Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hotel Fährhaus Sylt bekommt im Winter 2011 einen neuen Look

Von WeberBenAmmar PR

Luxushotel Fährhaus Sylt schließt bis Mitte Februar 2011, die Reception und 20 Gästezimmer werden ein neues Gesicht erhalten \r\n
Sylt (WbaPR/Bad Soden - November 2010) - Das Fünf-Sterne Superior Hotel Fährhaus Sylt in Munkmarsch wird vom 10. Januar bis 11. Februar 2011 zwecks Renovierung geschlossen. Danach zeigt es sich mit neuer Ausstattung und Dekoration. Berücksichtigt wird dabei die Tradition des Hauses, die für Erholung, Natürlichkeit, Familiensinn und Freude steht. Wesentlich verändert wird zunächst der Empfangsbereich. Dieser wird von seinem jetzigen Standort in den Bereich zwischen Stammhaus und Neubau verlegt, um die Erreichbarkeit der Gebäude zu erleichtern. An edlen Schreibtischen nimmt der Gast Platz in hochwertigen Sessel mit Ledergriffen und abgesteckten Lederstoppen, um in Ruhe seine Formalitäten zu erledigen. Die 20 Gästezimmer im Stammhaus werden komplett entkernt. Zwischen Badezimmer und Wohn- und Schlafbereich werden die Wände entfernt, um satinierte Glaswände mit dekorativem Siebdruck einziehen zu können. So kann das Bad großzügiger anlegt werden. Wohn- und Schlafecke erhalten eine neue Einrichtung, Antiquitäten mischen sich mit modernen Elementen. Flachbildschirmfernseher an der Wand sowie Multimedia auf dem neuesten Stand gehören ebenso zum Konzept. Neues langlebiges Parkett aus hellem Eichenholz ziert die Böden der Gästezimmer. Feine Tagesvorhänge geben die Sicht nach draußen frei, zum Schlafengehen können dunkle Gardinen vorgezogen werden. Beim Design wird auf zeitlose Eleganz und hohe Qualität der Materialien gesetzt. Naturtöne wie beige und braun schaffen eine wohnliche Atmosphäre. Für das Interieur ist die Firma JOI-Design in Hamburg verantwortlich. Hotel Aarnhoog in Keitum Während des Umbaues braucht man auf exklusive Ambiente nicht zu verzichten. Das Schwesterhotel Aarnhoog in Keitum lädt mit seinen zwölf Suiten und einem Doppelzimmer zum Verweilen ein. Entspannung bietet die Badelandschaft mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Solarium, Fitness- und Ruheraum sowie einer Beautykabine. Im Restaurant Stuuv mit Holzdeckenbalken und knisterndem Kamin können Hausgäste das Frühstück und Abendessen einnehmen. Beliebt bei allen Besuchern der Insel ist die behagliche Tee- und Kaffeestuuv mit offenem Kamin, die wegen der hausgemachten Kuchenspezialitäten einen Namen gemacht hat. Das Doppelzimmer kostet ab Euro 109 pro Person inklusive Frühstück, Kaffee und Kuchen. Im März 2011 erhalten auch die Stuuv, die Bar und die Rezeption ein neues Gesicht. Zuständig hierfür ist ebenfalls die Firma JOI-Design in Hamburg. Während dieser Zeit können Gäste das Frühstück und die Halbpension im drei Kilometer entfernten Hotel Fährhaus einnehmen. Reservierungen sowie ausführliche Informationen zum Hotel Fährhaus unter Tel: +49(0)4651-93970, Fax: +49(0)4651-939710, Email: info@faehrhaus-sylt.de oder Internet: www.faehrhaus-sylt.de und zum Hotel Aarnhoog unter Tel: +49(0)4651- 39 90, Fax: +49(0)4651- 3 99 10, Email: info@aarnhoog.de oder Internet: www.aarnhoog.de. Abdruck honorarfrei | Belegexemplar erbeten Fotos: www.faehrhaus-sylt.de/presse WeberBenAmmar PR Christel Tidow Königsteiner Strasse 83 65812 Bad Soden christel@hwbapr.de 06196 76750-15 http://wbapr.de
24. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christel Tidow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3184 Zeichen. Artikel reklamieren

Über WeberBenAmmar PR


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von WeberBenAmmar PR


WeberBenAmmar PR's "Next Top Client"

Ausschreibung für sechs Monate kostenlose Full Service-PR bringt Gewinner auf den "Roten Teppich"

15.08.2011
15.08.2011: (WbaPR/ Bad Soden a. Ts., August 2011) - Die auf Luxushotels und Destinationen spezialisierte PR Agentur WeberBenAmmar PR in Bad Soden am Taunus dreht den Spieß um und sucht ihren "Next Top Client" aus der internationalen Hotellerie selbst aus. Ausgeschrieben werden ab sofort sechs Monate unentgeltliche Full Service-PR-Betreuung, um die sich Deluxehotels, Boutiquehotels, Grand Hotels sowie Lodges und Hotelketten im oberen Luxussegment weltweit bewerben können. Unter dem Motto "Wir bringen Sie auf den Roten Teppich" sind Interessenten aufgefordert, ein Highlight ihres Hotels, beispielsweise d... | Weiterlesen

Über den Wolken

Wünsch Dir was: Luxus & Skurriles für Anspruchsvolle im Hassler Roma

13.12.2010
13.12.2010: Rom (WbaPR/ Bad Soden a. Ts., Dezember 2010) "Über den Wolken" heißt ein neues Luxuspaket, das "Erlebnisse - ganz privat". verspricht. Initiator ist das legendäre Hassler Roma, das seinen Gästen per Privatjet vier verschiedene Städtetrips nach London, St. Moritz, Venedig oder Verona offeriert. Nach einem luxuriösen zweitägigen Aufenthalt im Hassler Roma an der berühmten spanischen Treppe geht es mit dem Privatflugzeit wahlweise in eine der vier Destinationen. Das dreitägige Arrangement "Über den Wolken" umfasst die Privatjetreise ab/ bis Rom, jeweils zwei Übernachtungen zu zwe... | Weiterlesen

Sterneregen für das Hotel Fährhaus Sylt

Alexandro Pape erhält zweiten Michelin Stern

10.11.2010
10.11.2010: Sylt (November 2010 - WbaPR/ Bad Soden a.Ts.) - Der deutsche Chefkoch Alexandro Pape hat im Restaurant Fährhaus auf Sylt seinen zweiten Michelin Stern erkocht. So lautet das Urteil des Michelin Führers Deutschland 2011, der am 12. November in den Handel kommt. Damit erreichte der talentierte und zielstrebige Koch eine der höchsten Auszeichnungen der Gourmet-Welt. Mit nun zwei von drei Michelin Sternen sowie 17 von 20 Gault Millau Punkten ist das Restaurant Fährhaus eine Topadresse für kulinarische Hochgenüsse auf Sylt und in Deutschland. Es bietet mit seinen 30 Sitzplätzen eine einzigar... | Weiterlesen