Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Fujitsu: Server-Zwerg für kleine Unternehmen

Von Fujitsu Technology Solutions GmbH

PRIMERGY MX130 S1 bietet professionelle Server-Technologie zu einem unschlagbaren Einstiegspreis

München, 24. November 2010 ? Fujitsu stellt mit dem Fujitsu PRIMERGY MX130 S1 einen neuen Mikroserver vor. Damit erhalten kleine Unternehmen und Bürogemeinschaften eine zentralisierte und professionelle Server-Technologie zu einem erschwinglichen Preis.\r\n
München, 24. November 2010 - Fujitsu stellt mit dem Fujitsu PRIMERGY MX130 S1 einen neuen Mikroserver vor. Damit erhalten kleine Unternehmen und Bürogemeinschaften eine zentralisierte und professionelle Server-Technologie zu einem erschwinglichen Preis. Der PRIMERGY MX130 S1 verfügt über eine solide und zuverlässige AMD-Plattform für File-, Web- und Print-Services. Der Vorteil: Start-Ups und sehr kleine Unternehmen können mit dieser Server-Technologie ihre elektronischen Ressourcen konsolidieren und die Mitarbeiter erhalten schnelleren Zugriff auf gemeinsam genutzte Dateien oder Programme. Damit bietet der Mikroserver für die sichere gemeinsame Nutzung wichtiger Firmendaten eine kosteneffiziente Alternative zu fehleranfälligen Patchwork-Peer-to-Peer-Netzwerken, dem Austausch via E-Mail oder USB-Sticks, die leicht gestohlen werden können. Als Einstiegsserver der Fujitsu PRIMERGY x86 Server-Familie bietet der Server-Zwerg hohe Qualität und Performance. Er ist einfach in Betrieb zu nehmen, zu bedienen und kostengünstig zu verwalten. Der PRIMERGY MX130 S1 arbeitet zudem äußerst leise - ein Aspekt, der insbesondere bei kleineren Firmen ohne separaten Serverraum eine wesentliche Rolle spielt. Im Ruhezustand (Idle-Mode) kommt der Mikroserver auf 19 DB und passt dank seines kleinen Form-Faktors spielend unter jeden Schreibtisch. Kleine Unternehmen erhalten mit dem PRIMERGY MX130 S1 einen leistungsfähigen Server und zudem Wachstumsspielraum nach oben. Der vollausgestattete Mikroserver wird optional mit Microsoft Windows Server 2008 R2 Foundation ausgeliefert und bietet einen 16GB ECC (Error Checking and Correction / Fehlerkorrektur-Code)-Speicher, der auch mit laufenden, gemeinsam genutzten Office-Serveranwendungen fertig wird. Eine Erweiterung von Memory oder Festplattenkapazität um zusätzliche Karten und Backup-Optionen ist problemlos möglich. Der neue Einstiegsserver von Fujitsu ist, wie alle PRIMERGY-Systeme, äußerst zuverlässig und energieeffizient. Das Netzteil weist einen durchgehenden Wirkungsgrad von 85 Prozent auf, wodurch die Betriebskosten gering gehalten werden können. Der Server ist RAID-fähig und ermöglicht die Datenduplizierung über verschiedene Festplatten hinweg, wodurch sich die Datensicherheit erhöht. Der PRIMERGY MX130 S1 kann ab dem 1. Dezember 2010 vorbestellt werden. Die Preise werden bei rund 300 Euro liegen. O-Ton Jens-Peter Seick, Senior Vice President Datacenter Systems bei Fujitsu Technology Solutions: "Kompakte, preiswerte und energieeffiziente Mikroserver sind derzeit hoch im Kurs. Mit dem PRIMERGY MX130 S1 erhalten kleine Unternehmen einen voll ausgestatteten, zuverlässigen und platzsparenden Server, mit dem sie sicher auf die gemeinsamen Firmendaten zugreifen können." -Ende- Technische Spezifikationen des PRIMERGY MX130 S1: CPU: 1 x AMD Athlon® IITM X2 oder AMD Sempron® Speicher: 4 DIMM Slots Memory Controller Hub integriert in CPU, DDR3 1066/1333 MHz ECC UDIMM, Max. 16 GB UDIMM HDD: Bis zu 2x 3.5-Zoll SATA Festplatte oder bis zu 6x 2.5 Zoll SATA Festplatte oder eine Kombination aus beiden Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com Fujitsu Technology Solutions GmbH Blandina Mangelkramer Mies-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München 089-62060-4458 http://de.fujitsu.com Pressekontakt: Fleishman-Hillard Germany GmbH Robert Belle Herzog-Wilhelm-Straße 26 80331 München fujitsu-PR@fleishmaneurope.com 0892303160 http://www.fleishman.de
24. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Belle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3650 Zeichen. Artikel reklamieren

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT - Servicegeschäft betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Fujitsu Technology Solutions GmbH


18.03.2019: München, 18. März 2019 - Fujitsu treibt sein Virtual Machine Environment (VME)-Mainframe-Geschäft voran und übernimmt das VME Softwaregeschäft von Gresham Technologies. Durch die Übernahme können VME-Kunden von Fujitsu nun die hochskalierbare und zuverlässige Mainframe-Plattform noch besser nutzen: VME unterstützt viele geschäftskritische Anwendungen und ist ein wichtiges Arbeitstool für Unternehmen auf der ganzen Welt. Besonders bei Anwendungen, die für digitales Business geschäftsentscheidend sind, vertrauen Kunden weiterhin auf VME - dazu zählen zum Beispiel das Bank- und Pe... | Weiterlesen

08.03.2019: Auf einen Blick: - Fujitsus quanteninspirierter Digital Annealer der zweiten Generation löst komplexe kombinatorische Probleme und ermöglicht disruptive Innovationen in allen Branchen - Der Digital Annealer kann eine hohe Zahl von Rechenoperationen simultan ausführen - ohne die komplexe Infrastruktur eines Quantencomputers - Fujitsu präsentiert erstmalig den Digital Annealer auf der Hannover Messe 2019, die vom 1. bis 5. April 2019 stattfindet München, 07. März 2019 - Mit dem Fujitsu Digital Annealer der zweiten Generation können Unternehmen komplexe kombinatorische Optimierungsproble... | Weiterlesen

25.02.2019: Auf einen Blick: • Laut der Umfrage wägen Unternehmen mit hybriden Kombinationen aus herkömmlicher und Multi-Cloud-IT deren Vorteile wie Cloud Agilität und Risiken wie Anbieterbindung genau ab. • Flexibilität bei der Beschaffung ist für 80 Prozent der Befragten das wichtigste Vorgehen, um die Bindung an den Anbieter zu vermeiden • 48 Prozent der Befragten halten Integration und Orchestrierung für die größte Hürde beim Einsatz von hybriden Kombinationen aus herkömmlicher und Cloud-IT in Unternehmen München, 25. Februar 2019 - Eine neue Studie von Fujitsu unterstreicht die wac... | Weiterlesen