Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

KUKA Controls verlängert Chance auf kostenlose Software-Lizenz für Hochschulen

Von KUKA Controls

Praxisnahes Studium durch den Einsatz von industrieweit bewährter Echtzeittechnologie

KUKA Controls GmbH verlängert aufgrund eines erfolgreichen Starts weltweit ihr Universitätsprogramm. Noch bis 31. Oktober können sich Fakultäten aus allen Bereichen der Forschung, in denen Echtzeittechnologie Verwendung findet bewerben. Lediglich kommerzielle Projekte sind ausgeschlossen. Seit dem erfolgreichen Start des Universitätsprogramms im April 2004 stellt KUKA Controls ausgewählten Hochschulen Software-Lizenzen ihrer industrieweit bewährten Windows Echtzeiterweiterungen VxWin und CeWin kostenlos zur Verfügung. Unter den bisherigen Teilnehmern befinden sich nationale und internationale Universitäten und Fachhochschulen. Für den weitreichenden Erfahrungsschatz von KUKA Controls auf dem Gebiet der Echtzeittechnologie spricht der Einsatz in weltweit über 50.000 KUKA Robotern der Muttergesellschaft KUKA Roboter GmbH und über 10.000 weiteren Applikationen, wie zum Beispiel im CyberKnife von Accuray in der Medizintechnik oder in der Messdatenerfassung. Durch das KUKA Controls Universitätsprogramm leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Modernisierung von technischen Studiengängen. Studenten sowie Hochschulen erwerben wertvolle praktische Erfahrung in der Anwendung dieser zukunftsweisenden Technologie und erhalten die Möglichkeit, aktiv an deren Weiterentwicklung für zukünftige Herausforderungen mitzuwirken. Die Technologie von KUKA Controls ist in ihrer Kombination einzigartig. Das marktführende Microsoft Betriebssystem Windows XP wird mit einem Echtzeitbetriebssystem so kombiniert, dass von beiden Systemen die jeweiligen Vorteile zum Tragen kommen. Das bedeutet, dass man Anwendungen in Echtzeit steuern und gleichzeitig auf eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche zurückgreifen kann. Windows XP bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Visualisierung und eine fast unbegrenzte Anzahl von Applikationen und Treibern, die für sehr gute Anwendbarkeit und Konnektivität sorgen. Innovativ ist auch der Wegfall zusätzlicher Hardware. Echtzeitbetriebssystem und Windows XP laufen auf einem einzigen Prozessor in einem handelsüblichen Standard-PC und kommunizieren über Shared Memory. VxWin kombiniert VxWorks von Wind River mit Windows XP. Bei CeWin wird neben Windows XP das Echtzeit-Betriebssystem Windows CE von Microsoft eingesetzt. Die Vorteile für Universitäten und ihre Studenten aus der Teilnahme an diesem Programm liegen auf der Hand: Zum Einen profitieren die Hochschulprojekte durch die Nutzung nur eines PCs von reduzierten Kosten, Größe und Gewicht der Anlage, sowie einer erhöhten Ausfallsicherheit. Zum Anderen werden durch ausschließliche Verwendung von Standardkomponenten Treiber- und Kompatibilitätsprobleme vermieden. Diese technologischen Vorzüge werden ergänzt von einem praktischen Service: Unabhängig vom Produkt bringt KUKA Controls die teilnehmenden Universitäten und Studenten miteinander in Kontakt und ermöglicht dadurch Kooperation zwischen den Ausbildungsstätten. Als international agierendes Unternehmen bietet KUKA Controls eine Plattform, um Forschungsergebnisse für andere Universitäten und auch für interessierte Unternehmen verfügbar zu machen. Unter www.kuka-controls.com/university/ finden Interessenten detaillierte Informationen sowie die Möglichkeit, sich online zu bewerben. Für weitere Fragen steht Robert Klein, Administrator des Programms, unter +49 751 56122-0 oder UP@kuka-controls.com zur Verfügung. Über KUKA Controls GmbH Die KUKA Controls GmbH, Weingarten, ist eine hundertprozentige Tochter der KUKA Roboter GmbH, Augsburg. Die KUKA Roboter GmbH ist ein Unternehmen der IWKA Aktiengesellschaft und gilt als weltweit führender Hersteller von Industrierobotern. Die Kernkompetenzen der KUKA Controls GmbH liegen in den Bereichen Betriebssysteme, Echtzeitapplikationen, Steuerungshardware und Schaltschrankentwicklung. Tätigkeitsschwerpunkt ist der weitere Ausbau der Technologieführerschaft der KUKA Roboter GmbH in PC basierten Echtzeitsteuerungen. Gleichzeitig sollen die Produkte der KUKA Controls GmbH im Bereich Echtzeitbetriebssystem-Erweiterungen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Über KUKA Roboter GmbH Die KUKA Roboter GmbH mit Sitz in Augsburg ist ein Unternehmen der IWKA Aktiengesellschaft (Karlsruhe) und gilt als weltweit führender Hersteller von Industrierobotern. Die Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung und Produktion sowie im Vertrieb von Industrierobotern, Steuerungen, Software und Lineareinheiten. 2002 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 250 Mio. Euro. Pressekontakt: KUKA Controls GmbH Gerd Lammers Director of Sales and Marketing Real Time Operating Systems Tel.: +49 (0) 751/56122-55 Mobile: +49 (0) 174/3167904 gerdlammers@kuka-controls.de www.kuka-controls.de Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni Tel.: +49 (0)751 / 386659-22, beate@lorenzoni.de, www.lorenzoni.de
13. Aug 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4976 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über KUKA Controls


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von KUKA Controls


KUKA Controls auf der Embedded World: Stand 121/Halle 11

Real-Time Ethernet und IEEE 1588 Synchronisation

11.01.2006
11.01.2006: KUKA Controls legt den Fokus seines Embedded World Auftritts auf Realtime Ethernet und die Standardisierung von Schnittstellen. Neben der Anbindung von EtherCAT, ProfiNet und PowerLink bietet KUKA für seine Echtzeit-Technologie nun auch eine softwarebasierte IEEE 1588 Lösung an. Damit stellt der Anbieter von Echtzeiterweiterungstechnologie unter Windows XP die wichtigsten Industrietrends der Embedded Branche in den Mittelpunkt seiner Messeteilnahme. Seit kurzem sind für KUKAs Echtzeiterweiterungen CeWin und VxWin ein EtherCAT Masterstack von acontis Technologies, ein ProfiNet-Stack von... | Weiterlesen

24.11.2005: KUKA Controls und sein Partner acontis technologies, Mitglieder der EtherCAT Technology Group, präsentieren mit AT-ECAT/ embedded einen portierbaren EtherCAT Master Stack für embedded Betriebssysteme. Das ermöglicht KUKA Controls seine Stellung als ein Technologieführer in der Industrieautomatisierung weiter auszubauen. Die Echtzeitbetriebssysteme VxWorks und Windows CE bzw. die Windows Echtzeiterweiterungen VxWin 3.1 und CeWin 3.3 werden ohne jegliche Anpassung bereits out-of-the Box unterstützt. Besonders bemerkenswert: Sämtliche von Windows CE bzw. VxWorks unterstützten Netzwerkkarte... | Weiterlesen

KUKA Controls: Technologieprojekt mit Schleicher Electronic

VxWin in ProNumeric Steuerungen integriert

15.11.2005
15.11.2005: Seine Kompetenz in der Industrieautomatisierung untermauert KUKA Controls, Anbieter von führender Echtzeit-Erweiterungstechnologie für Windows XP, mit einem Technologie-Projekt mit Schleicher Electronic. Das traditionsreiche Automatisierungsunternehmen setzt bei seiner PC-basierten Motion-Control-Lösung ProNumeric auf die VxWin Technologie von KUKA Controls. Das IPC-basierte CNC/ SPS-Automatisierungssystem ProNumeric ist hochleistungsfähig und macht komplexe Anwendungen komfortabel bedienbar. Bei der PC-basierten Steuerung bietet VxWin erhebliche Vorteile: Durch den Einsatz von Standard-B... | Weiterlesen