Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Weltbild: Weihnachtsgeschäft 2010 brummt

Von Verlagsgruppe Weltbild GmbH

eReader sorgt für Kundenansturm in den Weltbild Filialen und im Internet: 10 Prozent Umsatzplus / Verkaufsschlager Dan Brown

Weltbild meldet einen sehr guten Start ins Weihnachtsgeschäft. Bereits vor dem 1. Adventswochenende gingen zehn Prozent mehr Bestellungen als im Vorjahr ein. Auch in den rund 300 Weltbild-Filialen brummt das Geschäft. Besonders gefragt sind Bücher und Geschenkartikel. Der eReader sorgt für hohe Kundenfrequenz.\r\n
Einen sehr guten Start ins Weihnachtsgeschäft meldet Weltbild. Der Buch- und Internethändler verzeichnet bereits vor dem 1. Adventswochenende zweistellige Umsatzzuwächse. In den ersten drei Novemberwochen gingen bei Weltbild zehn Prozent mehr Bestellungen als im Vorjahr ein. Damit setzt sich die positive Tendenz aus dem dritten Quartal fort, das ebenfalls 10 Prozent über dem Vorjahr lag. Auch in den rund 300 Weltbild-Filialen brummt das Geschäft. Als "Beschleuniger" wirkt das eBook: "Die große Aufmerksamkeit für unser eBook-Lesegerät beschert uns einen regelrechten Kundenansturm in den Filialen und auf www.Weltbild.de ", so Carel Halff, Vorsitzender der Weltbild-Geschäftsführung. Neben den Geschenke-Klassikern Bücher, Hörbücher, Adventskalender und CDs sind dieses Jahr bei Weltbild Dekoartikel wie stimmungsvoller Holzschmuck und Kalender für den Gabentisch sehr gefragt. Herausragender Verkaufsschlager ist die Sonderausgabe von Dan Browns Thriller "Das verlorene Symbol". Halff rechnet mit Rekordabsätzen: "Bis Weihnachten gehen wohl 250.000 Exemplare unserer Brown-Ausgabe über die Ladentheke." Bei den eBooks wurde Weltbild vom guten Kundenzuspruch regelrecht überrascht: "Das scheint ein heimlicher Weihnachtshit zu werden", schätzt Halff. Inzwischen ist schon die zweite Charge des eReaders "Aluratek Libre" vergriffen, des ersten Lesegerätes für digitale Bücher unter der 100-Euro-Preisschwelle auf dem deutschen Markt. Einzelne Exemplare sind noch in den Weltbild-Filialen erhältlich. Halff: "Seit dem Sommer hat sich die eBook-Nachfrage bei uns verdreifacht. Der Markt wächst stark", betont der Buchhandelsmanager, "auch wenn die absoluten Umsätze derzeit überschaubar sind." Service groß geschrieben: Stressfreier Weihnachtsbummel bei Weltbild Alle Internetbestellungen, die ein Buch, ein Hörbuch oder einen Kalender enthalten, liefert Weltbild versandkostenfrei. Sämtliche Bestellungen, die bis zum 22. Dezember, 24.00 Uhr eingegangen sind, liefert Weltbild bis Heilig Abend aus. Für alle Spät-Entschlossenen bietet Weltbild zudem wieder einen Weihnachts-Express mit Zustellung am 24. Dezember an. Und besonders praktisch: der kostenlose Geschenke-Einpackdienst mit Terminversand an die Wunschadresse. Verlagsgruppe Weltbild GmbH Eva Großkinsky Steinerne Furt 67 86167 Augsburg eva.grosskinsky@weltbild.com 0821 / 7004-5555 http://www.weltbild.com
22. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Großkinsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2421 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Verlagsgruppe Weltbild GmbH


Bilanz Geschäftsjahr 2010/2011 - Stark durch Multichannel: Bestes Geschäftsjahr für Weltbild/DBH

- Der Marktführer im Buchhandel mit 21 % Wachstum im Internet - Große Investitionen in IT, e-Book und Filialen - Neue Geschäftseinheit "Digital Products" in München - Jetzt 100.000 digitale Bücher im Angebot

18.07.2011
18.07.2011: Stabile Umsätze und gutes Ergebnis: Weltbild/ DBH hat das Geschäftsjahr 2010/ 2011 (1.7.2010 bis 30.6.2011) mit den besten operativen Ergebnissen seit fünf Jahren abgeschlossen. Der unkonsolidierte Konzernumsatz liegt zum 30.06.2011 mit 1,657 Mrd. Euro leicht über Vorjahr. Mit einem Marktanteil von 18 Prozent laut GfK ist Weltbild/ DBH Marktführer im deutschen Buchmarkt. Besonders erfreulich entwickelte sich das Segment Buch, während marktbedingt ein Rückgang bei den Warengruppen Games & Software zu verzeichnen war. Kräftigen Rückenwind bekommt der Multichannel-Anbieter aus dem Int... | Weiterlesen

eBook-Offensive von Weltbild: Der günstige eReader aller Zeiten und 90.000 eBooks

Größtes deutschsprachiges eBook-Angebot: eBook App (Android) gestartet

25.05.2011
25.05.2011: Weltbild.de bietet ab sofort mit dem Weltbild eBook-Reader von TrekStor den bislang günstigsten Reader an und hat sein Angebot an digitalem Lesestoff auf 90.000 eBooks ausgeweitet. Das 79,99 Euro Gerät mit Farbdisplay wird in Millionenauflage mit dem Juni-Katalog und in allen Filialen beworben. Das 21 mal 13 Zentimeter kleine Multifunktionsgerät bietet Platz für bis zu 2000 Buchtitel. Sein 7-Zoll-LCD-Farbdisplay mit 5 verschiedenen Schriftgrößen garantiert Lesevergnügen im Hoch- und Querformat. "Wir reißen die Hürden ein: Unser neuer eReader steht für schnellen und unkomplizierten... | Weiterlesen

Weltbild bietet eine Million Bücher für je 1 Euro an

Große Marketingkampagne für das Lesen

28.04.2011
28.04.2011: Kurz nach dem Welttag des Buches startet Weltbild eine große Werbeaktion für das Lesen. Eine Million Bücher zum Preis von je 1 Euro bietet Deutschlands führender Multichannel-Buchhändler auf Weltbild.de, in seinen Filialen und im neuen Katalog an. Der Katalog geht in dieser Woche an die Kunden. Auf sechs Seiten präsentiert das Unternehmen eine Auswahl aus der gesamten Breite des Angebots: Darunter All-Age Titel von Eoin Colfer ("Artemis Fowl"), Klassiker der Weltliteratur in besonders schöner Ausstattung, hochwertige Bilderbücher, Reiseführer, Biografien, Wörterbücher, praktische Ga... | Weiterlesen