Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zebra: RFID auch für kleine und mittelgroße Unternehmen

Von Zebra Technologies

Zebra stellt neuen RFID-Drucker/Kodierer für den Schreibtisch vor
Meerbusch, 9. Juli 2004 – Der Auto-ID-Spezialist Zebra Technologies, der vor nahezu vier Jahren als erster Anbieter einen On-demand-RFID-Drucker/-Kodierer auf den Markt gebracht hat, stellt jetzt mit dem R2844-Z einen RFID-Drucker/Kodierer für den Schreibtisch vor, mit dem RFID-Technologie auch für kleinere und mittelgroße Unternehmen attraktiv wird. Der Drucker mit 13,56 MHz verbindet eine kompakte Stellfläche mit sämtlichen Support- und Vernet-zungsfunktionalitäten der Industrie-Drucker von Zebra. Neben kleinen und mittelgroßen Unternehmen profitieren davon insbesondere Anwendungen, bei denen wenig Platz zur Verfügung steht und nur geringe Volumina gedruckt werden müssen. Der R2844-Z eignet sich damit z.B. für folgende Einsatzbereiche: • Büchereien und Videotheken - automatisierte Ausleihe und Sicherheitsetikettierung • Krankenhäuser und Apotheken - Kodierung der Informationen auf Patientenarmbändern und verschreibungspflichtigen Medikamenten • Kurierdienste – Paketnachverfolgung und Kodierung von Auslieferungsdetails • Freizeit und Unterhaltung – Besucherarmbänder, z.B. für im Voraus bezahlte Attraktionen in Vergnügungsparks, Konzertzutritt, Skipässe usw. • Dokumentenmanagement-Systeme zur Kennzeichnung und Verfolgung wichtiger Akten und Vor-gänge „Die Mehrzahl der RFID-Technologie wurde im Hinblick auf große Einzelhändler und Hersteller – wie Wal-Mart und Gilette – entwickelt. Dabei gibt es ein großes Potential für intelligente Anwendungen in kleineren und mittelgroßen Unternehmen. Durch die Verbindung unseres RFID-Know-hows mit dem De-sign der Desktop-Drucker, die Zebra schon seit vielen Jahren anbietet, können wir jetzt einem viel breiteren Markt eine hoch leistungsfähige und dabei erschwingliche RFID-Lösung anbieten“, kommentiert Rod Rodericks, Managing Director Zebra EMEA. Technische Details R2844-Z • 13,56 MHz Kodierung • Unterstützung unterschiedlicher RFID-Transponder, inklusive Philips I-CODE, Texas Instruments Tag-it, Inside Technologies PicoTag, EPC und ISO 15693 • Programmierbare Transponder-Kodierung • Schreiben und Verifizieren • Moderne Vernetzung mit serieller, paralleler und USB-Schnittstelle, zusätzlich Option für internes Ethernet • Programmiersprache ZPL und ZPLII (Zebra Programming Language), Software wählbar • Hochleistungs-RISC-Prozessor (Reduced Instruction Set Computer) mit 32 BIT • Robuste Konstruktion, einfache Bedienbarkeit • ZBI™ zur Übersetzung fremder Datenströme und direkten Integration des Geräts in vorhandene Systeme Als zweite Generation der RFID-Drucker/Koderer von Zebra löst der R2844-Z den R402-Drucker/Kodierer ab, der im August 2002 vorgestellt wurde. Zebra Technologies Zebra Technologies Corporation (Nasdaq: ZBRA) ist mit innovativen und zuverlässigen Drucklösungen auf Abruf für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in 100 Ländern weltweit präsent. Über 90 Prozent der Fortune-500-Unternehmen nutzen bereits Zebra-Drucker. Eine Vielzahl von Anwendungen profitieren von den Zebra-Thermodruckern für Barcode-Etiketten und Belege sowie Plastikkartendruckern, die höhere Sicherheit, gesteigerte Produktivität, verbessere Qualität, geringere Kosten und besseren Service für den Kunden bedeuten. Das Unter-nehmen, das bereits nahezu vier Millionen Drucker, einschließlich RFID-Drucker/-Kodierer und mobile Lösungen, in Unternehmen installiert hat, bietet außerdem Software, Vernetzungslösungen und Thermodruck-Verbrauchsmaterialien. Informationen über die Barcode-Produkte von Zebra finden sich unter www.zebra.com. Zum Unternehmen selbst stehen Informationen unter www.zebracorporation.com zur Verfügung. Zebra Technologies Europe Ltd. Mollsfeld 1 40670 Meerbusch Tel.: 0 21 59 / 67 68 0 Fax: 0 21 59 / 67 68 22 E-Mail: Germany@zebra.com Bei Rückfragen rufen Sie bitte Richard T. Lane oder Katrin Striegel, IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS Tel.: 0 61 31 / 89 13 89, an. E-Mail: info@imc-pr.de
09. Jul 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 4041 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Zebra Technologies


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Zebra Technologies


25.04.2013: Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA) hat den millionsten Transponder seiner Echtzeit-Lokalisierungslösungen ausgeliefert. Damit verfügt das Unternehmen über die größte installierte Basis an Real Time Location Solutions (RTLS)-Transpondern weltweit und baut seine Marktführerschaft als Anbieter von Ortungssystemen sowie bei der Bereitstellung geschäftskritischer Echtzeit-Daten aus. Echtzeit-Lokalisierungslösungen zum Orten und Überwachen von Gütern, Transaktionen und Personen werden bereits in vielen Branchen eingesetzt, zum Beispiel in großen Fertigungsanlagen der Autoin... | Weiterlesen

Reseller fordern Produktqualität und E-Marketing

Umfrage von Zebra Technologies zeigt Richtung für erfolgreiches Channel-Marketing

09.07.2010
09.07.2010: An der Online-Umfrage beteiligten sich 416 Unternehmen, die klare Anforderungen für zukünftige Aktivitäten formulieren. Demnach erwarten die Partner von einer Marke vor allem Produktqualität, schnelle Verfügbarkeit und die einfache Integration innovativer Produkte in bestehende Anwendungsumgebungen. Außerdem werden für die unterschiedlichen Herausforderungen vertikaler Märkte maßgeschneiderte Marketingmaßnahmen gefordert. Dabei bevorzugen 41 Prozent der Befragten Marketingunterstützung in elektronischer Form. Gerade vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Herausforderungen eines in... | Weiterlesen

Zebra Technologies mit neuer Serie für Kiosk Anwendungen

Verbesserter Kundenservice und gesteigerte Arbeitsproduktivität

29.04.2010
29.04.2010: Ausgelegt für eine möglichst einfache Integration, weist der KR403 eine äußert kompakte Bauweise auf, die sich ideal für den Einsatz auf begrenztem Raum eignet und eine breite Palette von Drucker- und Einbaumöglichkeiten bietet. Das Modell verfügt außerdem über einen großen Speicher, verbesserten Treiber-Support und die Zebra Programmiersprache, die eine Reihe von umfassenden Integrationsanwendungen beinhaltet. Dabei ist der KR403 der einzige Unicode kompatible Kioskdrucker auf dem Markt und bietet wie kein anderer, eine Vielzahl von Zeichensätzen und Barcode Varianten, inklusive de... | Weiterlesen