Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

So läuft´s Business: Die Kommunikationsagentur onpact verhilft dem 1. Firmenlauf zu einem Traumstart und entwickelt den B2RUN Geschäftsklima-Index

Von onpact AG

München, 10. August 2004 – Das Konzept ist voll und ganz aufgegangen: 2.500 Läufer(innen) aus über 200 Unternehmen beim ersten Münchner Firmenlauf sprechen eine deutliche Sprache. Neben der sportlichen und gesellschaftlichen Bedeutung des B2RUN darf der Lauf auch durchaus als eine Demonstration gegen die wirtschaftliche Lethargie und für den Aufbruch begriffen werden. Denn nicht nur beim B2RUN sind Teamfähigkeit, Fitness, Schnelligkeit und Kreativität gefragt, auch im Business sind diese Attribute für den eigenen wirtschaftlichen Erfolg unabdingbar.
6,5 Kilometer Laufen durch den Olympiapark – für manche die leichteste Übung der Welt, für andere wiederum eine große Herausforderung. Genau hier setzt das Konzept des 1. Firmenlaufs an: Auch der wirtschaftliche Erfolg beginnt zunächst im Kopf: Es gilt den „inneren Schweinehund“ zu überwinden, nach vorne zu schauen, konstruktiv im Team zu arbeiten und einen gesunden Ehrgeiz an den Tag zu legen. „Mit dem B2RUN Geschäftsklima-Index (teilnehmende Unternehmen in Relation zu allen Münchner Firmen) möchten wir in den kommenden Jahren einen symbolischen Aufschwung initiieren“, erläutert Wolfgang Wohner, Vorstand der onpact AG, die B2RUN-Idee. Die Voraussetzungen für einen B2RUN-Aufschwung sind denkbar gut: Aufgrund der großen Resonanz mussten bei der diesjährigen Premieren-Veranstaltung über 500 Läufer zunächst auf die Warteliste. „Wir erwarten im Jahr 2005 mindestens 5000 Läufer aus über 500 Unternehmen, Behörden und Institutionen – das Potenzial in München ist noch lange nicht erschöpft“, prognostiziert Dr. Alexander Fricke, Veranstalter des 1. B2RUN, die Entwicklung des Münchner Firmenlaufs. „Besonders freut uns, dass sich auch die Politik – gleich welcher Couleur – die Laufschuhe anzieht und sich dem Wettbewerb stellt – ein Schritt in die richtige Richtung“, kommentiert Wolfgang Wohner die rollende Meldewelle. Über Active Concepts Sport & Event GmbH: Active Concepts entwickelt und organisiert Sportveranstaltungen, im Speziellen Lauf- und Triathlon-Events. Gründer und Geschäftsführer ist Dr. Alexander Fricke, selbst aktiver Läufer und Triathlet. In der Funktion als Präsident des MRRC e.V. machte er den Münchner Interface-Silvesterlauf zu einem der beliebtesten Jahresabschluss-Events der Stadt mit über 3.000 Teilnehmern. Bei der Firmenlauf-Premiere erwartet der Veranstalter mehr als 1.000 Lauf-Begeisterte. Weiter Projekte 2004 sind der kürzlich stattgefundene 2. Münchner City-Triathlon (mit der deutschen Triathlon Liga – über 1.000 Teilnehmer), der moderne Triathlon im September (Inline-Skating, Radfahren, Laufen), der Winter-Triathlon sowie der B2TRI (Firmen-Triathlon). Über onpact: Die onpact AG versteht sich als medienübergreifender Full Service Dienstleister für strategische Kommunikationsberatung, PR- und Marketingservices sowie Online Relations und Corporate Publishing. Das gesamte onpact Team setzt sich aus erfahrenen Produkt- und Marketingprofis namhafter Konzerne zusammen, die sich jahrelang erfolgreich auf Unternehmerseite bewegt haben (wie z.B. bei Mannesmann, Sanyo, u.a.). Bereits ein halbes Jahr nach dem Gründungszeitpunkt im Juni 2000 wurde der Wandel zur Aktiengesellschaft vollzogen. Das Umsatzvolumen 2003 belief sich auf rund 1,4 Mio. Euro. Zum Kundenstamm zählen neben namhaften Projektpartnern unter anderem APC (Datencenter-Infrastruktur), AUDI AG (Automobilhersteller), CollectNiCad (Europäischer Industrieverband), British Telecom (Conferencing), das European Thin Client Forum (ETCF), H+BEDV Datentechnik (AntiVir® IT Sicherheit), Hyperwave (Knowledge Management), IGEL Technology (Clever Clients), OKI (Druck- und Faxsysteme) und WengerWittmann (Messedesign). www.onpact.de Bildmaterial: www.firmenlauf-muenchen.de Weitere Informationen erhalten Sie bei: Active Concepts GmbH Dr. Alexander Fricke Nebelhornstr. 12 82223 Eichenau Tel.: 089 / 5460706 af@activeconcepts.de onpact AG Olaf Mürköster Forstenrieder Allee 194 81476 München Tel.: 089 / 759 003 - 123 Fax: 089 / 759 003 - 10 muerkoester@onpact.de
10. Aug 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Olaf Mürköster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3575 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über onpact AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von onpact AG


21.06.2007: Mit dem Projekt „Sphere“ vollzieht Pernod Ricard in Deutschland und europaweit einen entscheidenden Schritt hin zur optimalen Unterstützung der spezifischen Prozesse durch modernste Informationstechnologie. Dazu werden die veralteten Einzelanwendungen in Deutschland, Spanien, Portugal, Großbritannien und Italien abgelöst und durch eine einheitliche Softwarelösung ersetzt, die es ermöglicht, die Arbeitsprozesse zu harmonisieren und zu konsolidieren. Die länderübergreifende Implementierung von Oracle JD Edwards EnterpriseOne 8.12 wird nach Abschluss des Projektes ein effizienteres Arbei... | Weiterlesen

2. Hochschulmanagement-Preis: Bewerbung bis 30. Juli

Donau-Universität Krems stellt gelungene Hochschulmanagement-Projekte ins Rampenlicht

15.05.2007
15.05.2007: Die zunehmende Autonomie stellt Universitäten im deutschsprachigen Raum vor eine neue Herausforderung: Die klassische Verwaltung muss zum modernen Hochschulmanagement umgebaut werden. „Meist können weder Managementmodelle der öffentlichen Verwaltung noch jene aus der Wirtschaft direkt auf den Wissenschaftsbetrieb übertragen werden. Vielmehr müssen Hochschulen eine eigene, adäquate Managementkultur erarbeiten“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Ada Pellert, Hochschulmanagement-Expertin und Vizerektorin der Donau-Universität Krems. Fachjury beurteilt Projekte nach Innovationsgrad, Nachhaltig... | Weiterlesen

21.02.2007: „Die onpact AG hat uns mit ihrem Angebot überzeugt, da sichergestellt ist, dass wir eine einheitliche, CI-konforme Kommunikationslösung aus einer Hand bekommen. Konzeption, Beratung, Layout und Programmierung, Grafiken aber auch Texte und Presseunterlagen entstehen in einem Team. In der Kommunikation nach außen aber auch mit der Agentur können wir hier Synergieeffekte nutzen, die uns schnelle und vor allem praktikable Lösungen bringen“, kommentiert Thomas Heinz, Geschäftsführer der acentrix GmbH, die Auftragsvergabe. Die acentrix GmbH ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen, ... | Weiterlesen