Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Jetzt ISO-Passungen H7 ab Lager

Von KOMET GROUP GmbH

Reibahlen in Vorzugsreihen von DIHART® Mit den neuen, sofort ab Lager verfügbaren Vorzugsreihen von DIHART® erhöht die KOMET GROUP die Schlagzahl im Rhythmus fürs Reiben erneut. ...
Reibahlen in Vorzugsreihen von DIHART® Mit den neuen, sofort ab Lager verfügbaren Vorzugsreihen von DIHART® erhöht die KOMET GROUP die Schlagzahl im Rhythmus fürs Reiben erneut. Die modularen Reibsysteme DIHART Reamax® und DIHART Reamax® TS sowie die nachstellbaren DIHART Monomax® bieten eine große Vielfalt und können für ISO-Passungen H7 ausgewählt werden. Die neuen Vorzugsreihen der DIHART-Reibahlen bieten dem Anwender eine neue Taktfrequenz, weil die fertig geschliffenen Reibwerkzeuge sofort verfügbar sind. Ganz nebenbei, aber keineswegs leise ändert die KOMET GROUP mit dem Rhythmus auch den Klang, weil sich schon der Preis anders anhört. Da die Vorzugsreihen auf Lager und somit in größeren Losgrößen hergestellt werden, profitieren Anwender von den Vorteilen der kostengünstigeren Fertigung. Zunächst für ISO-Passungen H7 und für Durchmesser von 6 bis 50 Millimeter ausgelegt, wird das gängigste Toleranzfeld in einem breiten Bearbeitungsbereich abgedeckt. Die neuen Vorzugsreihen sind für alle Stähle bis 900 Nm/mm2, Guss, Sphäroguss, Vermikularguss und Leichtmetallwerkstoffe geeignet. DIHART Reamax® Das seit Jahren etablierte Hochgeschwindigkeits-Reibsystem DIHART Reamax® schlägt die Grundtöne der Flexibilität im Rhythmus des Reibens an. Basierend auf dem Funktionsprinzip des klassischen DIHART® Einwegkopf? sind die Reamax-Wechselschneiden leicht austauschbar. Sie werden über einen hochpräzisen Kurzkegel mit Plananlage mittels Zuganker und Spannmutter auf dem Werkzeughalter mit Zylinderschaft montiert. So sind die sichere Übertragung der beim Reiben auftretenden Drehmomente sowie die Einhaltung der für die Feinstbearbeitung erforderlichen Rundlaufgenauigkeit gewährleistet. Exakte Reproduzierbarkeit der Durchmesser und ein sofortiges Weiterarbeiten mit einer neuen Hartmetall-Wechselschneide sind somit garantiert. Im Bereich der Vorzugsreihen stehen DIHART Reamax® Reibsysteme in den Durchmessern von 15 bis 30 Millimetern mit dem Schneidstoff DST und der Beschichtung DBG-N zur Verfügung. DIHART Reamax® TS Mit noch stärker betonter Modularität bietet auch das DIHART Reamax® TS Tooling System mehrschneidiges Reiben mit höchster Flexibilität. Ein einheitliches Haltersystem mit einer standardisierten Trennstelle für alle DIHART® Reibköpfe ermöglicht ein Höchstmaß an Systemmodularität. Das klar strukturierte Reibkopfprogramm deckt alle gängigen Durchmesserbereiche und Anforderungen ab. Ein besonderer Vorteil ist die Nachstellbarkeit im µ-Bereich. In der Vorzugsreihe ab Lager lieferbar sind die Durchmesser von 18 bis 50 Millimetern, in den Beschichtungsvarianten DBC, DBF, DBG-N, TiN sowie mit dem Schneidstoff DST. DIHART Monomax® Starke Töne spielen auch die einteiligen Reibahlen DIHART Monomax® . Die sogenannten Monoblockwerkzeuge eignen sich für die Bearbeitung von nahezu allen Materialien wie unlegierte, niedriglegierte und hochlegierte Stähle sowie für alle gängigen Gusswerkstoffe. Sie bieten im Standardprogramm der KOMET GROUP eine enorme Typen- und Variantenvielfalt und sind in der Vorzugsreihe als kurze und lange Ausführungen verfügbar. Die Durchmesser reichen jeweils von 6 bis 20 Millimetern. DIHART Monomax® Reibahlen sind mit dem Schneidstoff DST und den Beschichtungen DBG-N und TiN ausgeführt. KOMET GROUP GmbH Michael Rauscher Zeppelinstr. 3 74354 Besigheim 07143/373-0 www.kometgroup.com Pressekontakt: Großpietsch Produkt-PR John Großpietsch Waldstr. 18 77736 Zell am Harmersbach john.grosspietsch@produkt-pr.de 07835/5404-0 http://www.produkt-pr.de
23. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, John Großpietsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 3668 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von KOMET GROUP GmbH


29.09.2011
29.09.2011: In Standardausführung sind die mechatronischen KOMET® KomTronic® U-Achssysteme mit einem in die Antriebseinheit integrierten indirekten Wegmesssystem ausgestattet. Optional hat die KOMET GROUP auch eine direkte Wegmessung entwickelt. Sie berücksichtigt die Störgrößen aus der Mechanik, von der Motorwelle über das Getriebe bis hin zur Gewindespindel. Mit der direkten Wegmessung kann nun unmittelbar am Schieber gemessen und mit der Steuerung reagiert werden. Das bedeutet, trotz der bislang schon hohen Präzision, noch mal eine erhebliche Verbesserung der Wiederholgenauigkeiten. Damit... | Weiterlesen

Bluetooth-Technologie in Feinbohrsystemen

Mehr Komfort durch Funkvernetzung

29.09.2011
29.09.2011: Die für die Funkvernetzung von Geräten über kurze Distanzen entwickelte Bluetooth-Technologie, ist mittlerweile Standard für mobile Kleingeräte wie Mobiltelefone oder PDAs. Zu den häufigsten Anwendungsbereichen zählen heute Computer mit deren Peripheriegeräten. Vergleichsweise neu ist dagegen die Applikation in Werkzeugsysteme für die spanende Bearbeitung. In KOMET MicroKom® BluFlex™ Feinverstellköpfen macht Bluetooth das Einstellen erheblich komfortabler. Die Funkvernetzung von Verstellschlüssel und Display erlaubt die Unterbringung des Displays außerhalb des Arbeitsraums... | Weiterlesen

KOMET® KUB K2® Wechselkopfbohrer für kleine Durchmesser

Anspruchsvoller Gipfel in der Bohrungsbearbeitung

29.09.2011
29.09.2011: Dass Modularität Wirtschaftlichkeit und Flexibilität bringt, beweist die KOMET GROUP in unterschiedlichsten Werkzeugsystemen vom Vollbohren über Aufbohren bis hin zum Reiben. Doch je kleiner die Bohrungsdurchmesser sind, umso anspruchsvoller wird es, wechselbare Schneiden in Form von Wendeschneidplatten oder Wechselköpfen zu realisieren. Basis der KOMET® KUB K2® sind Grundhalter mit Zylinderschaft, worauf die zweischneidigen Wechselköpfe aus Hartmetall adaptiert werden. Dies erfolgt über eine patentierte Trennstelle, die selbstklemmend und selbstzentrierend ist. Ein Wechsel des Sc... | Weiterlesen