Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Generation M – Check In… Berufsfindung leicht gemacht

Von AIM

Generation M mit Informationen, Studio Tours und Talent Check für Berufseinsteiger

Das Qualifizierungsforum Medien und Kommunikation Generation M bietet am 21. und 22. Juni 2004 als Teil des medienforum.nrw in Halle 5 der Koelnmesse umfangreiche Orientierungs- und Entscheidungshilfen für medieninteressierte Schülerinnen und Schüler kurz vor oder nach ihrem Schulabschluss. „Welche Berufe gibt es, und welche passen zu mir?“, „Was muss ich noch lernen – und wo kann ich es lernen?“ und „Wo liegen meine Interessen und Talente?“ Antworten auf diese und andere Fragen gibt es auf den vier Informations- und Beratungsinseln „Berufe konkret“, „Ausbildung konkret“, „Studium konkret“ und „Bewerbung und Talent konkret“. Parallel dazu bieten Generation M Studio-Tours die Möglichkeit, Arbeitsfelder, Arbeitsalltag und Anforderungen in der Praxis in Unternehmen und Sender kennen zu lernen.
Check In: Studio-Tours „Wie funktionieren Arbeitsmarkt und Ausbildung in der Medien- und Kommunikationsbranche in der Praxis?“ - Führungen für Gruppen finden in größeren Medien-Unternehmen und Sendern wie dem WDR, bei VIVA oder MMC statt. Kleingruppen und Einzelpersonen mit speziellen Interessensschwerpunkten touren durch kleinere, spezialisierte Betriebe. Eine nachmittägliche Abschlussfahrt führt in die umliegenden Medienzentren. Generation M-Scouts begleiten und moderieren alle Touren, die am Bus-Terminal zwischen Messeturm und Tanzbrunnen starten. Für die Teilnahme an den Studio-Tours ist eine verbindliche Anmeldung unter tour@generation-m.de erforderlich. Check In: Berufe konkret „Was soll ich werden?“ - Auf dieser Informationsinsel präsentieren sich Profis aus verschiedenen Berufsfeldern der Branche und stehen für Interviews und Gespräche bereit. Sie berichten über ihre Arbeitsrealität, stellen ihre Berufe und ihren eigenen Werdegang vor. Folgende Berufsfelder werden u.a. vorgestellt: Kamera, Ton, Schnitt, Maske, Kostüm, Szenenbild, Veranstaltungsmanagement, Werbung, Journalismus, Drehbuch, Stoffentwicklung, Studio, Sendetechnik, Design, Druckvorstufe und Produktionsleitung, Aufnahmeleitung, Organisation. Check In: Ausbildung konkret „Was muss ich über eine Ausbildung wissen?“ - Hier berichten Ausbilder und Auszubildende über duale Ausbildungsberufe in den Medien, Anforderungen an die Bewerber/innen und geben Ausblick auf die Perspektiven nach der Ausbildung. Präsentiert werden in diesem Rahmen z.B. die Ausbildungsberufe Mediengestalter/in Bild + Ton, Maskenbildner/in, Bühnenmaler/in und –plastiker/in, sowie Veranstaltungskaufleute, AV-Medienkaufleute und Werbekaufleute. Check In: Studium konkret „Was kann ich wo studieren?“ - Hochschulen, Berater der Hochschulzentren, Dozenten und Absolventen informieren über Inhalte und Ziele verschiedener Studiengänge, z.B. aus den Bereichen Journalismus, Medientechnik, Medienproduktion und Medienwissenschaft. Zudem werden aktuelle Fragen zu Bachelor- und Master-Abschlüssen diskutiert und weitere Laufbahnmöglichkeiten für Studienabsolventen aufgezeigt. Check In: Bewerbung und Talent konkret „Wie bewerbe ich mich richtig?“ - Personalentscheider, Coaching-Experten und Trainer plaudern auf dieser Insel aus dem Nähkästchen. Arbeitgeber achten auf Merkmale wie Auftreten, Kommunikationsfähigkeit, auf Leistungsbereitschaft und Fachkompetenz. Gestaltungsprofis geben auf dieser Beratungsinsel Bewerbungstipps im Hinblick auf künstlerische Eignungsprüfungen. Experten aus Moderation und Schauspiel berichten über eigene Erfolge und Misserfolge. Interessenten erfahren, welche Schlüsselqualifikationen sie gezielt für Berufswahl und Bewerbung nutzen können. Informationen Generation M 2004 und Fotos Generation M 2003: www.generation-m.de oder telefonisch unter +49 221.65 008 50. Kurzprofil AIM, das KoordinationsCentrum für Ausbildung in Medienberufen, hat die Aufgabe, zukunftsfähige Aus- und Weiterbildungsmodelle zu entwickeln. AIM informiert und berät sowohl Berufseinsteiger als auch Medienprofis und Unternehmen in Qualifizierungsfragen, erstellt Gutachten für Bildungsplaner und beteiligt sich als Partner an EU-Projekten. AIM wird unterstützt durch die Stadt Köln und das Land NRW. Generation M ist eine Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und wird durchgeführt von AIM. Generation M greift Kernfragen der Qualifizierungsdiskussion auf und bietet einen praxisnahen Überblick über die aktuelle Situation des Medien-Arbeitsmarktes. Kontakt Generation M Anne Schulz Tel. +49 221.650 08 906, Schulz@aim-mia.de Presseagentur [kapete] Corinna König Tel. +49 221.97 257 63, koenig@kapete.de
26. Mai 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna König, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3826 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über AIM


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von AIM


01.10.2009: Lampertheim, 1. Oktober 2009 – Weder Verpackungskarton noch Palette lassen sich heute mehr ohne Identtechnologie auf den Weg zum Kunden bringen, so der Tenor der diesjährigen FachPack und LogIntern vom 29. September bis 1. Oktober 2009 in Nürnberg. „Jedes Unternehmen arbeitet mittlerweile mit Lösungen der Automatischen Identifikation (AutoID). Ob Barcode, zweidimensionaler Code wie Datamatrix oder RFID – ohne diese Kennzeichnungsmöglichkeiten könnte kein Industrieunternehmen, kein Händler oder Zulieferer mehr schnell und zuverlässig arbeiten“, so Wolf-Rüdiger Hansen, Geschäftsfüh... | Weiterlesen

PSM&W schärft das Profil von AIM

Frankfurter Kommunikationsagentur übernimmt PR für führenden AutoID-Industrieverband

26.06.2009
26.06.2009: Lampertheim / Frankfurt am Main, 26. Juni 2009 – AIM, der führende Industrieverband für Automatische Identifikation (AutoID), Datenerfassung und Mobile Datenkommunikation, hat PSM&W mit der PR für Deutschland, Österreich und die Schweiz betraut. Die Frankfurter Kommunikationsagentur unterstützt den Verband bei seiner strategischen Positionierung mit einem Fokus auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Events. Im Rahmen der neuen Kommunikationskampagne will AIM künftig stringent über Trends und Anwendungsmöglichkeiten von AutoID-Technologie informieren und damit seine Führungsrol... | Weiterlesen

Ready for Podcasting - Geh´ auf Sendung mit Generation M

22. bis 24. Mai 2006 in der Kölner Rheinparkhalle 3

19.05.2006
19.05.2006: Köln, 18. Mai 2006 - Steckt in Dir ein Podcaster? Generation M bietet im Rahmen des 18. medienforum.nrw, vom 22. bis 24. Mai 2006, interessierten Jugendlichen sowie den Studio-Tour-Teilnehmer/ innen die Möglichkeit, selbst ihr Talent als zukünftige Podcaster zu erproben. Aus den Begriffen IPod und Broadcasting (senden) gebildet, hat sich die Bezeichnung Podcast für Ton- oder Videodateien eingebürgert, die zum Abruf auf Internetseiten hinterlegt werden. Kostenlose Workshops: Erste Schritte zum Podcasten Die Bundesinitiative „Jugend ans Netz“/ Netzcheckers und der podcastclub e... | Weiterlesen