Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Auszeit im Kloster: Gesundheit für Geist & Körper

Von Pharmacy Service AG

Eine Pause vom Alltag, abschalten und entspannen in einem Kloster in Bayern

Dem Alltag entfliehen und Kraft und Ruhe tanken ? eine Auszeit im Kloster kann dabei helfen. In Bayern bieten inzwischen einige Klöster neben klassischen Anwendungen wie Kneippen oder Wandern (auch Fastenwandern) auch fernöstliche Bewegungs- und Meditationstechniken an. Zum Teil kann man auch am christlichen Klosterleben teilnehmen und so zur Ruhe kommen.\r\n
Landläufig sind Klöster als Ort der inneren Einkehr bekannt. Eine Auszeit im Kloster konnte man in den letzten Jahren auch als Besucher in Form von Exerzitien finden. In der Zwischenzeit bieten viele Klöster ein umfangreiches Angebot für Wellness, Meditation, Kulinarik und Kultur an. Das Portal Gesund in Bayern stellt Interessierten einige bayerische Klöster als idealen Platz für den persönlichen Rückzug aus dem Alltag vor. Bewegung, Entspannung und Ruhe für alle Das klösterliche Angebot beschränkt sich nicht mehr auf klassische Wellness-Anwendungen, Kneippen oder Wandern, sondern ist breit gefächert: von der Möglichkeit, am christlichen Klosterleben teilzunehmen, bis hin bis zu fernöstlichen Bewegungs- und Meditationstechniken. So werden die Kursangebote von immer breiteren Bevölkerungsschichten mit unterschiedlichsten Berufsbildern in Anspruch genommen. Die für die bayerischen Klöster wichtigste Zielgruppe bleibt aber der "gestresste Performer". Hierbei handelt es sich um beruflich erfolgreiche, stark beanspruchte Bevölkerungsgruppen im mittleren Alter, die bewusst konsumieren und sich gelegentliche Auszeiten zur raschen Regeneration auf möglichst bequeme Art wünschen. Dementsprechend rücken Techniken wie Qi Gong und Tai Chi aber auch diverse Formen von Zen-Meditationen in den Vordergrund. Za-Zen (Sitzen im Schweigen) zum Beispiel bezieht den ganzen Menschen ein. Körper, Atem und Geist werden geordnet, koordiniert und in ihrer Einheit erfahren. In allem, was getan wird, wird Achtsamkeit geübt. Es wird nicht über einen Gegenstand oder über ein Thema nachgedacht: Es wird in aufrechter Haltung gesessen, ruhig atmend, wach, offen für alles, was geschieht. Ganzheitlich werden Haltungen geübt, die in den Alltag führen und weitergepflegt werden können. Ähnlich dem Za-Zen wird bei den verschiedenen Übungsmethoden des Qi Gong immer Körper, Geist und Atem integriert. Im Sinne der Lebenspflege fördert das tägliche Üben Gesundheit und Wohlergehen und beugt einer frühzeitigen Alterung vor. Bei Schwäche und Krankheit kann Qi Gong gezielt heiltherapeutisch eingesetzt werden. In diesem Fall fördert der kranke Mensch selber aktiv seinen Heilungsprozess. Auf unserem Gesundheitsportal finden Sie Informationen und weiterführende Links zu weiteren Angeboten für eine "göttliche" Zeit in den bayerischen Klöstern sowie einen Überblick über Methoden, Körper und Geist in Harmonie zu bringen. Mehr Informationen zur Auszeit im Kloster: http://www.apotheke.by/gesund-in-bayern/auszeit-im-kloster.html http://www.apotheke.by/gesund-in-bayern/klosterheilkunde.html http://www.apotheke.by/aktiv-und-gesund-leben/entspannung.html Pharmacy Service AG Harry W. Hettig Mittlere Dorfstrasse 3 8598 Bottighofen web@gesund-in-bayern.info 0041 71 686 77 66 http://www.gesund-in-bayern.info
21. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Harry W. Hettig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 2875 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Pharmacy Service AG


Yoga in Bayern

Yoga: egal ob in der Stadt oder auf dem Land, einmal die Woche oder mehrere Tage im Gesundheitsurlaub. Entspannung pur für Körper und Seele

07.09.2010
07.09.2010: Bottighofen, 01.09.2010 Wer seelische Entspannung vom stressigen Alltag oder körperliche Ertüchtigung nach einem langen Tag am Schreibtisch sucht, bekommt mit Yoga das perfekte 2-in-1-Paket. Unabhängig von Alter, Kondition oder körperlicher Verfassung kann jeder Mensch mit dem Sonnengruß Energie tanken, mit dem Feueratem Spannungen abbauen, mit der Heuschrecke die Darmtätigkeit anregen oder mit der Pfauenstellung Kondition aufbauen. Der Ursprung von Yoga findet sich in uralter indischer Philosophie. Es handelt sich hierbei um eine Methode zur Erlangung vollständiger Kontrolle übe... | Weiterlesen

Teil 1 der Serie: Sonne(n) mit Verstand

Sonne tanken - aber bitte nur mit Sonnenschutz

17.08.2010
17.08.2010: Am 19.7. stellte der bayerische Gesundheitsminister Dr. Markus Söder in Nürnberg den ersten Bayerischen Hautkrebsbericht vor. Im Gegensatz zum Rest Deutschlands, wo sich die Anzahl der Neuerkrankungen am schwarzen Hautkrebs seit 2002 verdreifacht hat, blieb die Zahl in Bayern etwa konstant. Unerlässlich im erfolgreichen Kampf gegen Hautkrebs sind weiterhin Prävention und Früherkennung, betonte auch der Gesundheitsminister. Der Freistaat ist das einzige deutsche Bundesland mit einer eigene Präventionskampagne zum Sonnenschutz: Mit dem Projekt "Sonne(n) mit Verstand - statt Sonnenbrand" i... | Weiterlesen

Gesund im Sommer - alles über die Sommergrippe

Ursachen, Symptome, Vorbeugung und Hausmittel

02.07.2010
02.07.2010: Endlich ist der Sommer auch in Bayern angekommen, doch es liegen viele Menschen derzeit im Bett statt am Strand des Badesees. Der Grund ist wohlbekannt: die "Sommergrippe" hat wieder zugeschlagen. Dieser grippeähnliche Infekt ist prinzipiell der gleiche, der auch im Winter auftritt und wird durch Erkältungsviren ausgelöst. Hauptverantwortlich für die Erkrankung im Sommer sind zu starke Temperaturschwankungen, denen wir jeden Tag ausgesetzt sind, denn bspw. Klimaanlagen oder Ventilatoren sind nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Egal ob wir zu Hause, im Büro, im Supermarkt oder in der... | Weiterlesen