Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

O-I bietet neue moderne Glasverpackungen für alkoholfreie Getränke

Von O-I Europe

Standardverpackungen mit innovativem Kniff

Standardverpackungen mit innovativem Kniff O-I hat neue innovative Standard-Glasverpackungen für alkoholfreie Getränke entwickelt. ...
O-I hat neue innovative Standard-Glasverpackungen für alkoholfreie Getränke entwickelt. Als einer der weltweit führenden Behälterglashersteller bietet das Unternehmen diese Verpackungen Getränkeproduzenten für ihre Wässer, Fruchtsäfte und kohlensäurehaltigen Softdrinks an. Sie sollen es Herstellern jeder Größenordnung ermöglichen, ihre Produkte schnell und effizient auf den Markt zu bringen. Weit davon entfernt nach "Standard" auszusehen, wurde diese besondere neue Produktreihe von den Forschungs- und Entwicklungs- sowie Marketing- und Innovations-Teams bei O-I entwickelt, um im Ladenregal besonders hervorzustechen. Die Kollektion zeichnet sich durch ein starkes und modernes Profil aus. In den Größen von 200ml bis zu einem Liter umfasst sie sechs Flaschen für kohlensäurefreie und neun für kohlensäurehaltige Getränke. Damit ermöglicht sie es den Getränkeherstellern ihrer gesamten Angebotspalette ein konstantes Image zu geben. Um dem Trend zu umweltfreundlichen Verpackungen gerecht zu werden, wurde jedes der Weißglas-Modelle so leichtgewichtig wie möglich entwickelt. Das verringert sowohl die Kosten als auch den Einfluss auf die Umwelt und geht einher mit der immanente Nachhaltigkeit von Glasverpackungen: Hergestellt aus natürlichen Rohstoffen ist Glas eines der wenigen Verpackungsmaterialien, das unbegrenzt oft und ohne Qualitätsverlust recycelt werden kann. Seit ihrer Einführung im Juli hat diese Standard-Designfamilie für alkoholfreie Getränke bereits viel Interesse bei den europäischen Getränkeherstellern geweckt. Die ersten Bestellungen sind bereits eingegangen. Neue Produktreihe erweitert umfangreiches AfG-Angebot Die neue Standard-Produktreihe von O-I vervollständigt das umfassende Angebot hochwertiger Standardverpackungen für alkoholfreie Getränke, welches das Unternehmen in Europa bereits anbietet. Die gesamte Produktpalette umfasst nun mehr als 50 verschiedene Modelle und bietet Verpackungen aus weißem, grünem, braunem und blauem Glas an. Das komplette Angebot präsentiert O-I in einem eigenen Standard-Katalog für den europäischen AfG-Markt, der bei dem Unternehmen bestellt werden kann. Er umfasst auch die neue Standardkollektion und bietet dadurch sofortigen Zugang zu bewährten Lösungen. Der Katalog soll es Getränkeherstellern aller Größenordnungen ermöglichen, Marktchancen ohne erheblichen zeitlichen und finanziellen Aufwand zu nutzen. Die vielen Standard-Verpackungsalternativen von O-I eröffnen den Weg zu weiterer Differenzierung durch Gestaltungsmittel wie Etikettierung und Beschichtung. Ein Beispiel dafür ist die außergewöhnliche weiße Flasche, die die ANGEL Drink GmbH für ihren neuen "Natural Energy BIO drink" einsetzt. Diese 250ml-Standard-Weißglasflasche hat eine stark zylindrische Form mit abgerundeten Schultern und kurzem Hals. Das charakteristische Aussehen wird verstärkt durch eine luxuriöse mattweiße Beschichtung und ein transparentes PSL-Etikett (pressure-sensitive label), das es ermöglicht, das aufwendige Markenmotiv mit seinem Schriftzug aufzudrucken. Als einer der ersten "Bio"-zertifizierten Energy-Fruchtsäfte passt ANGEL Natural Energy BIO perfekt mit Glas zusammen, meint Anja Bettin, die Geschäftsführerin des Berliner Getränkeherstellers. "Die Glasflasche entspricht der Natürlichkeit unseres Produkts und dem Bio-Aspekt, weil sie den Geschmack bewahrt und den Inhalt vor äußeren Einflüssen schützt", sagt sie. Dass die Flaschen zu 100 Prozent recycelt werden können, sei für das Unternehmen bei der Auswahl des Verpackungsmaterials ein weiterer wichtiger Faktor gewesen. Indem die ANGEL Drink GmbH ihre Bio-Getränke in Glas abfülle, so Bettin, "wenden wir uns damit an eine stil- und genussorientierte Zielgruppe, die Wert auf Nachhaltigkeit und Qualität der Inhaltsstoffe legt." Lokale Erfahrung kombiniert mit weltweitem Know-how Bei der Entwicklung seiner Standardverpackungen für das AfG-Segment baut O-I auf eine lange Vorgeschichte auf, bei der das Unternehmen Hersteller alkoholfreier Getränken aus ganz Europa beliefert hat - von kleinen Produzenten bis zu nationalen und internationalen Konzernen. Dabei bringt O-I weltweit sein technisches Wissen mit. Dieses breite Verständnis erlaubt es dem Unternehmen, Verpackungen zu entwickeln, die die besonderen Bedürfnisse von Produzenten aller Arten von alkoholfreien Getränken erfüllen, einschließlich Wässer, Fruchtsäfte und Fruchtgetränke, Smoothies, kohlensäurehaltige Softdrinks, Konzentrate und trinkfertige Tees. Die Standardkollektion gibt den Herstellern die Möglichkeit, die vielen Vorteile von Glas für Ihre Produkte zu nutzen. Als undurchlässiges und homogenes Material bewahrt Glas lange Zeit den Geschmack, das Aroma, die Farbe und den Kohlensäuregehalt der Getränke, ohne das Konservierungsmittel nötig wären. Damit gewährleistet dieses Material, dass ein in Glas abgefülltes Produkt beim Öffnen der Verpackung genau so schmeckt, wie es soll. Auf dem heutzutage zunehmen von Wettbewerb geprägten, engen Markt für alkoholfreie Getränke schafft Glas eine starke Präsenz im Ladenregal. Dabei kommuniziert es mit Hilfe von Farbe, Form und Dekorationen die Herkunft, Persönlichkeit und Produktvorteile einer Marke. Glas erfüllt auch die steigende Nachfrage der Verbraucher nach einer natürlicheren und gesunden Auswahl: Es ist völlig rein und bewahrt zum Beispiel den guten Geschmack sowie Farbe und Konsistenz eines Bio-Fruchtsaftes. Gleichzeitig erlaubt Glas durch seine Transparenz den Verbrauchern die Authentizität des Inhaltes zu sehen. Wenn Sie eine Ausgabe des Standard-AfG-Katalogs von O-I erhalten, oder Ihre persönlichen Anforderungen mit uns besprechen möchten, besuchen Sie unsere Internetseite www.o-i.com, oder setzen Sie sich bitte mit O-I in Verbindung: +49 (0) 211/ 2809 0. O-I Europe Matthias Warneke Goethestrasse 75 40237 Düsseldorf +49 (0) 211 932 2455 http://www.o-i.com Pressekontakt: crossrelations GmbH Janina Wermter Fürstenwall 65 40219 Düsseldorf janina.wermter@crossrelations.de 0211 / 88 27 36 16 http://www.crossrelations.de
16. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janina Wermter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 766 Wörter, 6197 Zeichen. Artikel reklamieren

Über O-I Europe


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von O-I Europe


O-I baut strategische Partnerschaft mit Nestlé Waters aus

Glasbehälterhersteller übernimmt Werk in direkter Nachbarschaft zur Perrier Abfüllanlage in Frankreich

26.07.2011
26.07.2011: Düsseldorf, den 26. Juli 2011 - Owens-Illinois, Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von Glasbehältern, gibt heute den Erwerb einer Produktionsanlage für Glasbehälter in Vergèze, Frankreich, bekannt. O-I übernimmt diese Anlage mit einer Schmelzwanne zum 1. August 2011 von Verrerie du Languedoc (VdL). Dies ist das Ergebnis einer neuen strategischen Partnerschaft mit Nestlé Waters, einem der weltweit führenden Anbieter von Tafelwasser. Das Werk in Vergèze liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Abfüllanlage von Nestlé Waters für sein Perrier Tafelwasser und steht be... | Weiterlesen

O-I eröffnet Büro für europapolitische Angelegenheiten in Brüssel

Nicolas Robin verstärkt O-I als Direktor für europapolitische Angelegenheiten und leitet das neue Büro

30.06.2011
30.06.2011: Brüssel, 30. Juni 2011 - Owens-Illinois, Inc. (NYSE: OI), der weltweit größte Hersteller von Glasbehältern und das führende Unternehmen für Glasverpackungen in Europa, gab heute die Eröffnung seines Büros für europapolitische Angelegenheiten und die Ernennung von Nicolas Robin zum Direktor für europapolitische Angelegenheiten bekannt. In dieser Rolle wird Nicolas Robin: - O-I in politischen Angelegenheiten auf Ebene der Europäischen Union und in ganz Europa vertreten. Er wird die Führung, Betreuung und Koordination für die nationalen und länderspezifischen politischen Init... | Weiterlesen

Europäer recyceln immer mehr Glas

Haushalte geben über zwei Drittel aller Glasverpackungen zur Wiederverwertung

28.03.2011
28.03.2011: Düsseldorf, den 25. März 2011 - Europa hat ein neues Rekordhoch beim Recycling von Glasverpackungen erreicht: 67 Prozent des Altglases wurden nach Angaben der Europäischen Behälterglas Vereinigung FEVE* im Jahr 2009 wiederverwertet. Rund 25 Milliarden Glasflaschen und -behälter fanden den Weg in die Sammelcontainer. Dieses Wachstum bestätigt den Aufwärtstrend der vergangenen Jahre. Die neuen Daten zeigen, dass elf Länder nun über 75 Prozent ihres Glases recyceln. Schweden, die Schweiz, Österreich, Belgien und die Niederlande sind die Spitzenreiter. Jedes dieser Länder hat eine ... | Weiterlesen