Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Modernste Motorentechnologie mit KUKA Systems

Von KUKA Systems GmbH

Montage des TwinAir 2-Zylindermotors für Fiat 500 auf Anlage von KUKA Systems

Montage des TwinAir 2-Zylindermotors für Fiat 500 auf Anlage von KUKA Systems Augsburg, November 2010 (dg|mm) - KUKA Systems Assembly & Test mit Sitz in Bremen hat eine neue Motormontagelinie für den Kunden FPT Fiat Powertrain Technologies fertiggestellt. ...
Augsburg, November 2010 (dg|mm) - KUKA Systems Assembly & Test mit Sitz in Bremen hat eine neue Motormontagelinie für den Kunden FPT Fiat Powertrain Technologies fertiggestellt. Die Anlage wurde im Juni im polnischen Bielsko-Biala feierlich eingeweiht und in Betrieb genommen. Die Montageanlage erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 7.000 Quadratmetern und zwei Etagen. An insgesamt 51 automatisierten und 75 Handarbeitsplätzen entsteht in einer Taktzeit von 40 Sekunden der neue verbrauchs- und emissionsarme Zwei-Zylindermotor für den Fiat 500 und weitere Modelle des Konzerns. Die einzelnen Arbeitsstationen sind durch mehr als 700 Meter Transport- und Fördersysteme miteinander verbunden. Es wurden hoch automatisierte Montageprozesse mit automatischer Bauteilzuführung realisiert. Die Handarbeitsplätze wurden in Kontibereichen mit einer variablen Transportgeschwindigkeit ausgestattet. Dies bietet höchste Flexibilität für die Prozesssequenz und Abtaktung. Die Materialversorgung und die manuellen Produktionsschritte wurden gemäß der "World Class Manufacturing"-Richtlinien und der FPT Standards gestaltet. Pro Jahr können in dieser Anlage bis zu 450.000 Motoren gefertigt werden; eine Ausweitung der Kapazitäten gemäß Nachfrage ist jederzeit möglich. "Aufgrund der hoch automatisierten Technologie und anspruchsvollen Realisie-rungszeit war es ein gewaltiger Kraftakt des gesamten Projektteams, diese An-lage planmäßig fertig zu stellen", sagt Georg Ahlers, Projektleiter von KUKA Systems - Geschäftsbereich Assembly & Test in Bremen. "Wir sind stolz, unse-ren ersten Auftrag für FTP Fiat Powertrain Technologies und damit gleichzeitig unser erstes Projekt im Nachbarland Polen erfolgreich umgesetzt zu haben.", ergänzt Thomas Jagdt, verantwortlich für Vertrieb und Projektmanagement von Montagesystemen am Bremer KUKA Standort. Fiat stellte seinen neuen Motor Twin Air für den Kleinwagen Fiat 500 Anfang Juli der Weltpresse vor. Dabei folgten die Automobilingenieure dem aktuellen Trend des Downsizing, um die Umwelt mit weniger CO2-Emissionen zu schonen. Der Twin Air verfügt über zwei Zylinder, einen Hubraum von 0,9 Litern und eine Leistung von 65 PS bzw. 85 bis 105 PS als Turbo-Variante. TwinAir ist der erste Motor, den FTP mit der elektrohydraulischen Ventilsteue-rung Multi Air ausgestattet hat, bei der sich die Ventile der Einlassseite nahezu stufenlos zu jedem Zeitpunkt öffnen und schließen lassen, was zu einer verbesserten Performance und Kraftstoffeinsparungen führt. KUKA Systems GmbH Markus Meier Blücherstrasse 144 86165 Augsburg marketing@kuka.de +49 821 797-2483 http://www.kuka-systems.com
23. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Meier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2665 Zeichen. Artikel reklamieren

Die KUKA Systems Group ist einer der weltweit führenden Systemanbieter von Engineeringdienstleistungen und flexiblen automatisierten Fertigungslösungen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von KUKA Systems GmbH


Clever und schnell gestapelt!

Automatisierte Logistiklösungen von KUKA Systems verhelfen Getränkeherstellern zu großen Einsparungen bei der Vertriebslogistik

12.08.2011
12.08.2011: Augsburg & Sterling Heights, Michigan | Wenn führende Getränkehersteller ihre Lieferlogistik in Richtung Einzelhandel optimieren wollen, sind sie bei KUKA Systems an der richtigen Adresse. Hoch im Kurs stehen automatisierte und komplett integrierte Palettier-Linien, die sich gegenüber manuellen Handling- und Kommissionierungs-Systemen durch deutlich höhere Produktivität unter-scheiden. Was hier "State-of-the-Art" ist, hat KUKA Systems kürzlich bei einer Installation für einen der weltweit führenden Getränkehersteller in Nordamerika unter Beweis gestellt. Entwickelt und schlüsselfe... | Weiterlesen

KS ArcTec: Schutzgasschweissen auf hoechstem Niveau

KUKA Systems stellt auf der Messe Blechexpo/Schweisstec in Stuttgart aus

30.05.2011
30.05.2011: Augsburg / Stuttgart, Mai 2011 - KUKA Systems ist wieder auf der Internationalen Messe für Blechbearbeitung vertreten. Im Rahmen der integrierten Fachmesse Schweißtec präsentiert der Augsburger Anlagenbauer unter anderem das selbstentwickelte Funktionspaket zum Schutzgasschweißen, KS ArcTec. Die Schutzgasschweißzellen made by KUKA sind bei klassischen Stahl/ Stahlverbindungen ebenso im Einsatz wie bei anspruchsvollen Aluminiumverbindungen, verzinkten Blechen oder Anwendungen mit spaltbehafteten Nähten - eine kompromisslose Prozessqualität. Für das Schutzgasschweißen mit Industrier... | Weiterlesen

Qualitätssicherung im automatisierten Produktionsprozess von Photovoltaikmodulen

Optische Prüfung und Vermessung von Solarmodulen mit KUKA String Test

28.01.2011
28.01.2011: Augsburg, Januar 2011 (dg) - Der Augsburger Automationsspezialist und Systemintegrator KUKA Systems GmbH ist auch in diesem Jahr auf der größten asiatischen Messe für Photovoltaik mit einem eigenen Stand vertreten. In Shanghai zeigt das Unternehmen, das vor Ort in China auch mit einer eigenen Niederlassung ansässig ist, vom 22. bis 24. Februar 2011 selbst entwickelte Produkte und Lösungen, die der Qualitätssicherung im automatisierten Produktionsprozess von Photovoltaikmodulen dienen. Prozessausrüstung und automatisierte Anlagenlösungen zur Waferfertigung runden das Spektrum auf der Me... | Weiterlesen