Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Sage verbindet kaufmännische Software mit Online-Marktplatz eBay

Von Sage Software

Auktionsunterstützung für PC-Kaufmann- und GS-Produkte Frankfurt am Main, 26. Mai 2004 – Ab sofort bietet Sage (www.sage.de) für seine PC-Kaufmann- und GS-Produkte Schnittstellen zum eBay-Verkaufsmanager Pro und zu dem Online- Verkaufsservice Afterbuy. Das Softwaretool Verkaufsmanager Pro von eBay unterstützt Verkäufer beim Handeln auf eBay. Es handelt sich dabei um ein einfach zu bedienendes Werkzeug mit einer Vielzahl von Funktionen für die effiziente Verwaltung von Verkaufsangeboten. Es ist Bestandteil von „Mein eBay" und vollständig kompatibel mit dem eBay Turbo Lister und dem Verkaufsformular. Zusammen mit den umfangreichen Standardfunktionen der Sage-Programme erhalten eBay-Verkäufer eine komplette Buchhaltung für die Darstellung ihrer Einnahmen und Ausgaben gegenüber dem Finanzamt. Afterbuy ist ein Service, der es Online-Verkäufern ermöglicht, Auktionen nach deren Ablauf zu organisieren. Die Abwicklung ist weitgehend automatisiert, sodass für Verkäufer und Käufer die reibungslose Abwicklung garantiert ist. Der Käufer ist in der Lage, jederzeit den Status der Abwicklung einzusehen. Sage unterstützt dies mit einer Schnittstelle zu den Warenwirtschaftssystemen des PC- Kaufmann und von GS. Der Artikel-Upload sowie der Auktionsdownload bilden die Kernfunktionen dieser Schnittstelle, die durch eine Auktionsüberwachung abgerundet wird. Schnittstelle zu Verkaufsmanager Pro Der Sage PC-Kaufmann 2004 (Komplettpaket, Komplettpaket Pro, Freiberufler, FiBu Pro und Buchhalter) sowie die GS-FiBu und GS-EAR können aus dem Verkaufsmanager Pro per Schnittstelle Auktionen importieren und wahlweise als OP (Offene Posten)- oder Erlösbuchungen buchen. Die automatische Anlage der Debitoren, ein gesondertes Buchen von Porto und sonstigen Erlösen sowie ein optionaler automatischer OP- Ausgleich bilden die erweiterten Funktionen der FiBu-Schnittstelle. Schnittstelle zu Afterbuy Für den Online-Service Afterbuy bietet Sage dem Anwender mit seinen Produkten PC- Kaufmann 2004 (Komplettpaket, Komplettpaket Pro und Freiberufler) und GS-Auftrag eine komfortable Schnittstelle zur Warenwirtschaft. Die beendeten Auktionen können nach dem Download in der Warenwirtschaft zu Rechnungen weiterverarbeitet und anschließend in der Finanzbuchhaltung gebucht werden. Erweiterte Funktionen sind die automatische Anlage der Debitoren, ein gesondertes Buchen von Porto und sonstigen Erlösen sowie der automatische OP-Ausgleich. Preise und Verfügbarkeit Die Schnittstelle zum eBay Verkaufsmanager Pro und zu Afterbuy wird ab sofort allen Anwendern der aktuellen Programmversionen der PC-Kaufmann-Familie und der GS- Produktlinien kostenfrei per Live-Update oder via E-Mail zur Verfügung gestellt. Über Sage Software Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 6.500 Mitarbeitern und 4,2 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittelständische Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2003 einen Umsatz von 807 Millionen Euro und einen Gewinn von rund 218 Millionen Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2003 in Deutschland einen Umsatz von 48 Millionen Euro und einen Gewinn von rund 10 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. Weitere Informationen zu Sage Software finden sich unter www.sage.de. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Sage KHK Software GmbH & Co. KG Harald Engelhardt, PR-Manager Berner Straße 23 Tel.: 069 / 50 007-1130 Fax: 069 / 50 007-1548 E-Mail: hengelhardt@sagekhk.de Web: www.sage.de SCHWARTZ Public Relations Wiebke Reyer Adelgundenstraße 10 60437 Frankfurt am Main 80538 München Tel.: 089 / 211 871-36 Fax: 089 / 211 871-50 E-Mail: wr@schwartzpr.de Web: www.schwartzpr.de
26. Mai 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marita Schultz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4173 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Sage Software


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Sage Software


IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Mit einem ungewöhnlichen Messekonzept will Sage auf der diesjährigen IT&Business bei den Besuchern punkten

09.08.2011
09.08.2011: Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http:// www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Business in Stuttgart (Halle 5, Stand 5D17) begeistern will. Vom 20. bis 22. September 2011 sollen primär nicht Software-Lösungen und Produkte im Fokus der Messeschau stehen, sondern das persönliche Gespräch über die Dienstleistungen und Services. So erhalten interessierte Unternehmer im Vorfeld der Messe ein kostenloses Gutscheinheft zugesandt, m... | Weiterlesen

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Kennzahlensystem für Geschäftsführer in der Office Line Evolution 2012

12.07.2011
12.07.2011: Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden. Studien der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass immer noch rund ein Drittel aller mittelständischen Firmen ihr Controlling manuell durchführen und nur jedes fünfte Unternehmen ein standardisiertes Kennzahlensystem etabliert hat. Die neue Version der betriebswirtschaftlichen Software-Lösung Office Line Evolution 2012 punktet nun mit eine... | Weiterlesen

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

77 Prozent der Industrieunternehmen analysieren ihre Geschäftskennzahlen mit mittlerem bis hohem manuellen Aufwand

05.07.2011
05.07.2011: Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http:// www.raad.de/ ) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mittelständischer Unternehmen der Branchen Metallindustrie, Maschinen-, Apparate- und Fahrzeugbau. Das Marktforschungsinstitut, beauftragt vom Software-Anbieter Sage (www.sage.de/ mittelstand), befragte gut 800 Finanz- und IT-Leiter aus diesen Branchen. Ein Ergebnis: 16 Prozent der Befragten plant innerhalb der kommenden zwei Jahre die Konsolidieru... | Weiterlesen