Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Microsoft und TOMORROW suchen die Traum-Maus

Von Microsoft Deutschland GmbH

Die Zeit der grauen Mäuse ist vorbei. Die Microsoft Hardware Division und die Zeitschrift TOMORROW rufen unter dem Motto „Traum-Maus gestalten“ dazu auf, einer Microsoft PC-Maus einen neuen und einzigartigen Look zu verpassen. Kreativität und Phantasie werden hoch belohnt: der beste Entwurf geht in Produktion und kommt als limitierte Sonderauflage in den Handel.
Unterschleißheim/Hamburg, 12. Juli 2004 – Was ist gutes Design? Design lebt von der Phantasie, der Kreativität und der Individualität des Erschaffers und Betrachters. Genau diese Eigenschaften sind jetzt gefordert: Microsoft und TOMORROW rufen den Wettbewerb „Traum-Maus gestalten“ ins Leben. Mitmachen kann jeder, von der Schülerin bis zum kreativen Jung-Designer. Mit Kreativität zur eigenen Maus Und so einfach geht es: Mit dem Erscheinen der TOMORROW Ausgabe 7/04 am 24. Juni steht auf www.tomorrow.de eine 2D-Maske der zu gestaltenden Wireless IntelliMouse Explorer 2.0 zum Download bereit. Diese kann entweder ausgedruckt oder in ein beliebiges Grafik-Programm importiert werden. Dann gilt es, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Der beste Entwurf wird von Microsoft in einer limitierten Auflage von 1000 Exemplaren produziert und in den Handel gebracht. Außerdem erhält der Gewinner zusätzlich einen Geldpreis in Höhe von 1000 Euro in bar. Gekürt wird der Sieger von einer vierköpfigen, fachkundigen Jury. Die Mitglieder sind: · Carsten Weber, Product Manager Hardware der Microsoft Deutschland GmbH · Hans-Jürgen Polster, Art Director TOMORROW · Professor Eduard Mittermaier, Fachbereichsleiter Mediadesign an der Mediadesign Hochschule · Katrin Oeding, Creative Director der Hamburger Werbeagentur Philipp und Keuntje Der zweite Preis ist ein Kurztrip in die Heimat von Microsoft nach Seattle inklusive Übernachtung in einem Design-Hotel. Weiterhin warten auch noch 50 Wireless Optical Desktop Elite auf einen neuen Besitzer. Diese kabellose Maus-Tastatur-Kombination ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden und sorgt für Design und Komfort am PC-Arbeitsplatz. „Die graue Maus hat endgültig ausgedient. Design und Komfort sind die entscheidenden Punkte beim Kauf einer neuen Maus,“ sagt Carsten Weber, Product Manager Hardware bei Microsoft und Mitglied der „Traum-Maus“-Jury. Diese Kriterien sind auch die Triebfedern des Hardware Entwickler- und Designer-Teams von Microsoft in Redmond/Seattle. Bereits seit 1982 entwickelt die Hardware Group PC-Peripheriegeräte und setzt kontinuierlich neue Standards auf dem Markt – in der Technik und im Design. An der Aktion beteiligen sich deutschlandweit auch mehrere Designschulen, deren Schüler und Studenten ihre Entwürfe für die Microsoft PC-Maus einreichen. Zu den Partnerschulen des Wettbewerbs gehören: · Mediadesign Hochschule für Design und Informatik, München / Berlin / Düsseldorf · Design Factory International, Hamburg · Schwanthaler Kunstschule, München · Akademie an der Einsteinstraße U5, München Aktionszeitraum und Informationen Die 2D-Maske steht ab 24.6. auf www.tomorrow.de zum Download bereit. Der Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 26. Juli 2004. Alle weiteren Informationen, die Teilnahmebedingungen und die Preise gibt es in der TOMORROW 7/04 oder unter www.tomorrow.de.
12. Jul 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Wein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 2936 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Microsoft Deutschland GmbH


Das Ende aller Speicherprobleme: OneDrive für Office 365 bietet ab sofort unbegrenzt Platz in der Cloud

Mit OneDrive als universellem Speicher bietet Microsoft Office 365-Nutzern grenzenlosen Zugriff von überall und über alle Geräteklassen hinweg

28.10.2014
28.10.2014: Unterschleißheim, 28.10.2014 - Das umständliche Speichern und Archivieren von Daten auf Festplatten oder USB-Sticks hat ein Ende: Ab sofort steht Privatanwendern von Office 365 auf OneDrive unbegrenzt und ohne zusätzliche Kosten Speicherplatz für ihre Dateien, Bilder oder Videos zur Verfügung. Die Nutzer können darauf von jedem beliebigen Endgerät aus zugreifen und so leicht ihre Daten und Dokumente mit der Familie und anderen teilen. Die Speichererweiterung gilt für alle bestehenden Office 365 Versionen für Privatpersonen: Office 365 Home und Office 365 Personal.Für produktives und ... | Weiterlesen

Neue Vertriebspower: Microsoft integriert Dynamics CRM Online mit Office 365 und Power BI

Gesamtpaket erleichtert Unternehmen Ein- und Umstieg in die Arbeit mit den Produktivitätswerkzeugen von Microsoft

08.10.2014
08.10.2014: Unterschleißheim, 08.10.2014 - Microsoft bietet seit heute ein Paket von Vertriebslösungen an, das aus Microsoft Dynamics CRM Online Professional, Office 365 und Power BI besteht. Mit dieser Kombination haben Vertriebsexperten Zugriff auf leistungsfähige Werkzeuge, mit denen sie durch die Einbindung in Geschäftsanwendungen ihre Produktivität deutlich steigern können. Das Paket steht ab sofort zu einem Einführungspreis von 65 US-Dollar pro Nutzer und Monat für Neueinsteiger bzw. 45 US-Dollar pro Nutzer und Monat als Upgrade von Office 365 zur Verfügung. Mit dem Paket vereint Microsoft ... | Weiterlesen

"Internet der Dinge"-Live-Demo auf der CRM-expo: "Smart Water for Smart Buildings"

Microsoft Portfolio mit integrierten Sales & Marketing-Lösungen steigert Kundenservice und Unternehmensproduktivität

29.09.2014
29.09.2014: Unterschleißheim/ Stuttgart, 29.09.2014 - Gemeinsam mit seinen Partnern zeigt Microsoft auf der CRM-expo das Potenzial von Microsoft Dynamics CRM, das als On-Premise- und Cloud-Lösung verfügbar ist. Die Einbindung in Collaboration-Werkzeuge wie Lync, SharePoint, Skype und Yammer machen eine ganz neue Qualität von Kundenbeziehung und Vertrieb möglich. Mittelpunkt des Auftritts ist der "Showcase "Smart Water for Smart Buildings", der zusammen mit der Infoman AG und der Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG realisiert wird.Das "Internet der Dinge" ist eine der großen technologischen Umwälzunge... | Weiterlesen