Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Publicis geht Premium-Partnerschaft mit Alterian ein - Social Media Monitoring-Dienst SM2 soll Brand Insights von herausragender Qualität liefern

Von Alterian

Publicis setzt in Deutschland auf Alterians Social Media Monitoring-Dienst SM2 als strategisches Element seiner Social Media Beratungsleistungen. Ziel der langfristig angelegten Kooperation mit dem Marketing Technologie-Spezialisten Alterian: Mit SM2 Bran

Publicis setzt in Deutschland auf Alterians Social Media Monitoring-Dienst SM2 als strategisches Element seiner Social Media Beratungsleistungen. Ziel der langfristig angelegten Kooperation mit dem Marketing Technologie-Spezialisten Alterian: Mit SM2 Brand und Consumer Insights in bisher nicht dagewesener Tiefe zu generieren und mit den gewonnenen Erkenntnissen die Qualität von Publicis? Beratungs- und Service-Leistungen für die online-, aber auch offline-Marketing-Strategien der Kunden weiter zu verbessern.\r\n
München, den 22. November 2010 - Publicis hat sich nach Prüfung und Evaluation von über 230 Social Media Monitoring-Tools für den SM2-Dienst von Alterian http://socialmedia.alterian.de/ entschieden, einem international führenden Anbieter von Marketing-Technologie, um als Ergänzung bestehender Systeme, allerdings in strategischer Partnerschaft tiefere Business Insights für Publicis-Kunden liefern zu können. Ralf Löffler, Managing Director der Publicis Brand Consultancy, begründet die Entscheidung für Alterians Analysetool SM2 vor allem mit dessen besonderer Analysetiefe und Systemflexibilität: "Die zunehmende Wechselwirkung von gesteuerten Marketingmaßnahmen und ungesteuerten Social Media Aktivitäten birgt für Unternehmen die Gefahr eines Verlusts der eigenen Gestaltungshoheit über das Markenimage. Daher sind Unternehmen ebenso wie wir als Berater und Dienstleister mehr denn je auf belastbare Business und Market Insights über Marken, Wettbewerber und Märkte, Themen sowie zeitliche Aspekte von Meinungsbildungsprozessen angewiesen." Laut Florian Maier, Head of Social Media bei Publicis Modem Deutschland http://www.publicismodem.com/, habe die Evaluation ergeben, dass Alterians Analysetool SM2 nicht nur sehr gute Daten und Insights in die Social Media liefere: "Insbesondere die frei programmierbaren APIs von SM2 betrachten wir als einen großen Vorteil für unsere Arbeit, da sie uns heute schon ermöglichen, einen der wichtigsten Trends der näheren Zukunft zu bedienen. Durch den Einsatz von SM2 und maßgeschneiderten APIs können wir die von Menschen generierten Social Media Insights systemisch nutzen, die Dynamisierung und Individualisierung von Online-Inhalten unserer Kunden weiter zu verbessern und sozusagen auf die nächste Stufe zu heben. " Für Florian Haarhaus, Deutschlandchef des Marketing Technologie-Spezialisten Alterian, ist die Partnerschaft mit Publicis ein wichtiger Baustein für den weiteren Markterfolg seiner Produkte in Deutschland: "Unsere Marktanalysen zeigen, dass Analysetools lediglich einen wichtigen ersten Baustein für die Generierung von Insights in Konsumentendenken und Märkte darstellen." Erst im Zusammenspiel mit erfahrenen Analysten, Beratern und Umsetzern würden diese Einsichten jedoch volle Wirkung entfalten, weiß Haarhaus: "Marken oder Konzerne suchen meist keine "tollen" Tools, sondern kompetente Lösungen für die Umsetzung erfolgreicher Marketing-Strategien. Publicis als eine der weltweit führenden Full Service-Agenturen mit internationalen Top-Marken als Kunden verfügt in herausragender Weise über diese Kompetenzen". Für Haarhaus ist das Engagement von Publicis aber nicht nur eine wichtige Referenz für die Qualität seiner Produkte, sondern auch Ausweis eines sich verändernden Marktverständnisses der Unternehmenskunden der Agenturen: "Die intensive Auseinandersetzung von Agenturen wie Publicis mit den neuen Social Marketing-Technologien, -Methoden und -Kanälen beweist, dass die Kunden Social Media nicht mehr als Nischenkanal betrachten. Immer mehr Kunden sehen Social Media und die daraus generierten Insights als wichtigen Bestandteil einer abteilungsübergreifender Marken- und Reputation-Management Strategie. Alterian Florian Haarhaus Theresienstraße 6-8 80333 München +49 (0)89 288 90 164 www.alterian.de Pressekontakt: Wort+Welt Sebastian Paulke Antoniusstr. 18 41564 Kaarst office@wortundwelt.de 0178 7728553 http://www.wortundwelt.de
22. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sebastian Paulke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3485 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Alterian


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Alterian


Neuer Alterian Social Media Monitor "Fukushima - Tsunami im Social Web" zeigt, wie die sozialen Netzwerke zur gesellschaftlichen Willensbildung beitragen

Der aktuelle Alterian SM2 Social Media Monitor zeigt anhand einer Analyse der Social Web-Konversationen zum Thema "Fukushima", "Atomkraft" und "Energiewende" exemplarisch, wie gesellschaftliche Prozesse der Willensbildung in den sozialen Netzwerken vorweg

30.06.2011
30.06.2011: München, den 30.06.2011 - Wie sehr die Flut- und Reaktorkatastrophe von Fukushima die Welt veränderte, beweist am eindrucksvollsten die radikale Kehrtwende der Regierungskoalition von Angela Merkel in der Energiepolitik, die die Kanzlerin dezidiert mit einem deutlichen "Wählerwillen" begründete. Zu Recht, wie Christoph Cuquemel, Social Media Monitoring-Experte von Alterian http:// www.alterian.de, einem internationalen Anbieter integrierter Marketingtechnologien und -dienste, herausfand: "Fukushima hat in den sozialen Netzen schlagartig einen Meinungs-Tsunami ausgelöst, den Facebook-Seite... | Weiterlesen

Alterian Agenturumfrage: 2011 im Zeichen von Social Media Marketing - Agenturszene dank Kompetenzaufbau und Implementierung von Monitoring-Technologien gut auf Kundennachfrage vorbereitet

Laut einer aktuellen Umfrage von Alterian unter 400 deutschen Agenturen mit mehr als vier Millionen Euro Umsatz werden vor allem große Marken in 2011 massiv in das Social Media Marketing einsteigen. Die Vorreiter unter den Agenturen seien dank gezieltem K

28.01.2011
28.01.2011: München, den 28.01.2011 - Laut einer Befragung von Alterian, Anbieter des international erfolgreichen Social Media Monitoring-Dienstes SM2, unter 400 deutschen Werbeagenturen mit Etats mit über vier Millionen Euro Umsatz pro Jahr werden die großen Marken in 2011 ihre Aktivitäten in den sozialen Netzwerken massiv ausweiten. "Insbesondere große Leadagenturen und Marktforschungsinstitute haben in 2010 massiv in den Aufbau von Kampagnen-Kompetenz und Monitoring-Technologie investiert", berichtet Florian Haarhaus, Deutschlandchef von Alterian: "So nutzen beispielsweise schon über zwanzig TOP-... | Weiterlesen

absatzwirtschaft-Studie "Praxisleitfaden Social Media Monitoring": Low Cost-Technologien bringen´s nicht - keine wertvollen Einsichten zum Nulltarif

Social Media Monitoring bringt nach Aussage der Autoren der Studie nur dann mehr Wissen über das Kundendenken, wenn die gehobenen Daten und Informationen von professionellen Analysten mit entsprechenden Social Media Marketing-Kenntnissen aufbereitet und b

01.12.2010
01.12.2010: Düsseldorf, München, den 1.12.2010 - Laut einer Meldung der Autoren des "Praxisleitfaden Social Media Monitoring", herausgegeben von der Meerbuscher Unternehmensberatung Mind Business Consultants und dem Branchenmagazin absatzwirtschaft, können Unternehmen heute durch die Tiefenanalyse hochfrequentierter Beiträge (Threads) im Web Aufschluss über die Themen erhalten, die die Konsumenten wirklich beschäftigen. Das Social Web ermögliche demnach Marktforschung in einer Art und von einem Umfang, wie sie zuvor nicht möglich gewesen wären: "Das Customer Feedback aus dem Internet bietet mehr ... | Weiterlesen