Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Neue Designer Sprachkits für Reportingkomponente List & Label 16

Von combit GmbH

11 Sprachkits machen Anwendungen weltweit einsatzfähig

Softwarehersteller combit hat elf neue Designer Sprachkits für Reportgenerator List & Label 16 im Angebot. Mit den Designer Sprachkits machen Kunden ihre Applikationen fit für den internationalen Markt.
Softwarefirma combit hat elf neue Designer Sprachkits für Reportgenerator List & Label 16 im Angebot. Das ganze Benutzerinterface des List & Label Designers ist in Echtzeit in andere Landessprachen umstellbar. Die Unicode-Fähigkeit ermöglicht Design, Ausgabe sowie partiell auch Export beispielsweise unter russischen oder griechischen Betriebssystemen. „Mit den Designer Sprachkits machen Kunden ihre Applikationen fit für den internationalen Markt“, sagt Jochen Bartlau, Projektleiter für List & Label. „Projekte werden einmal in einer Sprache eingerichtet und empfangen dann jeden einzelnen Benutzer in der jeweiligen Sprache – das vereinfacht die standortübergreifende Kooperation mit internationalen Partnern und Geschäftsstellen“, erläutert Jochen Bartlau. Für Kunden mit der Subscription Enterprise Edition sind alle Designer Sprachkits bereits inbegriffen. Programmierer mit der Professional Edition bekommen 15 Prozent Rabatt auf die Sprachkits. Produktdetails List & Label: Mit combit List & Label statten Programmierer ihre eigenen Anwendungen mit starken Funktionen in Punkto Berichte, Statistik, Formblätter, Listen und Etiketten aus. Das Entwicklungstool für vielfältige Reporting-Funktionen ist in Deutsch oder Englisch verfügbar. Es kann mit einer Reihe von Programmiersprachen ausgestattet werden und verwendet fast alle Zeichensätze. Die Standard Edition von List & Label ist ab 726 Euro erhältlich, die Subscription Editionen Professional ab 1380,00 Euro und Enterprise ab 2094,- €. Server-/Webserver Lizenzen sind bei der Enterprise Edition inklusive, für die Professional Edition sind sie ab 118,00 € erhältlich. Preise jeweils inkl. MwSt. -------------------- Weitere Informationen: combit GmbH Untere Laube 30 D-78462 Konstanz http://www.combit.net Pressekontakt Brita Dannenmann, Brigitte Baumeister T +49 (0) 7531 90 60 13 F +49 (0) 7531 90 60 18 pr@combit.net Sales & Service Team T +49 (0) 7531 90 60 10 F +49 (0) 7531 90 60 18 sales@combit.net

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brita Dannenmann (Tel.: +49 (0) 7531 90 60 13 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2050 Zeichen. Artikel reklamieren

Über combit GmbH

Seit 1989 hat sich combit erfolgreich auf dem deutschsprachigen und internationalen Markt etabliert und in den Bereichen Reporting, CRM und Kontaktmanagement einen Namen gemacht. Weit über hundert Auszeichnungen durch Fachpresse und Leser sowie zahlreiche Stimmen begeisterter Kunden bestätigen den Erfolg.

List & Label
Tausende von Entwick­ler­teams und Millionen End-User vertrauen dem mehrfach preis­ge­krönten Reporting Tool combit List & Label. Seit 1992 schätzen Kunden weltweit die schnelle, unkompli­zierte Einbin­dung, den ohne weitere Lizenz­kosten weitergeb­baren Report Designer und den umfang­reichen Report­generator.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 5

Weitere Pressemeldungen von combit GmbH


Version 10 der combit CRM Software erschienen

eMail-Marketing, Visualisierung von Kundendaten auf Landkarten und Datenschutz

03.06.2019: Vor genau einem Jahr trat die DSGVO in Kraft. Daher hat combit die DSGVO-Readiness seines Relationship Managers auf alle Editionen ohne Zusatzkosten ausgeweitet. Alle Nutzer können ihre Geschäftsprozesse DSGVO-gerecht und automatisiert einrichten. Ein weiteres Highlight von Version 10 ist die Visualisierung von Kundendaten auf Landkarten als Pins oder Heatmap. Kundenstandorte und zugehörige Kundendaten wie Umsatz können kartographisch gefiltert und analysiert werden. So lassen sich Potenziale erkennen, Effizienz von Außendienstbesuchen steigern und Veranstaltungsorte optimal ermitteln. ... | Weiterlesen

16.04.2019: Etwa ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO sind erste hohe Bußgelder auf deren Grundlage  verhängt. „Viele Unternehmen haben auf einen Kulanzzeitraum spekuliert, der sich  spätestens jetzt dem Ende zuneigt“, so Geschäftsführer und combit CRM Entwicklungsleiter  Björn Eggstein. Daher hat combit die DSGVO-Readiness seines Relationship Managers auf  alle Editionen ausgeweitet. Kunden können softwaregestützt ihre Prozesse zu  Kommunikation und Datenhaltung DSGVO-gerecht und automatisiert einrichten. Ein weiteres  Highlight von Version 10 sind Landkarten mit Geo-Visualisieru... | Weiterlesen

15.05.2018: Um der Dokumentationspflicht laut DSGVO nachzukommen, können Unternehmer mit combit CRM protokollieren, auf welchem Weg personenbezogene Daten in ihren Besitz bzw. in ihr CRM-System gelangt sind und für welchen Zweck sie erhoben wurden. Auch Einverständniserklärungen zum Beispiel für den Erhalt eines Newsletters, können dokumentiert werden. Dies dient später nicht nur als Nachweis bei einer Datenschutz-Prüfung, sondern auch als Basis für weitere Schritte im CRM System, z.B. das automatisierte Löschen von Datensätzen oder die Erteilung von Auskünften.    Die DSGVO fordert, dass pe... | Weiterlesen