Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Siemens Automation and Drives (A&D) setzt auf SCHEMA ST4

Von SCHEMA GmbH

Nürnberg. Der Siemens-Bereich Automation and Drives (A&D) realisiert derzeit eine global durchgängige Informations- und Dokumentationssystematik auf Basis des zentralen Redaktionssystems SCHEMA ST4 von der SCHEMA GmbH. Mit Hilfe der auf .NET basierenden Lösung werden künftig umfassende Produktinformationen sowohl online als auch für gedruckte Dokumentationen ohne Konvertieraufwand nutzbar sein. Aufgrund der extremen Skalierbarkeit und der Eigenschaft, dass Inhalte in XML verwaltet werden, erhielt SCHEMA ST4 den Zuschlag von Siemens A&D für dieses Großprojekt.
SCHEMA ST4 legt alle unternehmensweit relevanten Informationen strukturiert in einem zentralen Pool ab. Eine feingranulare, medienneutrale Verwaltung in XML gewährleistet, dass sich Inhalte für unterschiedliche Verwendungszwecke und Zielgruppen darstellen lassen und somit verschiedene Sichten auf die Informationsbasis erlauben. Dazu stellt der Redakteur die für die zu publizierenden Dokumentationen relevanten Inhalte strukturiert zusammen. Durch die Einführung von SCHEMA ST4 konnte Siemens A&D den Aufwand der Informationsbeschaffung bereits erheblich reduzieren. Textbausteine, teilweise ganze Textstrukturen (z.B. Kapitel) und auch Grafiken werden mehrfach verwendet. Damit einher gehen wesentlich geringere Übersetzungskosten. Denn die Mehrfachnutzung von Texten zieht sich über alle Sprachvarianten von Dokumentationen hinweg. Ein zusätzlicher Produktivitätsgewinn entsteht bei Änderungen von Texten und der damit verbundenen Übersetzung der Modifizierungen: Ändern sich in einer Dokumentation lediglich einige Textpassagen, so werden diese zur Neu-Übersetzung herausgefiltert. Eine komplette Überarbeitung des Gesamtwerkes ist nicht mehr erforderlich. Da alle Inhalte medienneutral in XML verwaltet werden, sind sie aus einer Quelle auf unterschiedlichen Medien wie CD, Druck oder im Internet publizierbar. Individuelle Informationspakete können flexibel zusammengestellt werden. Für die Zukunft ergeben sich weitere Verbesserungen insbesondere für Kunden von A&D (z.B. Maschinen- und Anlagenbauer). Der Austausch von Informationen auf XML-Ebene wird hier zu einer gezielteren und schnelleren Bereitstellung der erforderlichen Informationen zu einem Produkt führen. Über die SCHEMA GmbH: Das 1995 von Dokumentationsexperten gegründete Nürnberger Softwareunternehmen hat sich auf Informationslogistik und Redaktionslösungen spezialisiert. Mit über 75 Mitarbeitern an drei Standorten werden Profi-Systeme für kleinere und mittlere Redaktionen bis hin zu unternehmensweiten Informationslogistik-Lösungen umgesetzt. Die Anwendungen basieren auf Standard-Software (SCHEMA ST4), sind technologisch führend (.NET und J2EE) und integrieren alle relevanten Standards (u. a. XML). Über Technologiepartnerschaften (z. B. mit Trados oder Advent 3B2) aber auch komplementäre Integrationspartnerschaften (z. B. mit CSC Ploenzke) ist die vertikale und horizontale Einbindung der Lösungen in die Unternehmens-IT-Landschaft optimal gelöst. Anwendungen finden sich vor allem in der Informationserstellung entlang des Produktentstehungs-Prozesses in der Industrie, aber beispielsweise auch bei Fachverlagen. Installationen bestehen unter anderem bei Agilent, Bosch, DaimlerChrysler, Siemens, START AMADEUS, der Süddeutschen Verlagsgruppe, TENOVIS und STOLL. Redaktionskontakte: SCHEMA GmbH Friederike von Klinski-Wetzel Andernacher Str. 18 90411 Nürnberg Tel: 0911 586861-18 Fax: 0911 586861-70 Friederike.klinski-wetzel@schema.de www.schema.de good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 23617 Stockelsdorf Tel: 0451 88199-12 Fax: 0451 88199-29 nicole@goodnews.de www.goodnews.de
20. Jul 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 3142 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SCHEMA GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SCHEMA GmbH


02.08.2012: SCHEMA ST4 ist eines der wenigen XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Systeme am Markt, mit dem Unternehmen ein durchgängiges Produktinformationsmanagement (PIM) umsetzen können. Kunden wie Bosch Security Systems, Siemens Gebäudesicherheit GmbH & Co. OhG, Pilz GmbH & Co. KG, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, ÖBB Personenverkehr AG und Insta Elektro GmbH nutzen SCHEMA ST4 schon seit vielen Jahren für ihr Produktinformationsmanagement. Mit den Neuerungen in ST4 DocuManager 2012 finden Anwender bereits im Standard-Lieferumfang PIM-Funktionalitäten vor. Zentrales Leistungs... | Weiterlesen

11.10.2011: GFT und SCHEMA stehen bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres in einem engen Austausch über eine Zusammenarbeit, die nun – unmittelbar vor der tekom-Jahrestagung 2011 – offiziell bekannt gegeben wurde. Die Kernkompetenzen und Schwerpunkte beider Unternehmen ergänzen sich optimal, so dass Kunden von der Kooperation profitieren. „Bei unserer Marktsondierung nach einem geeigneten Partner ist uns schnell bewusst geworden, dass wir an der SCHEMA GmbH nicht vorbeikommen“, sagt Ralf Richter, Leiter Vertrieb und Produktmanagement von GFT. „Das Unternehmen ist der führende Anbieter von XML-... | Weiterlesen

DMS EXPO: Mit SCHEMA komplexe Dokumente einfach erstellen

Der Anbieter XML-basierter Redaktionssysteme zeigt auf der DMS EXPO Lösungen für die Technische Dokumentation

12.07.2011
12.07.2011: Nürnberg. Die SCHEMA GmbH ist auch in diesem Jahr auf der DMS EXPO vertreten. Der Anbieter von XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Lösungen präsentiert in der Halle 7, Stand D 61, sein Flaggschiffprodukt SCHEMA ST4. Dieses beinhaltet extrem effiziente Funktionen für die Erstellung, Verwaltung und Publikation komplexer oder großer Dokumentmengen. Das System wird erfolgreich in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, um Herausforderungen rund um "komplexe Dokumente" zu meistern: Technische Dokumentation, Software-Dokumentation und Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen ... | Weiterlesen