Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

AT&T und Polycom mit Videokommunikation für kleine und mittelgroße Unternehmen (SMB) und Heimarbeitsplätze

Von Polycom

AT&T bietet die preiswerten Polycom V500-Videosysteme im IP Video-Bundle an

München, 2. Juni 2004 – AT&T und Polycom®, Inc., weltweit führender Anbieter von integrierten Video-, Audio-, Daten- und Web-Konferenz- und Collaboration-Lösungen, bringen mit dem AT&T IP Video-Bundle hochwertige Videokommunikation zu einem erschwinglichen Preis in kleine und mittelgroße Unternehmen und Home Offices. Das AT&T IP Video-Bundle besteht aus dem neuen Polycom V500 Videokommunikationssystem, dem Polycom Premier Support sowie den AT&T Video Gateway Services und Managed Internet Services. Es wird über das Worldwide Intelligent Network von AT&T bereitgestellt und ist in verschiedenen Konfigurationen lieferbar. Firmen werden damit in die Lage versetzt, ihre Videoumgebung entsprechend dem Wachstum ihres Unternehmens nach und nach aufzurüsten. “Das Angebot von Polycom und AT&T trägt der steigenden Nachfrage von kleinen und mittelgroßen Unternehmen (SMB) nach qualitativer Videokommunikation Rechnung“, so Robert Mahowald, Research Manager bei IDC. „Der angemessene Preis und das einfach zu bedienende Hardware-, Software- und Service-Angebot können die Nutzung von Video über die Vorstandszimmer und Konferenzräume großer Firmen hinaus auch für kleinere Unternehmen interessant machen und Außendienstmitarbeiter, Telearbeiter und kleinere Büros innerhalb des Unternehmens integrieren. Die Polycom V500 gebundelt mit den AT&T Services bieten sich als Einstieg von SMB-Unternehmen in die interaktive Videokommunikation an.“ Die Polycom V500 liefert natürliche Videokommunikation in Business-Qualität (30 frames per second), patentierte Polycom Siren14TM Breitbandaudio (14 KHz) für nahezu CD-Audioqualität und die neueste H.264-Videokompression für TV-ähnliche Videoqualität über geringere Bandbreiten. „Die Polycom V500 ist ein interessantes Produkt für unsere Kunden aus dem SMB-Bereich und eine natürliche Ergänzung zum End-to-End Service-Netzwerk sowie den IP-Gateways und Bridging Services von AT&T“, so Jim Stapleton, Marketing Director von AT&T Select Accounts. „Lösungen für jedes Budget und ohne dabei Videoqualität einzubüßen sind eine ausgezeichnete Anwendung für die wachsenden Collaboration- und Kommunikationsanforderungen von kleinen und mittelgroßen Unternehmen.“ „Polycom vertraut auf führende Netzwerk-Unternehmen wie AT&T, um ein exzellentes Quality of Service-Netzwerk für unsere Echzeit-Collaboration-Lösungen anzubieten“, so Ed Ellett, Senior Vice President und General Manager für Videokommunikation bei Polycom. „Geschäftskritische Videokommunikation ändert die Art und Weise der Zusammenarbeit und stellt den sofortigen Zugang zu Informationen einfach, zuverlässig und oftmals über mehrere Standorte hinweg bereit. Mit den End-to-End Video-Netzwerklösungen kann heute jedes Unternehmen seine Produktivität erhöhen und die Wettbewerbsfähigkeit steigern.“ Weitere Informationen zur Lösung erhalten Sie unter www.business.att.com/videogateway. Da Unternehmen mehr und mehr von leitungsvermittelnden Integrated Services Digital Networks (ISDN) auf IP-Breitband-Netzwerke umstellen, können hochwertige Videokonferenzlösungen jetzt mehrere Geschäftsanwendungen noch kostengünstiger unterstützen. Videokommunikation wird immer populärer in Echtzeit-Umgebungen, wo geografisch verteilte Teams zusammenarbeiten und eine schnellere Entscheidungsfindung notwendig ist, damit das Unternehmen flexibel und konkurrenzfähig bleibt. Kleine und mittelgroße Unternehmen nutzen Videokonferenzen, um ihr Trainingsangebot zu verbessern, für Planungen, zur Stärkung der Kundenbeziehungen und in vielen andere Bereichen, die Zusammenarbeit und persönliche Ansprache erfordern. Studien haben gezeigt, dass sowohl der Lernerfolg als auch die Informationsaufnahme und –speicherung bei Face-to-Face-Meetings über Videokonferenzen wesentlich höher ist. Entsprechend einer neuen Studie von UCLA machen Mimik und Körpersprache 55% einer Konversation aus. Videokommunikation steigert die Produktivität, trägt zur schnelleren Entscheidungsfindung bei, spart Reisekosten, fördert die Zusammenarbeit und beschleunigt Time-to-Market. Über AT&T Seit über 125 Jahren ist AT&T bekannt für unvergleichliche Qualität und Zuverlässigkeit in der Kommunikation. Unterstützt durch die Research- and Development-Fähigkeiten von AT&T Labs, ist das Unternehmen globaler Marktführer bei lokalen, Long-Distance, Internet und Transaktions-basierten Sprach- und Daten-Services. Über Polycom Polycom ist weltweit Technologieführer für hochwertige und einfach zu bedienende Video-, Audio-, Daten- und Web-Konferenzsysteme sowie Collaboration-Lösungen. Mit dem Polycom Office trägt das Unternehmen dazu bei, dass Kommunikation über Entfernungen hinweg so natürlich und interaktiv wird, als ob sie im gleichen Raum stattfinden würde. Dies wird mit integrierten Konferenzlösungen erreicht, die marktführende Audio- und Videoqualität liefern und einfach zu bedienen sind. Das Polycom Office basiert auf Branchenstandards und einer offenen Architektur, die Interoperabilität in Multi-Vendor-Umgebungen sowie führende Netzwerk-Infrastruktur-Plattformen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49-(0)811-99940 oder auf der Polycom-Website http://www.polycom.com. Polycom und das Polycom-Logo sind eingetragene Warenzeichen. Polycom Office, V500 und Siren14 sind Warenzeichen von Polycom, Inc. in den USA und weiteren Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Unternehmen. ©2004, Polycom, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an: Helga Herböck, Bivista GmbH E-Mail: info@bivista.de Tel.: +49-(0)8121-989930, Fax: +49-(0)8121-973936
02. Jun 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

5 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helga Herböck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5774 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Polycom


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Polycom


Mittendrin statt nur dabei: RealPresence Immersive Studio Flex von Polycom

Neue komplette Raumlösung ermöglicht lebensechte, visuelle Collaboration-Erfahrung

23.03.2017
23.03.2017: HALLBERGMOOS – 22. März 2017: Fehlender Augenkontakt gehört der Vergangenheit an: Mit der neuen Raumlösung RealPresence Immersive Studio Flex von Polycom, Inc., einem weltweit führenden Anbieter bei der Unterstützung von Organisationen, der neue Maßstäbe in Teamarbeit, Effizienz und Produktivität durch menschliche Collaboration setzt, tauchen die Teilnehmer in die Videokonferenz ein, als ob sie sich direkt gegenübersitzen.   Bei den meisten Geschäftstreffen gibt es heute oft mehrere Teilnehmer, die sich über Audio oder Video von einem anderen Standort einwählen. Hierfür braucht... | Weiterlesen

Brückenschlag zwischen Unified Communication und Microsoft Office 365

Polycom präsentiert neueste Kollaborations-Lösungen auf CeBIT 2017

16.03.2017
16.03.2017: HALLBERGMOOS – 16. März 2017: Ganz im Sinne guter Zusammenarbeit stellt Polycom, Inc., ein weltweit führender Anbieter bei der Unterstützung von Organisationen, der neue Maßstäbe in Teamarbeit, Effizienz und Produktivität durch menschliche Collaboration setzt, auf der diesjährigen CeBIT gemeinsam mit Microsoft in Halle 12, Stand E24, am Stand Microsoft Skype for Business seine neuesten Lösungen zu Unified Communications und Collaboration (UCC) mit intuitiv bedienbaren Nutzer-Interfaces aus.   Die langjährige Partnerschaft zwischen Polycom und Microsoft hat viele führende Lösunge... | Weiterlesen

06.12.2013: Hallbergmoos/ München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin Parker, der weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender bleibt und eng mit Leav daran arbeiten wird, Polycom’s Fokus auf Innovation, operative Exzellenz und Profitabilität weiter zu verfolgen. „Peters breiter Hintergrund im operativen Geschäft, Management und Vertrieb, gepaart mit einer erfolgreichen mehr als zwanzigjährigen Karriere in den Berei... | Weiterlesen