Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

SAFE ID zeigt das Potenzial des Identity Flow Managements auf der CARTES & IDentification 2010 in Paris

Von SAFE ID Solutions AG

Unterhaching, 23. November 2010 - Vom 7. bis 9. Dezember 2010 zeigt die SAFE ID Solutions AG auf dem Top-Event für digitale Sicherheit, CARTES & IDentification in Paris, ihr komplettes Portfolio im Bereich des Identity Flow Managements. ...
Unterhaching, 23. November 2010 - Vom 7. bis 9. Dezember 2010 zeigt die SAFE ID Solutions AG auf dem Top-Event für digitale Sicherheit, CARTES & IDentification in Paris, ihr komplettes Portfolio im Bereich des Identity Flow Managements. Dabei liefert der weltweit erfolgreiche Anbieter von Lösungen für Identitätsmanagement und Ausweissysteme Antworten auf folgende Fragen: Wie lassen sich die Dimensionen Holder Management, Credentials Management und Identification Management nahtlos integrieren? Wie erreicht man einen durchgängigen Informationsfluss im Identity Flow Management? Wie lässt sich der gesamte ID Lebenszyklus weiter optimieren? In Halle 4, Stand 4J 080 veranschaulicht der Sicherheitsspezialist, der sich mit einem neuen Marken- und Marktauftritt präsentiert, in regelmäßigen 3D-Animationen und Showroom-Demonstrationen die Leistungsfähigkeit eines zeitgemäßen und zukunftsorientierten Identity Flow Managements. Karsten Neugebauer, Vorstandsvorsitzender der SAFE ID Solutions AG, freut sich auf die europäische Leitmesse der ID-Branche. "Die CARTES ist das Messe-Highlight unserer Branche - für uns der passende Rahmen, um auf unsere erweiterte Positionierung und auf unser umfassendes Portfolio im Bereich des ID Managements hinzuweisen. Wir sind stolz auf den Wachstumskurs und die positive Entwicklung unseres Unternehmens. In regelmäßigen 3D-Animationen und Showroom-Demonstrationen zeigen wir unseren Kunden, Partnern und Interessenten, was im Bereich des Identity Flow Managements alles möglich ist und wie wir die nahtlose Integration im ID Lebenszyklus umsetzen." Durch die erfolgreiche Realisierung von mehr als 30 internationalen ID-Projekten hat sich SAFE ID als relevanter und namhafter Player im ID-Markt positioniert. Im Mittelpunkt des SAFE ID-Portfolios steht die nahtlose Integration innerhalb des gesamten Identity Flows - von der Datenerfassung über die Produktion der ID Dokumente bis hin zur Überprüfung und Sicherung von Identitäten. Vor dem Hintergrund der weltweit steigenden Sicherheitsanforderungen und der Nachfrage nach biometrischer Authentifizierung der Identität, steigt weltweit auch die Nachfrage nach Spezialisten, die für Regierungen und Organisationen maßgeschneiderte ID-Lösungen umsetzen können. SAFE ID konzentriert sich deshalb auf die konsequente Gliederung seiner ID-Lösungen entlang des Identity Flows. So sind die einzelnen Stationen im Lebenszyklus einer Identität und eines ID Dokuments durch die integrierte Systemsoftware miteinander verknüpft und können auf die verschiedensten Anwendungen und Zielmärkte angepasst werden. Damit wird die nahtlose Integration der drei Dimensionen Holder Management, Credentials Management und Identification Management in einem durchgängigen Informationsfluss als zentrale Leistung von SAFE ID dargestellt. Das langjährige Know-how beim Management des Identity Flows wird jedoch nicht nur am SAFE ID-Stand vermittelt, Matthias Köhler, SAFE ID-Vorstandsmitglied, referiert auch in der Conference Speech am 07.12 um 14:00 Uhr und im Exibitor Workshop am 08.12 um 16:30 Uhr über die Gliederung der einzelnen Produktdimensionen entlang des Identifizierungsprozesses und die nahtlose Integration innerhalb der einzelnen ID-Dimensionen. Weitere Informationen zum Unternehmen unter: www.safe-id.de SAFE ID Solutions AG Katja Sommerfeld Ottobrunner Straße 43 82008 Unterhaching press@safe-id.de +49 89 / 45 21 26 715 http://www.safe-id.de
23. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katja Sommerfeld, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3487 Zeichen. Artikel reklamieren

Über SAFE ID Solutions AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 4

Weitere Pressemeldungen von SAFE ID Solutions AG


28.10.2010: Unterhaching, 28. Oktober 2010 - Die SAFE ID Solutions AG, ein weltweit erfolgreicher Anbieter von Lösungen für Identitätsmanagement und Ausweissysteme, präsentiert sich vom 1. bis 4. November 2010 auf dem sechsten ICAO MRTD Symposium in Montreal. Der Sicherheitsspezialist stellt dem Fachpublikum seine Technologien und Lösungen im Bereich des Identity Flow Managements vor, die konsequent entlang des Lebenszyklus von Identitäten und Ausweisdokumenten gegliedert sind. Damit wird die nahtlose Integration der drei Dimensionen Holder Management, Credentials Management und Identification Manag... | Weiterlesen

23.08.2010: Unterhaching, 23. August 2010 - Die SAFE ID Solutions AG präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Marktauftritt. Damit stärkt der weltweit erfolgreiche Anbieter von Lösungen für Identitätsmanagement und Ausweissysteme seine klare Positionierung und Differenzierung im Bereich des Identity Flow-Managements. Nach einem beeindruckenden Wachstumskurs mit mittlerweile mehr als 30 weltweit realisierten Projekten stellt der Sicherheitsspezialist zusätzlich zur Expertise im Bereich der Reisedokumente und Grenzsicherungssysteme auch seine Erfahrung bei innerstaatlichen Ausweisdokumenten, Corpora... | Weiterlesen

06.08.2010: Unterhaching, 6. August 2010 - Die Gesellschafter der SAFE ID Solutions AG, eines weltweit erfolgreichen Anbieters von Lösungen für Identitätsmanagement und Ausweissysteme, haben Herrn Rudi Lamprecht in ihrer jüngsten Sitzung zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt. Er folgt damit auf Alexander Brühl, der aus dem Gremium ausscheidet. Weitere Mitglieder des Aufsichtsrats sind wie bisher der frühere Bundesinnenminister Dr. Otto Schily sowie Graf Ferdinand von Spiegel. Rudi Lamprecht (61) war zehn Jahre lang Mitglied des Vorstands der Siemens AG, davon die letzten fünf Jahre als Mitg... | Weiterlesen