Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Amdocs und IBM bieten gemeinsam die umfassendste Kombination aus Billing- und CRM-Lösungen in der Telekommunikationsbranche

Von Amdocs

SFR (Groupe Cegetel) ist einer der ersten Kunden, die von der weltweiten Amdocs-IBM-Partnerschaft profitieren

München, 24. Juni 2004 – Amdocs (NYSE: DOX), weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Billing- und CRM-Software für ein umfassend integriertes Kundenmanagement, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine weltweite Partnerschaft mit IBM vereinbart hat. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, umfassende, flexible Billing- und CRM-Lösungen insbesondere für Kunden aus der Telekommunikationsbranche zur Ver-fügung zu stellen. Der französische Mobilfunkbetreiber SFR ist einer der ersten Kunden dieses Kooperationsprojekts.
Im Rahmen der neuen Vereinbarung wollen Amdocs und IBM Telekom-Unternehmen gemeinsame Lösungen sowie eine Reihe von Managed-Services-Optionen anbieten, die auf IBM’s Service-Expertise basieren, darunter die Umgestaltung von Geschäftsprozessen, Order Management, IT-Management und bei Bedarf auch weiteren Support in Geschäftsprozessen. Die Vereinbarung ermöglicht beiden Unternehmen gemeinsame Vertriebsmöglichkeiten, den Ausbau ihres Produkt- und Dienstleistungs-Spektrums und den Austausch von technischem Know-how. SFR, ein großer französischer Telekommunikationsanbieter, ist einer der ersten gemeinsamen Kunden von Amdocs und IBM. Das Unternehmen hat sich kürzlich für Amdocs-Lösungen auf einer IBM-Plattform entschieden. Dank Amdocs’ integrierter Suite von Billing- und Partner-Relationship-Management (PRM)-Produkten kann SFR seine Betriebseffizienz wesentlich steigern und Kosteneinsparungen realisieren. Gleichzeitig verkürzt das Unternehmen die Entwicklungsphase neuer innovativer Dienste bis zur Marktreife. Zusätzlich ermöglicht die Amdocs-PRM-Lösung das Management von Partnerleistungen im Content- und Commerce-Bereich und liefert damit SFR eine Schlüssellösung zur Umsatzgenerierung in der Wertschöpfungskette der „next generation“. „Unser Ziel ist es, ein enges Verhältnis zum Kunden aufzubauen“, sagt Eric Eteve, Leiter der Abteilung Mobile Informations Engineering bei Cegetel. „Wir haben jetzt die Möglichkeit, Amdocs auf einer bereits integrierten Produktsuite von IBM eServer-pServies* auf dem AIX-5L-Betriebssystem laufen zu lassen. Mit Amdocs’ breitem Portfolio von Produkten und Diensten auf einer flexiblen Plattform sind wir in der Lage, unser Billing-System in Übereinstimmung mit unserer Hardware-Vendor-Strategie schnell und vor allem kosteneffektiv zu integrieren und zu automatisieren.“ Amdocs gab ebenfalls bekannt, dass Amdocs Enabler 5 und erweiterte Billing-Komponenten, darunter Kundenmanagement, Service-Management, Ressourcen-Management sowie Be-schaffung, Forderungen und Inkasso und Amdocs PRM 5 ab sofort für IBM eServer pSeries auf AIX-5L-Betriebssystemen verfügbar sind. Amdocs plant ferner, künftige Versionen des AIX-5L-Betriebssystems mit neuen Releases dieser Produkte zu unterstützen. Außerdem gab Amdocs bekannt, dass es sein gemeinsames Lösungsangebot mit IBM erweitert hat, indem es Amdocs ClarifyCRM 12 an die pSeries AIX 5L und UDB V.8 portiert hat – auch hier beab-sichtigt das Unternehmen künftige Versionen des Betriebssystems zu unterstützen. „Diese bedeutende Partnerschaft zwischen zwei Marktführern mit so tief greifender Bran-chenerfahrung und Technologie-Expertise stellt eine unschlagbare Kombination dar, die auch die Anforderungen der anspruchvollsten Kunden erfüllen dürfte“, kommentierte Eli Gelman, Executive Vice President von Amdocs. „Gemeinsam mit IBM verfolgen wir das Ziel, diese Partnerschaft optimal zu nutzen, um unseren Kunden die flexibelste, skalierbarste und um-fassendste Auswahl an Billing-, CRM- und Outsourcing-Lösungen zu bieten. IBM’s branchen-führende Hardware, Software und Dienste in Kombination mit Amdocs’ integriertem CRM-Ansatz sowie innovativen Billing- und CRM-Produkten und -Services liefern leistungsstarke Lösungen, mit deren Hilfe Unternehmen in aller Welt stärkere und profitablere Kundenbezie-hungen aufbauen können und dabei gleichzeitig ihre Kosten senken.“ „Die Partnerschaft zwischen IBM und Amdocs bietet unseren gemeinsamen Kunden bewähr-te Lösungen, die ihnen durch Kosteneinsparungen, rentables Wachstum und die Förderun-gen der Kundentreue einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil schaffen“, erklärte Mike Hill, Ge-neral Manager des Geschäftsbereichs Global Telecommunications Industry bei IBM. „Am-docs’ Ansatz im Bereich integriertes Kundenmanagement ergänzt IBM’s Expertise in Unter-nehmensberatung, Outsourcing, Integrationsdiensten und innovativer Technologie.“ Über Amdocs Amdocs verbindet innovative Software-Produkte und –Services mit umfassendem Branchen-Know-How, um den weltgrößten Dienstleistungsorganisationen ein komplett integriertes Kundenbeziehungsmanagement anbieten zu können. Mit den Billing- und CRM-Produkten werden alle kundenrelevanten Geschäftsprozesse – Marketing, Vertrieb, Bestellung, Lieferung, Ausführung, Abrechnung, Liquidierung, Service, Support und Analyse – nahtlos integriert. Amdocs ermöglicht seinen Kunden die Umsetzung ihrer Geschäftsstrategie mit einem raschen Return-on-Investment, geringeren Kosten und einer höheren betrieblichen Effizienz. Das internationale Unternehmen mit über 9.000 professionellen IT-Mitarbeitern weltweit unterstützt Kunden in über 40 Ländern. Der Umsatz des Unternehmens betrug im Geschäftsjahr 2003 fast 1,5 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.amdocs.com. * Die IBM eServer-Marke besteht aus dem etablierten IBM e-business Logo, gefolgt von dem ergänzenden Ausdruck „Ser-ver“. IBM, das IBM-Logo und das e-business-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der International Business Machines Corporation, sowohl in den USA als auch in anderen Ländern.
24. Jun 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Schröer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 597 Wörter, 5186 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Amdocs


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Amdocs


11.11.2014: Die Datenpläne für mobile Geräte sind wieder komplexer geworden, nachdem Apple angekündigt hat, dass im iPad Air 2 eine neue Apple SIM-Karte mit WiFi- und Mobilfunkfunktion vorinstalliert ist. In den USA und in UK können die Nutzer damit flexibel auf kurzfristige Tarifangebote reagieren und das jeweils günstigste Angebot verschiedener Mobilfunkanbieter auswählen. Was das für die Nutzer der Geräte mit universeller SIM-Karte und für die Mobilfunkanbieter letztendlich bedeutet, kommentiert Arno Brausch, Director Development, Customer Engagement Manager bei Amdocs:   Diese Entwicklung i... | Weiterlesen

Deutscher Mobilfunkanbieter nutzt neue Technologie von Amdocs für mehr Effizienz und die schnellere Einführung neuer Services

Vodafone Deutschland fasst fünf Bestandssysteme in einer Amdocs Operational Support Systems (OSS)-Lösung zusammen

05.11.2014
05.11.2014: St. Louis, 05. November 2014 - Amdocs, führender Anbieter von Customer-Experience-Systemen- und Services, gab heute bekannt, dass Vodafone Deutschland nun eine einzige Operational Support Systems (OSS)-Plattform nutzt und damit effizienter und schneller neue Mobilfunktechnologien wie IP einführen kann. Dies ist bereits die zweite Phase der Standardisierung für Vodafone Deutschland. In der ersten Phase 2011 wurde eine OSS-Lösung von Amdocs zur Einführung von LTE installiert. Jetzt erhielt der Service Provider eine konsolidierte Lösung für den gesamten Mobilfunkbereich der neun Regionen ... | Weiterlesen

Neue Netzwerk-Cloud-Lösungen von Amdocs ermöglichen flexiblen Service und effizienten Betrieb

Der Amdocs Network Cloud Service Orchestrator wird durch ein neues Partnernetzwerk unterstützt und hilft Service Providern beim Übergang zu Network Functions Virtualization

14.10.2014
14.10.2014:   Amdocs Network Cloud Service Orchestrator ist eine neue, offene und Hersteller-unabhängige Lösung, mit der Service Provider komplexe Services mit Virtual-Network-Funktionen (VNFs) unterschiedlicher Hersteller innerhalb weniger Tage anstatt Monate definieren und aktivieren können.1 Die patentierte Technologie von Amdocs befördert das Betriebsmodell, in dem es die Erfüllung und die Gewährleistung eines Services in einem ganzheitlichen Vorgang in Echtzeit vereint. Die Lösung ermöglicht die kontinuierliche Entwicklung, Durchführung und Gewährleistung von Netzwerkservices durch jeden V... | Weiterlesen