Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Symrise AG zieht positive Bilanz bei MES-Projekt

Von Felten Group

(Serrig, 24.11.2010) Die FELTEN Group hat für die Symrise AG am Standort in Singapur die Production Intelligence-Lösung „PILOT Suite“ eingeführt. Der Anbieter von Duft- und Geschmacksstoffen sowie kosmetischen Grund- und Wirkstoffen ist in mehr als 35 Ländern vertreten und gehört international zu den vier größten Herstellern dieser Produkte. FELTEN als Spezialist in der Prozessindustrie hatte Symrise bereits in früheren Jahren kontinuierlich mit Lösungen zur Effizienzsteigerung im Produktionsmanagement unterstützt. Durch einen 2009 abgeschlossenen weltweit gültigen Rahmenvertrag über die Einführung von MES-Systemen wurde diese bisherige Zusammenarbeit systematisch fortgeführt. Neben China, Brasilien und Deutschland ist der Symrise Standort Singapur in diesem Jahr pünktlich live gegangen. Dort konnten nach einer kurzen Implementierungszeit die Production Intelligence-Lösungen „PILOT MES“ und „PILOT WDS“ produktiv gehen. „Die Nutzeneffekte der bisher realisierten Lösungen und vor allem auch die Kultur der Zusammenarbeit haben sich in der Vergangenheit als sehr fruchtbar erwiesen“, begründet Dr. Ludwig Tumbrink, Supply Chain Director F&N Liquid Compounding EAME bei Symrise. „Deshalb war es für uns ein logischer Schritt, diese positiven Erfahrungen auch für weitere unserer internationalen Produktionsstätten zu nutzen.“ Er zieht im Interview eine positive Zwischenbilanz: Welchen Nutzen versprechen Sie sich von einer Standardisierung der MES-Systeme an allen Standorten? Dr. Tumbrink: Durch die Standardisierung vereinfacht sich der Support und senkt so nachhaltig die Programmpflegekosten. Zudem können neue Funktionen schneller und kostengünstig implementiert werden. Warum haben Sie sich für die PILOT Suite als Plattform für das Produktionsmanagement entschieden? Dr. Tumbrink: Weil wir seit Jahren viel Zeit und Ressourcen investiert haben, um unsere spezifischen Anforderungen umzusetzen. Eine vergleichbare Adaption des PILOT MES-Systems an unsere Applikation bietet kein anderes der von uns analysierten Systeme. Zudem ist das webbasierte System weltweit einsetzbar und flexibel den Bedürfnissen der Werke anzupassen. Worin sehen Sie für Symrise die zentralen Vorteile von Production Intelligence? Dr. Tumbrink: Steigerung der Produktivität, weil die Prozesse durch eine intelligente Kontrolle sicherer umgesetzt und aufgrund der guten Analysemöglichkeiten wirkungsvolle Prozessoptimierungen durchgeführt werden können. Außerdem entsteht eine geringere Fehlerquote und eine lückenlose Online-Dokumentation der Prozesse wird ohne Mehraufwand erreicht. Wie bewerten Sie die mit Felten durchgeführten Projekte? Dr. Tumbrink: Durch den Einsatz von PILOT MES haben wir eine Steigerung der Auftragsmenge um 24% bei gleichzeitiger Senkung der Arbeitszeit um 20,6% erreicht. Außerdem ist die Lieferzeit um 61% verringert und konnte die Fehlerquote auf unter 0,1% bezogen auf das Auftragsvolumen reduziert werden. Über FELTEN Group: Die FELTEN Group ist ein international tätiges Software- und Beratungsunternehmen, das Lösungen zur Prozessoptimierung für alle Produktionsbereiche und nach internationalen Qualitätsnormen der GMP und FDA (21CFR Part 11) entwickelt. Zu den Kunden gehören Beiersdorf, Boehringer Ingelheim, Symrise, Sensient, Texas Instruments usw. FELTEN verfolgt als erster Anbieter den ganzheitlichen und prozessorientierten Production Intelligence-Ansatz. Das Unternehmen ist außer im deutschsprachigen europäischen Raum auch in Großbritannien und Frankreich präsent. denkfabrik groupcom Wilfried Heinrich Tel. 022 33 / 61 17 - 72 Fax 022 33 / 61 17 - 71 Pastoratstr. 6 50354 Hürth wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com www.denkfabrik-group.com
24. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 3790 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Felten Group


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 4

Weitere Pressemeldungen von Felten Group


22.09.2016: (Serrig, 22.09.16) Das Software- und Beratungsunternehmen Felten Group und Atos, ein international führender Anbieter digitaler Services, haben eine umfassende Zusammenarbeit in den Bereichen Data Analytics für Manufacturing Execution Systems (MES) beschlossen. Die beiden Unternehmen bieten gemeinsam umfassende Services auf Basis von Atos Codex und PILOT, der Produktionsmanagement-Suite von Felten, an. Darüber hinaus kooperieren die Unternehmen beim Angebot von SAP-Services.Die mit PILOT erhobenen MES-Daten werden über die Atos Codex Plattform aus der Cloud gesammelt, bereitgestellt und au... | Weiterlesen

28.06.2016: (Serrig, 28.06.2016) Zwar erfasst der aktuelle Digitalisierungstrend zunehmend alle Bereiche der Wirtschaft, doch in den Produktionsunternehmen besteht vielfach noch eine große Unsicherheit, wie sie diesen Wandel risikofrei gestalten können. Das Consulting der FELTEN Group hat deshalb eine strategische Roadmap für einen mehrwertorientierten und gesicherten Weg in Richtung Industrie 4.0 entwickelt.Dieses sechsstufige Modell beginnt mit einem unternehmensindividuellen Workshop, in dem die aktuelle Situation der Produktionsprozesse analysiert und mögliche Digitalisierungspotenziale identifiz... | Weiterlesen

07.06.2016: (Serrig, 07.06.16) Der digitale Wandel macht auch vor der Produktion nicht Halt und hat mit Industrie 4.0 auch bereits eine konkrete Zielrichtung. Diese Perspektive verspricht neue Chancen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, Agilität, Qualität und Kundenzufriedenheit. Doch vielen Unternehmen ist noch nicht klar, wie sie den Weg dorthin gestalten können.Die FELTEN Group führt deshalb am 21. Juni 2016 an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen zu diesem Thema ihren 7. Best Practice Day durch. „Wir wollen Licht in die Digitalisierung der Produktion bringen und ... | Weiterlesen