Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Startschuss für polnisches Wirtschaftsportal mit Weblication CMS

Von Scholl Communications AG

Prof. Dr. hab. Józef Olszynski, TWG - Aufsichtsratsvorsitzender und Leiter der Handelsabteilung der polnischen Botschaft in Deutschland, stellt neues Portal www.infoniemcy.pl auf Basis von Weblication CMS Enterprise vor – Zahlreiche Informationen über Deu

Kehl, Gorzów, Warschau, 06. Juli 2004 +++ Die Deutsch-Polnische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (TWG), Gorzów (Landsberg a. d. Warthe), Vertriebspartner von Scholl Communications AG (www.scholl.de), Kehl, launcht ein neues Wirtschaftsportal für polnische Unternehmer über Deutschland. Unter der Adresse www.infoniemcy.pl veröffentlicht der Dienstleister erstmalig umfangreiche Informationen in polnischer Sprache. Das neue Webangebot spricht vor allem kleine und mittlere Unternehmen aus Polen an, die nach Geschäftskontakten in Deutschland suchen oder hier eigene Firmen gründen wollen. Das gesamte Portal ist von der TWG auf Basis der Content-Management-Lösung Weblication CMS Enterprise aufgebaut und wird von eigenen Mitarbeitern gepflegt.
Vom Start weg erfolgreich Am 23. Juni 2004 präsentierte die TWG in Anwesenheit von Vertretern der polnischen Politik und Wirtschaft in Warschau ihr neues Internetportal offiziell den deutschen und polnischen Medien. Vorgestellt wurde es von Prof. Dr. hab. Józef Olszynski, Leiter der Handelsabteilung der Botschaft der Republik Polen in Deutschland und Vorsitzender des Aufsichtsrates der TWG von polnischer Seite. Ab sofort haben polnische Unternehmen unter www.infoniemcy.pl Zugriff auf ein umfangreiches Informationsangebot über den Wirtschafts- und Rechtsstandort Deutschland. Mit diesem Portal will die TWG die grenzüberschreitenden Geschäftskontakte auch vor dem Hintergrund des jüngsten EU-Beitritts Polens fördern. Neben aktuellen Wirtschaftstendenzen und Basisinformationen werden vor allem praktische Ratschläge und Hinweise gegeben, die den professionellen Einstieg in Deutschland erleichtern sollen. Dazu gehören unter anderem Fragen der rechtlichen Rahmenbedingungen, Verweise auf weiterführende Publikationen und Links, Messe- und Veranstaltungstermine sowie konkrete Handlungsbeschreibungen für den Aufbau eines Unternehmens in Deutschland. Obwohl erst vor einigen Tagen offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt, verzeichnet das Portal inzwischen 8.000 bis 10.000 monatliche Zugriffe. Damit erreicht es in kurzer Zeit die Hälfte der Zugriffszahlen des von der TWG in 2002 gestarteten deutschen Gegenstücks über Polen, www.infopolen.de. CMS auf Polnisch / Partnerschaft mit Scholl Communications Erklärtes Ziel der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ist es, nicht nur die eigenen, sondern auch für Dritte umgesetzte Portale, wie zum Beispiel für das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern, mit einem Content-Management-System aufzubauen und zu managen. Die Notwendigkeit, jeweils große Datenmenge sinnvoll zu strukturieren, Einzelinformationen für Besucher schnell auffindbar zu machen, die durchgängige Verwendbarkeit polnischer Schriftzeichen zu gewährleisten und nicht zuletzt ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis ließ die grundsätzliche Wahl auf das Content-Management-System Weblication CMS fallen. Im Rahmen ihrer Marktbearbeitung ist die TWG seit Mitte 2003 offizieller Partner von Scholl Communications in Polen und bietet das Weblication Portfolio zusammen mit eigenen Web-Dienstleistungen an.
06. Jul 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Youri Mesmoudi, Scholl Communications AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 283 Wörter, 2357 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Scholl Communications AG


13.07.2010: Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten Das Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung (ISI) hat auf Basis von Weblication GRID den Relaunch seines Internetauftritts vollzogen. Darüber hinaus nutzt das in Karlsruhe ansässige Institut das XML-Content-Management-System (CMS) der Scholl Communications AG aus Kehl bei der Umsetzung von Websites von eigenen wissenschaftlichen Projekten, die über die Plattform Internet i... | Weiterlesen

29.06.2010: Mit Weblication GRID und Core kann die operative Suchmaschinenoptimierung vollständig vom Redakteur durchgeführt werden. SEO-Agenturen übernehmen die strategische Suchmaschinenoptimierung und können einen Großteil der operativen SEO-Arbeit auf Redakteure übertragen. Integrierte SEO-Werkzeuge für Redakteure Zur Optimierung stehen den Redakteuren integrierte Werkzeuge zur Verfügung, die nahtlos bei der Pflege genutzt werden, um so suchmaschinenoptimierte Texte effektiv zu verfassen. SEO relevante Parameter wie z.B. Dateipfade und Dateinamen, Seitentitel, Beschreibungen, Schlü... | Weiterlesen

01.06.2010: Seit Anfang Mai 2010 präsentiert sich das neue Businesshotel in Rotkreuz, welches am 1. Oktober seine Tore öffnet, der breiten Öffentlichkeit im Internet. Die Website zeigt sich mit wechselnden, zur jeweiligen Rubrik passenden hochauflösenden Bildern. Ein optisches Highlight ist die sich ändernde Farbgestaltung im Bereich Restaurant, die sich über ein zentrales Stylesheet innerhalb kürzester Zeit anpassen lässt. Die in Baar ansässige Full-Service-Webagentur TrendPoint GmbH hat die Programmierungen der Seite auf Basis von Weblication® umgesetzt. Mit der CMS Lösung der Scholl Commu... | Weiterlesen