 Ländern. Tom Gorman, Brambles CEO: „Mit dem Kauf von IFCO kann Brambles seine Position als weltweit führender Anbieter von Lösungen im Pooling von Paletten und Kunststoffbehältern behaupten und weiter ausbauen. IFCO stellt dabei eine natürliche Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio von Brambles dar und verspricht weitere Wachstumsmöglichkeiten. Unsere Diversifikationsstrategie beim Umsatz wird durch die Übernahme zusätzlich gefördert.“ Der Vollzug der Veräußerung sowie die Übertragung der Aktien von IFCO stehen unter bestimmten Zustimmungserfordernissen und Bedingungen, unter anderem der Zustimmung durch die Kartellbehörden in den USA und Teilen der Europäischen Union. Brambles rechnet mit einer Freigabe zur Übernahme innerhalb von neun Monaten. Brambles und IFCO bleiben bis zur Freigabe durch die Behörden eigenständige Unternehmen. Nach der Übernahme steigt der zu erwartende Umsatz auf 5 Milliarden US-Dollar, davon stammen 4 Milliarden US-Dollar allein aus dem Bereich Pooling und Paletten Service. Die Anzahl der Beschäftigten steigt bei der Brambles Gruppe weltweit auf mehr als 16.000 Mitarbeitern in 49 Ländern. Über Brambles Brambles (ASX: BXB) bietet über die Unternehmen CHEP und Recall Supply Chain und Informationsmanagement Lösungen an. Brambles beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter in 47 Ländern. Weitere Informationen über Brambles erhalten Sie unter www.brambles.com. Über CHEP CHEP ist der weltweit führende Anbieter im Pooling von Paletten und Kunststoffbehältern. Viele der weltweit größten Unternehmen zählen zum Kundenkreis. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter in 45 Ländern. CHEP nutzt modernste Technologie und eine aus mehr als 300 Millionen Paletten und Behältern bestehende Infrastruktur, um seinen Kunden herausragende und umweltfreundliche Logistiklösungen anzubieten, welche die Ware optimal schützen. Hierzu gehören zum Beispiel Supply Chains in der Konsumgüter-, Frischeprodukte-, Getränke- und der Automobilindustrie. Das Unternehmen arbeitet mit globalen Partnern wie Procter & Gamble, SYSCO, Kraft, Nestlé, Ford und GM zusammen, getreu seinem Motto „Handling the World's Most Important Products. Everyday.“ Weitere Informationen zu CHEP erhalten Sie unter www.chep.com und bei: Isabel Böhme Manager, Marketing Communications CHEP Deutschland GmbH +49 (0) 221 93 571-137 isabel.boehme@chep.com Heiner Harke PART OF SUCCESS Media Advice Management Communication GmbH +49 (0) 30 28 44 55 47 harke@part-of-success.de
16. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roman Wimmers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 4143 Zeichen. Artikel reklamieren

CHEP ist der weltweit führende Anbieter im Pooling von Paletten und Kunststoffbehältern. Viele der weltweit größten Unternehmen zählen zum Kundenkreis. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter in 45 Ländern. CHEP nutzt modernste Technologie und eine aus mehr als 300 Millionen Paletten und Behältern bestehende Infrastruktur, um seinen Kunden herausragende und umweltfreundliche Logistiklösungen anzubieten, welche die Ware optimal schützen. Hierzu gehören zum Beispiel Supply Chains in der Konsumgüter-, Frischeprodukte-, Getränke- und der Automobilindustrie. Das Unternehmen arbeitet mit globalen Partnern wie Procter & Gamble, SYSCO, Kraft, Nestlé, Ford und GM zusammen, getreu seinem Motto: „Handling the World's Most Important Products. Everyday.“

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von CHEP Deutschland GmbH


26.09.2012: Istanbul, 26. September 2012 – CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern, hat heute die Unterzeichnung eines Zweijahresvertrags mit Kimberly-Clark, einem der weltweit führenden Hygieneartikelhersteller, angekündigt. Kimberly-Clark wird seinen gesamten Warenfluss in der Türkei von Tauschpaletten auf gepoolte CHEP Paletten umstellen. Akin Hakan, Logistik-Manager bei Kimberly-Clark, erklärte: „Der Zweck dieser Partnerschaft mit CHEP besteht darin, unseren Wettbewerbsvorteil auszubauen, indem wir die Ausgaben für Paletten-Management und -Lo... | Weiterlesen

13.09.2012: Istanbul, 12. September 2012 – CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern, freut sich, ankündigen zu können, dass Procter & Gamble (P&G) seinen Warenverkehr in sieben mittel- und osteuropäischen Ländern auf das gepoolte Palettensystem von CHEP umstellen wird. P&G ist das führende Unternehmen im Bereich der Konsumgüterherstellung. Die strategische Zusammenarbeit erstreckt sich auf den Warenfluss in Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Serbien sowie in den drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Erst im November 2011 kündigte CHE... | Weiterlesen

19.06.2012: Madrid, Spanien – 19. Juni 2012 – CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern, verkündet heute den erfolgreichen Abschluss eines Pilotprogramms für klimaneutrale Paletten mit Unilever in Spanien. Durch dieses Pilotprogramm ist Unilever das weltweit erste Unternehmen, das klimaneutrale Paletten in seiner Lieferkette nutzt und den Umweltvorteil mittels weltweiten Einsatzes des Kreislaufsystems für Paletten (Paletten-Pooling) von CHEP weiter ausbaut. Das klimaneutrale Programm unterstützt den Unilever Sustainable Living Plan, in dem das Unter... | Weiterlesen