Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Foot Locker gewinnt Facebook-Fans mit InText-Werbung

Von Vibrant Media GmbH

Innovative Foot Locker-Kampagne integriert Facebook-Pinnwand als Live-Feed direkt in das Werbeformat / Klickraten bis sieben Prozent erzielt

Hamburg, 16. Dezember 2010 – Eine Facebook-Brandpage ist für Lifestyle-Marken wie Foot Locker ein zunehmend wichtiger Kanal für den Kundendialog. Um diesen Kommunikationskanal weiter zu fördern und die Fanbasis zu erweitern, hat Foot Locker eine InText-Kampagne bei Vibrant Media, dem führenden Anbieter von InText-Werbung und kontextgesteuerten Werbeformaten, gebucht. Die Kampagne sprach potenzielle Markenfans über ein kontextuelles Targeting genau dort an, wo sie sich gerade im Netz zu den Themen Musik, Sport und Lifestyle informierten. Das InText-Werbefenster zeigte den Usern Inhalte der Facebook-Fanpage als Live-Feed an und gab einen Vorgeschmack auf die Markenwelt des Sport-Fashion-Anbieters. Das verwendete InText-Werbeformat war eine speziell von Vibrant entwickelte Custom-Solution für Foot Locker. Aufgabe war es, die Trend-Marke Foot Locker möglichst innovativ erlebbar zu machen und den User zu unterhalten. Das Werbefenster beinhaltete dazu im oberen Teil ein Video, das auf ein Casting für einen neuen Werbespot für den populären Musiksender MTV aufmerksam machte. Fans konnten sich für eine Rolle in dem provokanten Spot bewerben und so für „30 Sekunden zum Star“ werden. Im unteren Teil des Werbeformats lief in Echtzeit der Pinnwand-Feed der Foot-Locker-Fanpage für Europa ein und machte Lust, Teil der Foot-Locker-Community zu werden. Der „Gefällt-mir“-Button und ein Button zur Teilnahme an dem Casting forderten den User zu einer unmittelbaren Interaktion auf. Die Kampagne lief im November auf ausgewählten Websites des Vibrant-Premiumnetzwerks. Das gebuchte Keyword-Set umfasste Begriffe wie Sneaker, Sportmode oder Nike Schuhe. Mit Klickraten zwischen fünf und sieben Prozent war die Kampagne sehr erfolgreich. Über 20.000 Klicks konnten mithilfe der Custom-Solution für die Foot Locker-Fanpage generiert werden. „Für uns als Lifestyle-Marke, die sich an junge Leute richtet, ist Social Media ein essenzieller Teil unserer Kommunikation. InText-Werbung in Verbindung mit Social Media hilft uns, unsere spannenden Inhalte auch außerhalb der Community zu präsentieren und unsere Zielgruppe spielerisch an die Marke Foot Locker heranzuführen“, erklärt Rick van der Molen, Manager Brand Activation, Foot Locker Europe BV. „Emarketer berichtete kürzlich, dass Unternehmen am besten Fans für Facebook gewinnen, indem sie eine direkte Einladung aussprechen. Auf die gleiche Weise werden Fans über Brandkampagnen generiert. Eine InText-Werbekampagne eignet sich daher ideal für die Interaktion mit der Marke und für die Fangewinnung, denn sie transportiert die Markenbotschaft und ermöglicht gleichzeitig eine Einladung von potenziellen Fans direkt am Point of Interest“, erklärt Jochen Urban, Geschäftsführer der Vibrant Media GmbH. Links: Demo (bitte Explorer verwenden): http://demos.vibrantmedia.com/demos/verticals/UK/SALES/Fashion/Advertiser/FootLocker/footlocker_custom_contactmusic.htm Foot-Locker-Fanpage: http://www.facebook.com/footlocker.eu Emarketer Umfrage zur Fangewinnung: http://www.emarketer.com/Article.aspx?R=1007994 Vibrant Custom Solutions: http://www.vibrantmedia.de/advertisers/custom_solutions.asp Über Vibrant: Vibrant ist weltweit führender Anbieter von InText-Werbung und kontextgesteuerten Werbeformaten. Mit Vibrant haben Werbungtreibende die Möglichkeit, über die Buchung von Worten und Wortkombinationen zielgruppengenaue Werbung innerhalb der Inhalte auf hochwertigen Content-Websites zu schalten. Betreiber von Websites können mit der Vibrant Technologie ihren Content vermarkten. Vibrant erreicht jeden Monat weltweit mehr als 200 Millionen Unique User* und verwaltet mehr als fünf Milliarden Wörter und Phrasen von Top-Marken wie Microsoft, Unilever, Warner Bros. und AT&T. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und unterhält Büros in London, New York, Detroit, Chicago, San Francisco, Paris, Hamburg, Düsseldorf und München. Aufgrund seiner erfolgreichen Geschäftsentwicklung wurde Vibrant unter den Inc. 500 und Deloitte Technology Fast 50 gelistet. 2010 wurde Vibrant von Advertising Age als Arbeitgeber geehrt und zum "Best Places to Work in Marketing & Media" ernannt. Der Co-Fo under und CEO Doug Stevenson wurde im gleichen Jahr zum Ernst & Young Entrepreneur Of The Year® 2010 für New York gewählt. Mehr Informationen unter www.vibrantmedia.de oder www.facebook.com/vibrantmedia oder http://twitter.com/vibrantmedia. *) comScore, September 2010 Pressekontakt: PR-Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt Andrea Buzzi Tel.: 040/432186-55 E-Mail: vibrant@frauwenk.de Oder Zucker.Kommunikation GmbH Team Foot Locker Torstraße 107, 10119 Berlin Tel.: 030 247 587-0, Fax: 030 247 587-77 E-Mail: footlocker@zucker-kommunikation.de
16. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Buzzi (Tel.: 04043218650), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 592 Wörter, 4845 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Vibrant Media GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Vibrant Media GmbH


In den USA realisierte Vibrant bereits zahlreiche InText-Kampagnen mit Live-Feed-Integration.

Innovatives Anzeigen-Format liefert nützliche Inhalte mittels Live-Feed / Werbung schafft Mehrwert

25.10.2010
25.10.2010: Hamburg, 25. Oktober 2010 – Die Unternehmen Microsoft, Mercedes, Best Buy, Bankrate, MSNBC, shopLocal und IBM haben es getestet und für gut befunden: Sie integrierten einen Live-Feed in ihre InText-Werbekampagnen. Über den Tooltip, der sich per Mouseover öffnet, boten sie Usern so einen signifikanten Mehrwert zusätzlich zur Werbebotschaft. Live-Feeds können dabei beispielsweise Nachrichtenticker, Börsenkurse, Sportergebnisse und auch Social-Media-Feeds sein, etwa aus Twitter oder Facebook. Aufgrund des Erfolgs der US-Pilot-Kampagnen mit Live-Feed-Technologie hat Vibrant, der führende A... | Weiterlesen

Vibrant ernennt Jeff Babka zum neuen Chief Financial Officer

Einer der Top-Finanzmanager der Branche wechselt zum Anbieter von InText-Werbung und kontextgesteuerten Werbeformaten

27.09.2010
27.09.2010: Babka war zuvor CFO von Sophos, einer globalen IT-Sicherheitsfirma aus Oxford, Großbritannien. Unter seiner Leitung wurde Sophos auf den Börsengang vorbereitet und wurde innerhalb weniger Wochen nach der Anmeldung bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) von Apax Partners für mehr als 830 Millionen US-Dollar gekauft. Vor Sophos war Babka Senior Vice President und CFO von Neustar, einem globalen Anbieter von Kommunikationstechnologie. Hier leitete er den Börsengang in zwei Schritten, bei dem im Juni und im Dezember 2005 Aktien im Wert von jeweils 700 Millionen US-Dollar am Ne... | Weiterlesen

Studie zu Online-Werbung: InText sympathischer als Display

Vibrant stellt auf der dmexco 2010 erste deutsche Studie zur Wirkung von InText-Werbung vor

15.09.2010
15.09.2010: Hamburg, 15. September 2010 – InText-Anzeigen kommen bei Internetnutzern wesentlich besser an als Display-Werbung. Das ist das Ergebnis einer heute auf der dmexco veröffentlichten Studie. Jedem vierten befragten Internetnutzer (26 Prozent) gefällt demnach InText-Werbung. Display-Anzeigen können dagegen nur bei 16 Prozent der Befragten punkten. Ein weiteres Ergebnis der Studie: Nur 19 Prozent der Befragten halten Display-Werbung für innovativ, 18 Prozent finden Display-Werbung originell. Dagegen halten doppelt so viele Befragte InText für innovativ (34 Prozent) und originell (31 Prozent)... | Weiterlesen