Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wertvolle Spitzenqualitäten sicher Abfüllen und Verschließen: Nomacorc präsentiert die neue Serie "Select"

Von Nomacorc

Neue Kunststoffverschlüsse schlagen Brücke zwischen Weintradition, innovativem Sauerstoffmanagement und ansprechender, natürlicher Optik.

Neue Kunststoffverschlüsse schlagen Brücke zwischen Weintradition, innovativem Sauerstoffmanagement und ansprechender, natürlicher Optik. Thimister-Clermont, 17. November 2010. ...
Thimister-Clermont, 17. November 2010. Nomacorc, der weltweit führende Hersteller alternativer Weinverschlüsse, gibt heute die Markteinführung seiner Serie "Select" bekannt. Das innovative und leistungsstarke Verschluss-Sortiment für Rot- und Weißweine mit enorm großem Lagerpotential ist speziell auf die Bedürfnisse von anspruchsvollen Winzern zugeschnitten, die ihre Premiumqualitäten sicher unter Verschluss wissen wollen. Ab Anfang Januar 2011 sind die ersten synthetischen Korken der neuen Serie erhältlich. "Die Technologie hinter der Select Serie basiert auf den Ergebnissen unserer Pionierarbeit in Sachen Sauerstoffmanagment und unserer jahrelangen Erfahrung mit Winzern auf der ganzen Welt", sagt Malcolm Thompson, Vize-Präsident Marketing und Innovation bei Nomacorc. "Gerade bei Rotweinen mit großem Lagerpotential sind die Anforderungen an das Sauerstoffmanagement komplex. Doch auch für wertvolle Weißweine, die besonders empfindlich auf Sauerstoff reagieren, ist die Serie optimal." Nomacorc Select besteht aus mehreren Modellen, die in punkto Sauerstoff, Weinlagerung und -entwicklung den optimalen Verschluss für eine Vielzahl von Weinen garantieren. Wie bereits in mehreren Studien belegt, behalten Weine Aroma, Geschmack, Struktur und Farbe nur durch ein effektives Sauerstoffmanagement im gesamten Prozess der Weinherstellung. Zudem wirkt sich die Art des Verschlusses unmittelbar auf seine chemische und sensorische Entwicklung aus. Forschungsprojekte für zukünftige Verschlüsse richtungsweisend "Unsere Forschungsprojekte sind für die Entwicklung zukünftiger Verschlüsse richtungsweisend", sagt Dr. Stéphane Vidal, Leiter der önologischen Forschungsabteilung bei Nomacorc. "Nur wenn die Sauerstoffzufuhr während der Abfüllung exakt kontrolliert und die Gesamtsauerstoffmenge genau gemessen wird, können Verschlüsse die Entwicklung des Weins in der Flasche positiv beeinflussen. Und wir garantieren für unsere Verschlüsse eine stets gleichmäßige Sauerstoffversorgung, so dass sich die Weine immer gleich entwickeln können - Flasche für Flasche." Die Select Serie verbindet Wissenschaft mit der Kunst des Weinbereitens und steht Naturkorken in Aussehen und Textur in nichts nach. Dank innovativer Schneidetechnik sind die Verschlussenden wie bei Original-Korken etwas angeraut und haben abgeschrägte Kanten. Mit Hilfe eines speziellen Verfahrens können die beiden Verschlussenden jetzt auch bedruckt werden - eine absolute Premiere bei synthetischen Korken. Select Serie: Nomacorc"s Versprechen an die Winzer Mit Select verspricht Nomacorc den Winzern eine konsequente Sauerstoffkontrolle, vollständigen Schutz gegen Korkschmecker und Qualitätssicherung auf höchsten Niveau. "Select 700", das erste Produkt der Serie, wird in den Längen 38, 44 und 47 mm erhältlich sein. Weitere Modelle folgen im Laufe des Jahres 2011. Das Nomacorc Versprechen ist schriftlich abgefasst und wird bei jeder Lieferung auf Anfrage an den Winzer ausgehändigt. "Wir wollen eng mit unseren Kunden und Industrie-Partnern zusammenarbeiten, um die Leistung unserer Produkte kontinuierlich zu verbessern und unser Sortiment zu vergrößern", sagt Lars von Kantzow, CEO von Nomacorc. "Unser Ziel ist es, Winzern auf der ganzen Welt die Sicherheit zu geben, dass Ihre Weine so eingeschenkt werden können, wie es der Winzer beabsichtigte. Ohne wenn und aber." Nomacorc Simone Dowé Goethestraße 66 80336 München 0049 89 4444 674 16 www.nomacorc.com Pressekontakt: Trademark PR GmbH Simone Dowé Goethestrasse 66 80336 München nomacorc@trademarkpr.eu 0049 89 4444 674 16 http://www.trademarkpr.eu
17. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Dowé, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 3661 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Nomacorc


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Nomacorc


Nomacorc veröffentlicht zum zweiten Mal sein jährliches Forschungs-Update

Die aktuellen Ergebnisse der weltweiten akademischen Partner konzentrieren sich auf die Auswirkung von Sauerstoff bei der Entwicklung von Rotwein

28.06.2011
28.06.2011: Thimister-Clermont, 28. Juni 2011 - Nomacorc, der weltweit führende Hersteller von alternativen Weinkorken, hat zum zweiten Mal sein jährliches Forschungs-Update veröffentlicht. Die diesjährigen Ergebnisse von Nomacorcs namhaften globalen akademischen Partnern zeigen erneut wichtige Einsichten und Erkenntnisse bezüglich der Fortschritte im Verständnis über den "Sauerstoffbedarf von Wein" oder die Menge an Sauerstoff, die ein Wein benötigt, um sich optimal zu entwickeln. Durch die Integration der Schlussfolgerungen der führenden Önologen bei Pontificia Universidad Católica de Chi... | Weiterlesen

Gipfeltreffen zum Thema Sauerstoffmanagement bringt wichtige Erkenntnisse für die Weinbereitung

Weinwissenschaftler diskutieren über Sauerstoffmanagement und kommen zu dem Schluss, dass Rotweine nach der Abfüllung Sauerstoff zum Reifen brauchen.

10.11.2010
10.11.2010: Thimister-Clermont, 10. November 2010. Gemeinsam mit weltweiten Forschungspartnern sowie international renommierten Weinwissenschaftlern hat Nomacorc, führender Hersteller alternativer Weinverschlüsse, eine Konferenz abgehalten, die Sauerstoffmanagement und die chemischen Prozessse nach der Flaschenabfüllung unter die Lupe genommen hat. Teilnehmer waren nebem dem önologischen Forschungsteam von Nomacorc Wissenschaftler des Australian Wine Research Institutes (AWRI), der University of California, dem Institut National de la Recherche Argronomique (INRA), der Universität Católica de Chil... | Weiterlesen

Nomacorc und die COFCO wollen Forschung und Technologie auf dem chinesischen Weinmarkt gemeinsam vorantreiben

Strategische Partnerschaft soll technologische Innovationen fördern und zeigen, wie wichtig Sauerstoffmanagement bei der Weinbereitung ist.

19.10.2010
19.10.2010: Thimister-Clermont, 19. Oktober 2010. Nomacorc, der weltweit führende Hersteller alternativer Weinverschlüsse, und Chinas größtes Wein-Unternehmen, die COFCO Wines & Spirits Co. Ltd., wollen ab sofort gemeinsam technologische Innovationen in der chinesischen Weinbranche fördern und darauf aufmerksam machen, wie wichtig Sauerstoffmanagement bei der Weinbereitung ist. Ein Teil der Partnerschaft besteht darin, dass die COFCO im globalen Sauerstoffmanagement-Programm von Nomacorc teilnehmen wird, das der Verschluss-Hersteller in Zusammenarbeit mit international anerkannten Instituten und Wiss... | Weiterlesen