Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neueste Version der FileNet P8 Enterprise Content Management-Plattform verfügbar

Von FileNet GmbH

XML Web Services basierter Zugriff – zwei neue Produkt-Suites – erweiterte Unterstützung für Betriebssystem-Plattformen

(Bad Homburg, 20.07.2004) FileNet (Nasdaq: FILE), einer der führenden Anbieter von Enterprise Content Management (ECM) –Lösungen, kündigt die Markteinführung der neuesten Version seiner FileNet P8 Plattform – FileNet P8 3.0 - an. Mit integrierter Content-, Prozeß- und Connectivity-Funktionalität dient FileNet P8 zur Unterstützung von Geschäftsentscheidungen auf allen Unternehmensebenen FileNet P8 setzt sich aus hoch-integrierten Produkt-Suiten zusammen, die den Kunden die Flexibilität bieten, je nach Geschäftserfordernissen die entsprechenden Komponenten zu kaufen und bei Bedarf weitere Suiten zu ergänzen. FileNet P8 ist die einzige ECM-Plattform die dafür konzipiert wurde, Business Process Management (BPM)-Fähigkeiten zusammen mit dem gesamten Spektrum an Produktfunktionalität zur unternehmensweiten Prozeß-Kontrolle und -Konsistenz zu nutzen, einschließlich Content Management, Image Management, Team Collaboration, Forms Management, Records Management und Web Content Management. Zur neuen Funktionalität zählt die Unterstützung der beiden neuen Produkt-Suites Records Manager und Team Collaboration Manager. Darüber hinaus werden neue Sprachversions-Pakete angeboten, die es den Kunden nun ermöglichen, verschiedene sprach-spezifische Benutzerschnittstellen innerhalb weniger Minuten per Download aus dem Internet zu beziehen und zu installieren. FileNet P8 3.0 verfügt über eine erweiterte Unterstützung für die Betriebssystem-Plattformen Windows, Solaris, AIX und HP/UX. Außerdem bietet FileNet P8 3.0 einen auf XML Web Services basierten Zugriff und damit einen weiteren Level plattformunabhängiger Connectivity und Interoperabilität. Dadurch werden die wachsenden Anforderungen des Marktes nach Service-orientierten Architekturen (SOAs) berücksichtigt. FileNet P8 stellt ein integriertes Framework zur Verfügung, das industrie-führende Content-, Prozeß- und Connectivity-Fähigkeiten in einer einzigen Lösung vereinigt. Darin enthalten ist ein einfach nutzbares Framework zur raschen Entwicklung von Anwendungen und niedrigeren Total Cost of Ownership. Die einzigartige Architektur von FileNet P8 ermöglicht Kunden, Systemintegratoren und Resellern eine schnelle, einfache Entwicklung kundenspezifischer ECM-Lösungen. „Mit FileNet P8 3.0 baut FileNet seine führende Position bei ECM-Produkten weiter aus“, so Lee Roberts, Chairman und CEO von FileNet. „Wir helfen den Kunden, durch den Einsatz einer einzigen, vereinigten Architektur mit unternehmensweiter Skalierbarkeit, Interoperabilität, Flexibilität und geringeren Total Cost of Ownership bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen.“ FileNet P8: Die Basis für Records Manager und Team Collaboration Manager FileNet P8 3.0 wird zwei neue ECM-Suites bieten: FileNet Records Manager, dessen Verfügbarkeit für August 2004 geplant ist, und FileNet Team Collaboration Manager, der im vierten Quartal 2004 verfügbar sein soll. Der Records Manager ist eine umfassende Plattform für das Management von Geschäftsaufzeichnungen. Alle in Verbindung mit Geschäftsaufzeichnungen stehenden Aktivitäten können automatisiert und rationalisiert werden. Durch das Vermeiden einer unnötigen Benutzermitwirkung kann die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (Compliance) sichergestellt werden. Gleichzeitig ermöglicht die Reduzierung der Compliance-Kosten die Realisierung von Geschäftsvorteilen. Die Lösung bietet einen revolutionären, integrierten prozeß-getriebenen Ansatz für Records Management, konzipiert zur Durchsetzung von Compliance-Policies, zur Reduzierung von Risiken und für die Einsparung von Kosten. Gleichzeitig bietet die Lösung die erforderliche Skalierbarkeit für unternehmensweites Records Management und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Die innovative FileNet „ZeroClick“-Funktionalität dient der Durchsetzung von Records Management-Policies auf der Technologie-Ebene, der Beseitigung von Anwenderfehlern sowie von Zeit- und Kostenfaktoren. Dies hilft bei der Realisierung von Best Practice Records Management. Da die Technologie in die tägliche Arbeitsroutine integriert werden kann, entlastet ZeroClick die Mitarbeiter auch von den Records Management-Aufgaben. Der Team Collaboration Manager wurde zur effektiveren und effizienteren Entscheidungsbildung von Arbeitsgruppen konzipiert. Die Lösung kombiniert Collaboration-Werkzeuge, beispiellose Zugriffsmöglichkeiten auf Unternehmensinhalte und die Unterstützung sowohl von strukturierten als auch von Ad-hoc-Geschäftsprozessen. Auf der Basis von FileNet P8 3.0 bietet der Team Collaboration Manager ein Content- und Prozeß-bezogenes Framework, um Collaboration an jeder Stelle in jedem Prozeß zu ermöglichen. Dieser Prozeß-getriebene Ansatz optimiert Team-Interaktionen zur beschleunigten Fertigstellung von Projekten und sichert die Übereinstimmung mit Corporate Best Practice sowie Compliance-Richtlinien. Das Leistungspotential von integrierten Content, Process und Connectivity Mit FileNet P8 hat FileNet leistungsfähige Content-, Process- und Connectivity-Funktionalitäten zusammengeführt, die für den unternehmensweiten Einsatz bestimmt sind. Mit dieser Integration können Unternehmen die Verteilung von Inhalten und Prozessen kontrollieren, optimieren und verschlanken, um eine operationale Spitzen-Performance zu erzielen. Der Wert von FileNets integrierter Plattform kann an dem Beispiel einer Gruppe aus Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten verdeutlicht werden, die sich an verschiedenen Standorten befinden und gemeinsam an einem Vertragsabschluß arbeiten. Der FileNet Team Collaboration Manager bindet das Team über einen virtuellen Arbeitsbereich zusammen, in dem Inhalte, Prozesse und Connectivity eine Echtzeit-Kooperation und einen Informationsaustausch ermöglichen. Sobald neue relevante Informationen (z.B. neue Preise) eintreffen, werden diese automatisch allen Mitgliedern der Arbeitsgruppe zur Verfügung gestellt. Aufgaben werden zusammen mit sämtlichen, für eine Entscheidung relevanten Inhalten den betreffenden Personen oder Gruppen automatisch zugeleitet. Der Bearbeitungsstatus der Aufgaben kann für Team-Mitglieder an jeder Stelle des Prozesses sichtbar gemacht werden. Schreitet die Team-Arbeit voran, werden Schlüsselergebnisse dem Records Management-Plan des Unternehmens entsprechend automatisch im Hintergrund nach Kriterien wie Benutzername, Rolle, Prozeß-Schritt, Erstelldatum oder Content-Typ gespeichert. FileNet ist der Auffassung, als einziger ECM-Anbieter einen solchen Wertbeitrag leisten zu können. Dies ist nicht zuletzt durch „FileNet Active Content“ möglich, wodurch Inhalte und Prozesse zusammenwirken, einen Informationsaustausch etablieren und beschleunigen und auf Geschäftsvorfälle oder Transaktionen antworten. Active Content trägt zu besseren, schnelleren und informierteren Entscheidungen bei und hilft Organisationen bei der Reduzierung von Durchlaufzeiten und Kosten, der Verbesserung geschäftlicher Beweglichkeit und der Bereitstellung hervorragender Kundenservices. Unternehmen können darüber hinaus durch flexiblere, beweglichere Geschäftsprozesse Vorteile erringen, schneller auf Marktveränderungen reagieren und ihre organisatorische Transparenz verbessern – ein Schlüssel zu regulatorischer Compliance. „Die Vorteile eines prozeß-getriebenen ECM, wo Content aktiviert wird, um Geschäftsprozesse voranzubringen, sind in der heutigen Geschäftswelt, in der schnelle Reaktionsfähigkeit zählt, nicht zu unterschätzen“, so Richard Medina, Principal Analyst von Doculabs. „Die FileNet P8 3.0 Plattform mit der integrierten Content-, Process und Connectivity-Funktionalität versieht Unternehmen mit der Fähigkeit zur vereinfachten Bereitstellung von Content und zur Erhöhung der Produktivität für bessere Geschäftsentscheidungen.“ Über FileNet FileNet Corporation (NASDAQ: FILE) bietet Lösungen zum Management von Inhalten und Prozessen an, die Unternehmen helfen, kompetente Entscheidungen zu treffen. Durch Kontrolle der Inhalte im gesamten Unternehmen, Automatisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse sowie Vereinfachung der Entscheidungsfindung verschaffen Enterprise Content Management-Lösungen (ECM) den FileNet-Kunden einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. ECM-Anwendungen von FileNet bieten umfassende Funktionen, die sich in bestehende Informationssysteme integrieren lassen und eine kostengünstige Lösung von Geschäftsproblemen ermöglichen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1982 haben sich über 4.000 Firmen, einschließlich mehr als drei Viertel der Fortune 100, für Lösungen von FileNet entschieden, um damit ihre unternehmenskritischen Inhalte und Prozesse zu managen. Das Unternehmen mit der Zentrale in Costa Mesa, Kalifornien, vertreibt seine innovativen ECM-Lösungen in mehr als 90 Ländern über seine globale Verkaufs-, Professional Services- und Support-Organisation sowie über sein ValueNet® Partnernetz, Systemintegratoren und Anwendungsentwickler. In Deutschland ist FileNet bereits seit 1988 vertreten. Presse FileNet GmbH Armin Fourier Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4 61350 Bad Homburg Tel. 06425-82 11 72 Fax. 06425-82 11 74 afourier@filenet.com Marketing FileNet GmbH Stefan Pfeiffer Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4 61350 Bad Homburg Tel. 06172-963-123 Fax. 06172-963-413 spfeiffer@filenet.com
20. Jul 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Fourier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1056 Wörter, 9444 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über FileNet GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FileNet GmbH


FileNet-Aktionäre stimmen Vereinbarung zur Übernahme durch IBM zu

Abschluss der Transaktion für Oktober erwartet

05.10.2006
05.10.2006: (Bad Homburg, 05.10.2006) Die Aktionäre von FileNet (Nasdaq: FILE) haben dem Plan zur Übernahme durch IBM zugestimmt. Damit ist eine weitere Bedingung für den Abschluss der Transaktion erfüllt. Während einer außerordentlichen Versammlung am 3. Oktober 2006 haben die Aktionäre des Unternehmens den Plan zum Zusammenschluss vom 9. August 2006 angenommen und den Zusammenschluss genehmigt. Wie bereits vom Unternehmen mitgeteilt, ist die aufgrund des Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 erforderliche Wartefrist im Zusammenhang mit der von IBM geplanten Übernahme FileNets ... | Weiterlesen

27.09.2006: (Bad Homburg, 27.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE) liefert ab sofort eine neue Version des FileNet Email Manager aus. Zusätzlich zu Microsoft Exchange und Lotus Notes unterstützt der FileNet Email Manager 3.7 nun auch Novell GroupWise. Der FileNet Email Manager adressiert ein breites Spektrum an Email Management-Anforderungen, einschließlich Records Management, Compliance, e-Discovery, Email-Speicherauslastung und -Archivierung sowie die Beschleunigung von Geschäftsprozessen. Als eine der umfassendsten Email Management-Lösungen auf dem Markt hilft der FileNet Email Manager Organisatione... | Weiterlesen

FileNet-Studie zeigt: Für große Organisationen ist integriertes Business Process Management ein Schlüsselfaktor zum Erreichen der Geschäftsziele

Mehr als ein Drittel europäischer Unternehmen können Auswirkungen von Prozessänderungen nicht vorab messen

21.09.2006
21.09.2006: (Bad Homburg, 21.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content und Business Process Management-Lösungen, hat eine neue Studie über die Performance Management-Strategien europäischer Unternehmen vorgelegt. Im Rahmen der Studie, die das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag von FileNet durchgefüht hat, wurden 150 für Technologie verantwortliche Führungskräfte großer Organisationen – überwiegend mit mehr als 3.000 Mitarbeitern - aus den Benelux-Ländern, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien befragt. BPM ist die Verbindung zw... | Weiterlesen