Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Service ist, wenn der Kunde zurück kommt- nicht das Produkt!

Von Marketing & Public Relations

Deutschland noch immer Schlusslicht bei der Servicequalität

Konstanz, 25. November 2010: Grit Schimpfermann Marketing & Public Relations macht Service- und Kundendienstmitarbeiter fit dafür, Kundenbedürfnisse besser zu verstehen und die Servicequalität deutlich zu steigern.
Fast zwei Drittel (64 Prozent) der deutschen Verbraucher vergeben beim Kundenservice schlechte Noten. Weltweit liegt dieser Wert bei rund 42 Prozent. Spitzenreiter bei der Servicequalität sind die USA (30 Prozent) gefolgt von Kanada (36 Prozent) und Indien (37 Prozent). Einer der größten Faktoren, der bei Kunden Unmut auslöst, sind lange Wartezeiten bei Beratung und Verkauf. Wenig Verständnis haben auch diejenigen, die beispielsweise minutenlang in telefonischen Warteschleifen vertröstet werden, bis sie mit dem Kundenservice verbunden werden. Unzufriedene Kunden zögern immer weniger und handeln sofort, wenn ihre hohen Erwartungen nicht erfüllt werden. So wechselten im vergangenen Jahr bereits fast zwei Drittel der Deutschen (64 Prozent) mindestens einen Anbieter aufgrund von schlechtem Kundenservice. (Quelle: `High Performance in the Age of Customer Centricity’ Befragung von 4189 Konsumenten in Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Kanada und den USA, 2009) Um die „Servicewüste Deutschland“ zu bewässern, bietet Grit Schimpfermann Marketing & Public Relations Seminare und Workshops an. „ Wir unterscheiden uns von vielen Anbietern dadurch, dass wir unsere Kunden nicht mit einem Konzept allein lassen“, so Grit Schimpfermann, „ Wir haben oft erlebt, dass die Mitarbeiter in Service und Kundendienst zwar geschult werden, Einwandbehandlungen oder das Erkennen und Verstehen von Kundenbedürfnissen jedoch zu kurz kommen. Genau hier setzen wir an.“ In den Workshops „Fit für proaktiven Service“ oder „Was Kunden wollen“ arbeiten die Teilnehmer deshalb sehr praxisorientiert und mit Beispielen aus dem täglichen Leben. Sie lernen Methoden der Gesprächsführung und Fragetechniken kennen, lernen bewusst zuzuhören und zu deeskalieren. Im Ergebnis gelingt es den Teilnehmern, auch schwierige Gespräche zu einem positiven Abschluss zu bringen und so profitieren alle Beteiligten. Der Kunde ist zufrieden. Mitarbeiter bleibt in jeder Situation motiviert. Das Unternehmen senkt nicht nur seine Reklamationsquote sondern erreicht eine hohe Kundenbindung. Grit Schimpfermann Marketing & Public Relations ist ein Netzwerk aus Spezialisten der Bereiche Strategie, Marketing, Vertrieb und HR-Management. Ziel ist es, Einzelpersonen und Unternehmen dabei zu unterstützen, Fachwissen und persönliche Fähigkeiten zu verbinden. Das Themenspektrum reicht von persönlichen Assessments über Service-Management und die Frage „Was Kunden wollen“ bis zur Planung von Marketingstrategien. In den Seminaren und Trainings werden die Teilnehmer fit gemacht für effektive Kommunikation- intern und für den Auftritt in der Öffentlichkeit. Dies geschieht stets unter Beachtung der persönlichen Möglichkeiten. Grit Schimpfermann ist seit ihrem Studium der Betriebswirtschaft im Marketing tätig. Nach langen Jahren in führenden Marketingpositionen ist sie heute als Coach und freiberufliche Marketingberaterin mit ihren Projektteams aktiv.
25. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Grit Schimpfermann (Tel.: 07533 934 111), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3026 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6