Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

WASI auf der Fastener Fair 2011 in Stuttgart

Von Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG

Rostfreie Verbindungselemente und Services für ein effizientes Beschaffungsmanagement im Mittelpunkt

WASI, weltweit agierender Systempartner für Handel und Industrie, präsentiert seine Lösungen auf der Fastener Fair 2011 in Stuttgart. Die wichtigste internationale Fachmesse für die Verbindungs- und Befestigungsbranche findet vom 22. bis 24. Februar 2011 statt.
WUPPERTAL – WASI, weltweit agierender Systempartner für Handel und Industrie, präsentiert seine Lösungen auf der Fastener Fair 2011 in Stuttgart. Die wichtigste internationale Fachmesse für die Verbindungs- und Befestigungsbranche findet vom 22. bis 24. Februar 2011 statt. Das Messeteam von WASI stellt in Halle 4, Stand D04, das breit gefächerte Sortiment aus rostfreien Edelstahl-Verbindungselementen vor und informiert zugleich, wie Kunden von neu entwickelten Serviceleistungen profitieren und ihre Beschaffungsprozesse effizienter gestalten. Das Leistungsspektrum reicht von einer vereinfachten Bestellabwicklung über optimale Warenverfügbarkeit und Logistik bis hin zur hundertprozentigen Qualitätssicherung und kundenindividuellen Lösungen. Standard-Normartikel aller Art Die Produktsparte WASI Norm führt Verbindungselemente aus rostfreien Edelstählen von A1 bis A5 in allen Festigkeitsklassen und aus diversen Sonderwerkstoffen. Das Sortiment umfasst Standard-Normartikel aller Art nach DIN oder ISO sowie nach allen gängigen internationalen Normen: Schrauben, Muttern, Ringe, Scheiben und Sicherungsbleche, Stifte, Nieten und Gewindestangen sowie das Sonderprogramm mit Schlauchschellen, Gewindeeinsätzen etc. „Um die Vielfalt unseres Angebots zu optimieren, entwickeln wir stetig unser Sortiment weiter“, sagt Dirk Kiele-Dunsche, Geschäftsführer von WASI. WASI ist der Lieferant mit dem breitesten und tiefsten Sortiment auf dem Markt. Das Unternehmen gehört zu den weltweiten Marktführern im Handel mit rostfreien Verbindungen und hält mehrere tausend Produkte permanent vorrätig. Weitere Artikel sind gelistet und lassen sich zügig beschaffen. Zusätzlich zur Verfügbarkeit gewährleistet WASI auch für Produktpreise ein hohes Maß an Sicherheit. Das weltweite Lieferantennetzwerk, große Bezugsmengen und langjährige Erfahrung beim weltmarkt- und börsenbasierten Materialeinkauf minimieren Preisrisiken für die Kunden und sorgen für eine optimale Verfügbarkeit. WASI – vom Großhändler zum Systempartner Die Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG hat sich in den vergangenen Jahren vom Großhändler für Verbindungselemente aus Edelstahl zu einem Lösungsanbieter gewandelt, der seinen Kunden das komplette Beschaffungsmanagement spürbar vereinfacht und Bezugssicherheit und Qualität garantiert. Sichtbarster Ausdruck dieser Weiterentwicklung ist das neue Distributionszentrum, das seit Sommer 2009 das bestehende Lager ergänzt. Mit dem auf zwei Standorten basierenden, zukunftsorientierten Logistikkonzept reagiert WASI schnell, flexibel und zuverlässig auf Anfragen, schlägt hohe Volumina um und erfüllt damit sämtliche kundenindividuelle Lieferanforderungen. Logistik und kundenindividueller Service WASI passt die Lieferung von Verbindungselementen immer stärker an die Prozesse der Handels- und Industrieunternehmen an und bietet einen individuellen, umfassenden Service über die reine Lieferung hinaus, um den Kunden das Beschaffungsmanagement zu erleichtern. Unter anderem sorgen IT-Anbindungen über unterschiedliche Schnittstellen für eine aufwandsarme Abwicklung von Anfragen und Bestellungen. Eine besonders effektive Bestellerfassung direkt am Verkaufs- oder Lagerregal ermöglicht das modulare System WASI-Sc@n, das aus Scanner, Barcodeetiketten und -katalog, Systemverpackung, optimierten Verkaufsregalen und einem Scan-Shop besteht. Händler sparen sich Lagerhaltungskosten, da sie nur noch geringe Bestände selbst vorrätig halten müssen, denn WASI garantiert eine optimale Warenverfügbarkeit. Beim Versand der Produkte bietet WASI Dienstleistungen wie kundenindividuelle Etikettierungen, Verpackungen, Konfektionierungen und Kommissionierungen. Kunden entscheiden, ob sie bei den Lieferungen Etiketten, Kartons, Paletten und Versandpapiere im WASI-Design, im eigenen Erscheinungsbild oder völlig neutral halten möchten. Bei der Kommissionierung reicht das Spektrum vom einzelnen Päckchen über vorkommissionierte Pakete und sortierte Großsendungen bis hin zu Ganzpaletten und Containern. Auch bei den Versandzeiten ist WASI völlig flexibel: Ob festgelegte Versandtage, normale Laufzeiten je Land, Terminzustellungen oder Expresslieferungen – alles ist möglich. Geliefert wird die Ware entweder an die Kundenadresse oder zu jeder gewünschten Lieferadresse. Seit 50 Jahren höchste Produktqualität Der Name WASI steht seit 50 Jahren für Innovation, Kundenzufriedenheit und höchste Produktqualität. Seit 1993 arbeitet WASI nach dem Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001: 2008. „Diese Zertifizierung gewährleistet, dass wir als Unternehmen ein weltweit anerkanntes Qualitätsmanagementsystem mit standardisierten Abläufen besitzen. Zudem haben wir uns zur ständigen Optimierung der Organisations- und Arbeitsabläufe verpflichtet“, erklärt Kiele-Dunsche. Im hauseigenen chemisch-metallurgische Prüflabor führen die WASI-Experten detaillierte Qualitätsprüfungen durch und ermitteln die materialspezifischen Eigenschaften von niedrig- bis hochlegierten Fe-, Stahl-, NE- und anderen Metallverbindungen. Zu den modernen Prüfmitteln zählen ein Röntgenfluoreszenzgerät, ein Emmissionsspektrometer, ein Konturograph, ein Profilprojektor, eine Zug-Druck-Prüfmaschine und ein Härteprüfgerät. Prüfzertifikate werden in Anlehnung an DIN EN 10204 erstellt und umfassen Herstellerbescheinigungen, Zeugnisse der chemischen Zusammensetzung und Zugfestigkeitszertifikate. „Mit diesen umfangreichen Maßnahmen zur Qualitätssicherung machen wir die Wareneingangsprüfung beim Kunden überflüssig”, fasst der Geschäftsführer zusammen. „Wir versorgen weltweit von Wuppertal aus unsere Kunden mit rostfreien Verbindungen“, erläutert Kiele-Dunsche. „Zudem ist unser erklärtes Ziel, stets individuelle Lösungen und Alternativen anzubieten, um das Beschaffungsmanagement unserer Kunden zu optimieren und ihnen damit Kosten zu sparen.“
08. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristin Süß (Tel.: 0610236799810), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 688 Wörter, 5958 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6