Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Tapetenwechsel für Intentia

Von Intentia Deutschland GmbH

Intentia-Hauptverwaltung für Zentraleuropa in Hilden ist vom Itterpark an den ProACTIV-Platz gezogen. Zuvor waren die Mitarbeiter auf mehrere Gebäude verteilt.

Hilden, 1. Juni 2004. Seit Anfang Juni hat Intentia in Hilden einen neuen Firmensitz. Die Hauptverwaltung für Zentraleuropa des ERP-Anbieters zog innerhalb von Hilden vom Itterpark an den ProACTIV-Platz. Dabei stand in erster Linie eine Art Unternehmenszusammenführung im Vordergrund: Die bisherigen Räumlichkeiten im Itterpark waren auf mehrere Gebäude verteilt. Die Büroetage im neuen Gebäude bietet dagegen mit rund 1.400 Quadratmetern für alle 50 Mitarbeiter am Standort Hilden hinreichend Platz und darüber hinaus die Chance, die interne Kommunikation zwischen den Abteilungen noch weiter zu optimieren. In der neuen Europa-Zentrale werden die organisatorischen Aufgaben der Unternehmensbereiche Presales, Vertrieb, Marketing, Finanzen und Personal konzentriert. Genügend Platz für das geplante Wachstum ist bereits einkalkuliert. Auch an die Kunden der Intentia hat der ERP-Anbieter gedacht: Für diese stehen ausreichend Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage zur Verfügung. Im neuen Gebäude gibt es weiterhin attraktiv gestaltete Besprechungs- und Präsentationsräume, die auch nach Bedarf zusätzlich angemietet werden können. "Nach sieben Jahren, die wir im Itterpark verstreut waren, sind die Mitarbeiter begeistert von einem gemeinsamen Büro. Das neue Gebäude ist hell, offen und freundlich gestaltet, es gibt neben verschiedenen Kommunikationsinseln sogar eine Kantine. All dies trägt natürlich zu einem noch intensiveren Wir-Gefühl in der Belegschaft bei", urteilt Jan Nilsson, President Central Europe. Seit etwa einem halben Jahr stand der Umzug an den neuen Standort fest, der aufgrund gründlicher Vorbereitungen reibungslos verlief. Über Intentia: Intentia ist mit 6.000 Installationen und mehr als 3.400 Kunden einer der weltweit führenden Anbieter von ERP-Lösungen. Die Produktsuite Movex besteht aus Applikationen für Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Management (ENM), Supply Chain Management (SCM), Business Performance Measurement (BPM), e-Business und Value Chain Collaboration (VCC). Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen aus Handel, Produktion und Distribution. Mehr als 100 deutsche Unternehmen mit über 9.000 Benutzern setzen Movex ein. In den deutschen Geschäftsstellen von Intentia in Hilden, Ismaning, Stuttgart, Nordhorn, Bremen und Hamburg sind rund 170 Mitarbeiter beschäftigt. Kontaktadresse für Interessenten: Intentia Deutschland GmbH Rainer Drews Itterpark 1 40724 Hilden Tel. 02103 / 8906-155 rainer.drews@intentia.de http://www.intentia.de PR-Agentur: Walter Visuelle PR GmbH Markus Walter Adolfstraße 4 65185 Wiesbaden Tel.: 0611 / 23 878-0 Fax: 0611 / 23878-23 M.Walter@pressearbeit.de http://www.pressearbeit.de
02. Jun 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 2745 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Intentia Deutschland GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Intentia Deutschland GmbH


Neues Movex 2004.2 verkürzt Installationszeit und reduziert Instandhaltungs- und Gesamtbetriebskosten

Intentia bietet mit neuem Movex-Release zahlreiche neue Funktionen speziell für die Textil- und Nahrungsmittelindustrie

25.11.2004
25.11.2004: Stockholm, Schweden, 25. November 2004. Der ERP-Anbieter Intentia hat jetzt das neue Movex-Release 2004.2 vorgestellt, welches sich vor allem durch eine kürzere Installationszeit sowie niedrigere Instandhaltungs- und Gesamtbetriebskosten auszeichnet. Das Modul Movex Environment Manager (MEM) automatisiert jetzt die Installation von Movex Java, so dass die wichtigsten 90 Prozent der Lösung schneller und einfacher zum Laufen gebracht und in Betrieb genommen werden können. Durch einen vollkommen neuen Ansatz für die Verwaltung und Aufzeichnung von Modifikationen und Änderungen verringern sic... | Weiterlesen

Intentia ermöglicht Selbstinstandhaltung für Movex

Movex Application Kit 1.1 (MAK 1.1) sichert schnellere Instandhaltung und geringere Gesamtbetriebskosten

25.11.2004
25.11.2004: Stockholm, Schweden, 25. November 2004. Eine Selbstinstandhaltung für akkreditierte Kunden bietet der ERP-Anbieter Intentia International AB mit dem Movex Application Kit 1.1 (MAK 1.1) und dem ganz neuen MAK LITE. Der neue Kundendienstansatz ermöglicht schnellere und günstigere Modifikationen an der Java-basierten Applikationssuite von Intentia. Kunden von Intentia haben jetzt gegenüber Unternehmen mit anderen Softwarelösungen einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil, weil sie schneller auf geschäftliche Veränderungen, Verschiebungen in der Lieferkette und Wettbewerbsdruck reagieren können... | Weiterlesen

Intentia verpflichtet neuen CFO

Arthur Gitajn steigt ab dem 1. Dezember 2004 bei Intentia ein

22.11.2004
22.11.2004: Stockholm, Schweden, 22. November 2004. Intentia International AB (XSSE:INT B) hat mit Wirkung zum 1. Januar 2005 Arthur Gitajn als neuen Chief Financial Officer (CFO) des Unternehmens verpflichtet. Gitajn wird direkt an CEO Bertrand Sciard berichten und ab dem 1. Dezember 2004 bei Intentia einsteigen. Arthur Gitajn folgt auf Håkan Gyrulf, der, wie schon im Juli dieses Jahres angekündigt, seine Position nach mehr als acht Jahren Ende 2004 aufgeben wird. Håkan Gyrulf wird in einer Übergangsphase mit Arthur Gitajn zusammenarbeiten, um eine reibungslose Übergabe der finanziellen Verantwortli... | Weiterlesen