Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

DATEV-Rechnungswesen um Schnittstelle erweitert

Von DATEV eG

Integration von Vereinsverwaltung und Buchführung

Integration von Vereinsverwaltung und Buchführung Nürnberg, 01. Dezember 2010: Die Nürnberger DATEV eG ergänzt ihre betriebswirtschaftliche Branchenlösung für Vereine und Stiftungen um eine Schnittstelle zu S-Verein, einer verbreiteten webbasierten Software für die Verwaltung von Vereinen. ...
Nürnberg, 01. Dezember 2010: Die Nürnberger DATEV eG ergänzt ihre betriebswirtschaftliche Branchenlösung für Vereine und Stiftungen um eine Schnittstelle zu S-Verein, einer verbreiteten webbasierten Software für die Verwaltung von Vereinen. Dazu ist der IT-Dienstleister DATEV eine Partnerschaft mit der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch und der TINEON AG eingegangen, die das Verwaltungsprogramm gemeinsam konzipiert haben. Die im Rahmen der Zusammenarbeit realisierte Schnittstelle übermittelt Bewegungsdaten von S-Verein in die DATEV-Programme für das Rechnungswesen. So reduziert sich für die Anwender der Erfassungsaufwand und Übertragungsfehler werden vermieden, wodurch sich auch die Datenqualität erhöht. Die bewährte DATEV-Branchenlösung unterstützt Vereine neben praktischer Organisationshilfe bei der zielführenden Kontierung und beim Erstellen von Abschlüssen. Sie enthält den DATEV-Standardkontenrahmen (SKR) 49, der für die Anforderungen an Vereine entwickelt wurde und nach den einschlägigen Vorschriften aufgebaut ist. So sind die Konten in die für Vereine und Stiftungen maßgeblichen vier Hauptbereiche untergliedert: Ideeller Bereich, Vermögensverwaltung, Zweckbetriebe und wirtschaftliche Geschäftsbetriebe. Darüber hinaus sind spezielle betriebswirtschaftliche Auswertungen verfügbar, wie die kurzfristige Erfolgsrechnung und die steuerliche Kontrollrechnung. Mit der Kosten- und Leistungsrechnung lässt sich zudem eine Abteilungs-, Sparten- oder Projektabrechnung durchführen. Online-Vereinsverwaltung mit Anbindung an den Steuerberater Während die DATEV-Branchenlösung den besonderen Anforderungen an die Buchführung und den Jahresabschluss von Vereinen und Stiftungen gerecht wird, deckt S-Verein in erster Linie die Mitgliederverwaltung und das Beitrags-, Spenden- und Rechnungsmanagement ab. Funktionen für das Termin-, Aufgaben-, Mail- und Dateienmanagement unterstützen die tägliche Vereinsarbeit. Zudem sind verschiedene Auswertungsmöglichkeiten (zum Beispiel für Bestandserhebungen oder Verbandsmeldungen) und optional eine Portalkomponente für die Kommunikation zwischen den Funktionären verfügbar. Durch die flexible Vergabe von Zugriffsrechten kann auch dem steuerlichen Berater ein eigener Zugang zu S-Verein eingerichtet werden, so dass er jederzeit online auf die Daten in der Vereinsverwaltung zugreifen kann. So ist der Berater in der Lage, den Export der Daten aus der Vereinsverwaltung für die Buchführung (http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=59458) selbst durchzuführen. Die Kooperation mit den beiden Unternehmen ist für die DATEV ein konsequenter Schritt auf dem Weg, die Kompatibilität ihrer betriebswirtschaftlichen Branchenlösungen zu einschlägiger Branchensoftware auszubauen. Ziel sind integrierte Softwareumgebungen, die den Anforderungen einzelner Branchen gerecht werden und gleichzeitig eine optimale Datenbasis für die Zusammenarbeit mit dem steuerlichen Berater schaffen. DATEV eG Benedikt Leder Paumgartnerstr. 6 ? 14 90429 Nürnberg benedikt.leder@datev.de 0911 319-1246 http://www.datev.de/presse
01. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Benedikt Leder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 3128 Zeichen. Artikel reklamieren

Über DATEV eG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 6

Weitere Pressemeldungen von DATEV eG


DATEV LEXinform wird mobil

Rechts- und Wirtschaftsdatenbank bietet flexible Zugriffsmöglichkeiten

18.08.2011
18.08.2011: Nürnberg, 18. August 2011: Die DATEV eG gestaltet den Zugriff auf Informationen aus ihrer Rechts- und Wirtschaftsdatenbank LEXinform flexibler, erleichtert den Online-Zugriff auf LEXinform-Inhalte und macht sie zudem für den mobilen Zugriff über Smartphones oder Tablets verfügbar. Darüber hinaus kann über LEXinform auf weitere Inhalte wie Service-Informationen, Literatur sowie die Beiträge aus dem Taschenbuch "Tabellen und Informationen für den steuerlichen Berater" zugegriffen werden. Ausgewählte Dokumente aus LEXinform Steuern/ Recht/ Wirtschaft wie etwa Gerichtsentscheidungen, S... | Weiterlesen

09.08.2011: Nürnberg, 09. August 2011: Mit dem Schwerpunkt Finanzmanagement in Kommunen und kommunalen Unternehmen präsentiert sich die Nürnberger DATEV eG auf der DiKOM Ost in Leipzig. Auf dem Messestand A 01 in Halle 5 stellt der IT-Dienstleister sein Produkt- und Leistungsspektrum für den Public Sector vor. Kern des Angebots ist das durchgängige, zertifizierte Softwarepaket rund um das kommunale Finanzwesen, die betriebswirtschaftliche Steuerung und die Personalwirtschaft für öffentliche Verwaltungen. Dabei zeigt DATEV die kommunalen Anwendungen bereits in den neuen Versionen aus der Softwarelin... | Weiterlesen

DATEV pro für Kanzlei und Unternehmen: Der Countdown läuft

Bis Jahresende Umstellung auf neue Software-Linie notwendig

18.07.2011
18.07.2011: Nürnberg, 18. Juli 2011: Seit einigen Wochen rieselt es auf der DATEV-Webseite durch eine riesige Sanduhr. Sie macht sinnbildlich deutlich, was für alle Kanzleien und Mandanten, die DATEV-Software nutzen, gilt: Die zur Verfügung stehende Zeit für die Umstellung auf DATEV pro läuft aus. Bis zum Jahreswechsel müssen alle DATEV-Anwender das Update auf die neue Software-Linie installiert und ihre Mandantenbestände im Rechnungswesen umgestellt haben. Die Buchungsvorgänge des Jahres 2012 sollten nur noch mit den pro-Versionen der DATEV-Rechnungswesen-Software bearbeitet werden, denn die Umsa... | Weiterlesen