Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hightech für kleine Durchmesser

Von KOMET GROUP GmbH

DIHART® Fullmax-Reibahlen mit Kühlmittelzuführung Durch die Integration der Kühlmittelzuführung sind die neuen Fullmax-Reibahlen von DIHART® die ideale Lösung für das Hochleistungsreiben von Durchgangsbohrungen in Stahl und Sphäroguss. ...
DIHART® Fullmax-Reibahlen mit Kühlmittelzuführung Durch die Integration der Kühlmittelzuführung sind die neuen Fullmax-Reibahlen von DIHART® die ideale Lösung für das Hochleistungsreiben von Durchgangsbohrungen in Stahl und Sphäroguss. Zum Reiben kleiner Durchmesser bietet die KOMET GROUP Vollhartmetall-Reibahlen und Voll-DST-Reibahlen der Marke DIHART® . Die mehrschneidigen Reibahlen in Monoblockausführung runden das Produktportfolio der Reamax® - Produktreihe ab. Damit bietet die KOMET GROUP weltweit ein umfassendes Vollhartmetall-Reibahlen-Programm für die Hochleistungszerspanung in den Durchmesserbereichen von 1,4 bis 40 Millimeter. Neu sind nun Voll-DST-Reibahlen in linksschräggenuteter Ausführung mit innerer, radial auf die einzelnen Schneiden gerichteter Kühlmittelzuführung. DST (Cermet) ist ein Hochleistungsschneidstoff, der sich für das Hochgeschwindigkeitsreiben eignet und besonders für die Bearbeitung von unlegierten und niedriglegierten Stählen bis 1200 N/mm2 Festigkeit sowie für das Reiben von Sphäroguss eignet. Die neuen Fullmax-Reibahlen mit Kühlmittelzuführung gibt es in den Durchmesserbereichen von 3,9 bis 12,7 & als Vorzugsreihe in den Durchmessern 4, 5, 6, 8, 10, 12 Millimeter. KOMET GROUP GmbH Michael Rauscher Zeppelinstr. 3 74354 Besigheim 07143/373-0 www.kometgroup.com Pressekontakt: Großpietsch Produkt-PR John Großpietsch Waldstr. 18 77736 Zell am Harmersbach john.grosspietsch@produkt-pr.de 07835/5404-0 http://www.produkt-pr.de
01. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, John Großpietsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 172 Wörter, 1531 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von KOMET GROUP GmbH


29.09.2011
29.09.2011: In Standardausführung sind die mechatronischen KOMET® KomTronic® U-Achssysteme mit einem in die Antriebseinheit integrierten indirekten Wegmesssystem ausgestattet. Optional hat die KOMET GROUP auch eine direkte Wegmessung entwickelt. Sie berücksichtigt die Störgrößen aus der Mechanik, von der Motorwelle über das Getriebe bis hin zur Gewindespindel. Mit der direkten Wegmessung kann nun unmittelbar am Schieber gemessen und mit der Steuerung reagiert werden. Das bedeutet, trotz der bislang schon hohen Präzision, noch mal eine erhebliche Verbesserung der Wiederholgenauigkeiten. Damit... | Weiterlesen

Bluetooth-Technologie in Feinbohrsystemen

Mehr Komfort durch Funkvernetzung

29.09.2011
29.09.2011: Die für die Funkvernetzung von Geräten über kurze Distanzen entwickelte Bluetooth-Technologie, ist mittlerweile Standard für mobile Kleingeräte wie Mobiltelefone oder PDAs. Zu den häufigsten Anwendungsbereichen zählen heute Computer mit deren Peripheriegeräten. Vergleichsweise neu ist dagegen die Applikation in Werkzeugsysteme für die spanende Bearbeitung. In KOMET MicroKom® BluFlex™ Feinverstellköpfen macht Bluetooth das Einstellen erheblich komfortabler. Die Funkvernetzung von Verstellschlüssel und Display erlaubt die Unterbringung des Displays außerhalb des Arbeitsraums... | Weiterlesen

KOMET® KUB K2® Wechselkopfbohrer für kleine Durchmesser

Anspruchsvoller Gipfel in der Bohrungsbearbeitung

29.09.2011
29.09.2011: Dass Modularität Wirtschaftlichkeit und Flexibilität bringt, beweist die KOMET GROUP in unterschiedlichsten Werkzeugsystemen vom Vollbohren über Aufbohren bis hin zum Reiben. Doch je kleiner die Bohrungsdurchmesser sind, umso anspruchsvoller wird es, wechselbare Schneiden in Form von Wendeschneidplatten oder Wechselköpfen zu realisieren. Basis der KOMET® KUB K2® sind Grundhalter mit Zylinderschaft, worauf die zweischneidigen Wechselköpfe aus Hartmetall adaptiert werden. Dies erfolgt über eine patentierte Trennstelle, die selbstklemmend und selbstzentrierend ist. Ein Wechsel des Sc... | Weiterlesen