Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Nordafrikas Kunststoffindustrie im Aufschwung - plast expo 2011 vom 6.-9. April in Casablanca, Marokko

Von fairtrade Messe

Stetiges Wachstum und umfangreiche Investitionen in die nordafrikanische Kunststoffindustrie - vor diesem Hintergrund veranstalten der marokkanische Kunststoffverband AMP, die Agentur Forum 7 und ihr deutscher Partner fairtrade aus Heidelberg die plast expo 2011. Die 4. Internationale Fachmesse für die Kunststoff- und Verpackungsindustrie Nordafrikas findet vom 6.-9. April 2011 auf dem Messegelände Foire Internationale de Casablanca statt.\r\n
Stetiges Wachstum und umfangreiche Investitionen in die nordafrikanische Kunststoffindustrie - vor diesem Hintergrund veranstalten der marokkanische Kunststoffverband AMP, die Agentur Forum 7 und ihr deutscher Partner fairtrade aus Heidelberg die plast expo 2011. Die 4. Internationale Fachmesse für die Kunststoff- und Verpackungsindustrie Nordafrikas findet vom 6.-9. April 2011 auf dem Messegelände Foire Internationale de Casablanca statt. Laut AMP befinden sich Produktion und Umsatz der afrikanischen Kunststoffindustrie mit zweistelligen Wachstumsraten in stetigem Aufschwung. Die 35.000 Angestellten der marokkanischen Kunststoffindustrie konnten im letzten Jahr einen Umsatz von 740 Mio. EUR erwirtschaften. Das Ziel ist es, diesen in den nächsten 10 Jahren auf 2,3 Mrd. EUR zu verdreifachen, gab der Kunststoffverband bekannt. Ein Anstieg wird auch bei der Anzahl der Aussteller und Fachbesucher prognostiziert. Im Vergleich zu 2009 erwartet N. Saouaf, Geschäftsführer des Kunststoffverbandes AMP, einen Zuwachs von 25 % auf Besucher- und Ausstellerseite. Verantwortlich für diesen Trend ist auch die Weiterführung des "Hosted-Buyers" Programms für die plast expo 2011. Das von der nationalen Gesellschaft "Maroc Export" und AMP initiierte Programm ermöglicht die finanzielle Förderung der Messebesuche eines hochkarätigen Fachpublikums aus Algerien, Ägypten, Gabun, der Elfenbeinküste, Jordanien, Mali, Mauretanien, dem Senegal und Tunesien. Neben den internationalen Marktführern werden auch wieder Gruppenbeteiligungen erwartet. Zugesagt haben bereits der österreichische Gemeinschaftsstand "Expo Austria", eine italienische Gruppenbeteiligung und der nationale Verband der Kunststoffproduzenten AVEP für Spanien. Association Maroccaine de Plasturgie - AMP Dieser Event wird von der AMP organisiert. Mit Sitz in Casablanca vertritt der AMP die gesamte marokkanische Kunststoffindustrie. Mit ihrer Messe plast expo will der AMP die Dynamik der marokkanischen Kunststoffindustrie wiederspiegeln. fairtrade Messe und Ausstellungs GmbH & Co KG Seit ihrer Gründung 1991 zählt die fairtrade Messegesellschaft zu den führenden Veranstaltern internationaler Fachmessen in den aufstrebenden Märkten Nordafrikas, des Nahen und Mittleren Ostens und Osteuropas. Forum 7 Seit 1987 hat die Agentur Forum 7, mit Sitz in Casablanca, über 80 Events von größter nationaler- und internationaler Bedeutung für Marokko organisiert. Sie sind der führende Eventveranstalter in Marokko - laut Marokkanischem Verband der Kommunikationsagenturen, AACC. http://www.plast-expo.com Ansprechpartner für Presse und Medien: fairtrade GmbH & Co. KG Dominik Rzepka Öffentlichkeitsarbeit Kurfürsten-Anlage 36 D-69115 Heidelberg Tel +49 / 62 21 / 21 45 22 Fax +49 / 62 21 / 45 65 25 d.rzepka@fairtrade-messe.de www.fairtrade-messe.de Ansprechpartner für Aussteller: fairtrade GmbH & Co. KG Kim Wolters Projekt Manager Kurfürsten-Anlage 36 D-69115 Heidelberg Tel +49 / 6221 / 45 65 13 Fax +49 / 6221 / 45 65 25 k.wolters@fairtrade-messe.de www.fairtrade-messe.de fairtrade Messe Dominik Rzepka Kurfürsten Anlage 36 69115 Heidelberg 06221456522 www.fairtrade-messe.de Pressekontakt: fairtrade Messe GmbH Dominik Rzepka Kurfürsten Anlage 36 69115 Heidelberg d.rzepka@fairtrade-messe.de 06221456522 http://www.fairtrade-messe.de
10. Jan 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dominik Rzepka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3410 Zeichen. Artikel reklamieren

Über fairtrade Messe


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 10

Weitere Pressemeldungen von fairtrade Messe


electro, automation, energy & renewables - Algeriens Leitmesse setzt auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz

22.000 MW sollen bis 2030 aus erneuerbaren Energie-quellen gewonnen werden. Dies gab die Regierung Al-geriens bekannt. Bis zum Jahr 2020 sollen 60 Photo-voltaik- und Solarthermie-Anlagen sowie Windparks und Hybridkraftwerke entstehen. Wie der neue Name sa

07.09.2011
07.09.2011: Algerien fit für die Zukunft machen, soll ein umfangreiches Programm zur Entwicklung erneuerbarer Energien und Ener-gieeffizienz. Das Programm des algerischen Ministeriums für Energie und Bergbau sieht vor, bis 2030 Energie aus erneu-erbaren Quellen mit einer Leistung von 22.000 MW zu schaf-fen. Davon sind 12.000 MW für den Eigenbedarf und 10.000 MW für den Export bestimmt. Die algerische Regierung sieht einen Investitionsbedarf von 120 Milliarden US Dollar und rechnet mit bis zu 100.000 neuen Arbeitsplätzen. 40% der nationalen Stromversorgung sollen bis 2030 aus erneuerbaren Energiequ... | Weiterlesen

31.05.2011
31.05.2011: Die EneR Event 2011 wird von Fenelec, dem Marokkanischen Verband für Elektrizität, Elektronik und Erneuerbare Energien, in Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Messespezialisten fairtrade und Forum 7 organisiert. Die 1. Internationale Fachmesse für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz profitiert von einem Hosted Buyers Programm. Realisiert wird es von Fenelec und der Exportfördergesellschaft Maroc Export. Die Messe findet parallel zur elec expo, der 6. Internationalen Fachmesse für Energie, Licht, Elektrotechnik und industrieller Automation vom 22. - 26. November 2011 auf dem Messegel... | Weiterlesen