Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Günstige Prognosen für die deutsche Wirtschaft - Kreativität und Innovationen fördern das Wirtschaftswunder

Von ALG Unternehmensgruppe

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) prognostiziert für Ende 2011 ein Wachstum der deutschen Wirtschaft von 2,1 Prozent. Die Anzahl der Firmengründungen unterstreichen den positiven Trend. Die Kreativwirtschaft, Deutschlands drittgrößter Wirtschaftszweig hat einen überproportionalen Anteil am Wirtschaftswachstum und eine höhere Selbständigenquote als andere Branchen. Dadurch ist sie ein wichtiger Antrieb für die deutsche Wirtschaft. Andreas Bode, Business Angel Kreativwirtschaft ist KfW-gelisteter Existenzgründerberater in diesem Bereich. Er veranstaltet den Gründerdialog. \r\n
München/Poing, 26. Januar 2011 - Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) prognostiziert für Ende 2011 ein Wachstum der deutschen Wirtschaft von 2,1 Prozent. Das Institut erwartet, dass Deutschland bis Ende dieses Jahres seine alte Stärke wieder erreicht hat. Aktuell allerdings, so das DIW, sind die Auswirkungen der Krise noch nicht überwunden. Erst gegen Ende des Jahres wird die Bundesrepublik wieder die Kraft von Mitte 2008 (das heißt von unmittelbar vor den dramatischen Produktionseinbrüchen) erreicht haben. Die Anzahl der Firmengründungen unterstreichen den positiven Trend. Die Kreativwirtschaft, Deutschlands drittgrößter Wirtschaftszweig hat einen überproportionalen Anteil am Wirtschaftswachstum und eine höhere Selbständigenquote als andere Branchen. Dadurch ist sie ein wichtiger Antrieb für die deutsche Wirtschaft. In ihren Bereich fallen die Musikbranche, Buchverlage, Zeitschriftenverlage, Museen, Handel mit Kulturgütern, Film, Fernsehen, Design, Architektur, Journalisten, darstellende Künste, Malerei, Werbebranche, Sponsoring, Games Industrie und Software. Andreas Bode, Business Angel Kreativwirtschaft zur Existenzgründerberatung: " Gründercoaching erhöht die Chancen einer erfolgreichen Firmengründung enorm. Existenzgründer sind oft engagierte Fachleute, kennen aber die speziellen Anforderungen eines Unternehmensaufbaus nicht. Daher profitieren sie von einem neutralen Blick von außen, von motivierenden Maßnahmen des Gründercoaches und einem guten Experten- und Kundennetzwerk, das hinter einem professionell arbeitenden Business Coach steht. Gründercoaching für Firmengründer oder Freiberufler wird bis zu 90 Prozent staatlich von der KfW gefördert, so dass bei einem Beratungshonorar von 100 Euro pro Stunde Existenzgründer bei Höchstförderung nur 10 Euro pro Stunde zahlen." Andreas Bode ist auf Gründercoaching für Existenzgründer in der Kreativwirtschaft spezialisiert und bietet maßgeschneiderte, branchenspezifische Unterstützung. Er ist Initiator des Gründerdialogs, bei dem Gründer individuell gemäß ihren Bedürfnissen und Wünschen beraten werden. Die Plattform zum Austausch von Gründer und Coach wurde im Rahmen der "Gründerwoche Deutschland" von Andreas Bode in Kooperation mit der Bundesregierung initiiert. Er findet jeden Montag in München statt. Weitere Städte folgen. Anmeldungen unter info@unternehmen-kreativwirtschaft.de ALG Unternehmensgruppe Andreas Bode Franz-von-Defregger Straße 16 D-85586 Poing bei München +49 (0)8121 980 833 www.alg-unternehmensgruppe.de Pressekontakt: Chris Cross Relations Christine Vogl-Kordick Zoppoter Straße 14 D-8192 München christinevk@chriscrossrelations.de +49 89 381 566 00 http://www.chriscrossrelations.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Vogl-Kordick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2769 Zeichen. Artikel reklamieren

Über ALG Unternehmensgruppe


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 10

Weitere Pressemeldungen von ALG Unternehmensgruppe


13.11.2010: München/ Poing, 12. November 2010 - Die Gründerwoche Deutschland (http:// www.gruenderwoche.de), eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie findet vom 15. bis 21. November statt. In dieser Woche, die Teil der Global Entrepreneurship Week 2010 ist, werden in mehr als 80 Ländern tausende von Events organisiert und umgesetzt. Die weltweite Aktionswoche wurde im Jahr 2007 in Großbritannien und den U.S.A. ins Leben gerufen. In Deutschland gibt es 120 Partner, die diese Initiative unterstützen. Andreas Bode, Business Angel Kreativwirtschaft nimmt an der Gründerwo... | Weiterlesen

16.09.2010: München/ Poing, 16. September 2010 - Die Kreativwirtschaft profitiert von einer stark ansteigenden Anzahl von Existenzgründungen. Für die Zielgruppe der Existenzgründer in den Märkten der Kreativwirtschaft veranstaltet Andreas Bode, Business Angel Kreativwirtschaft und engagierter Gründercoach für die gesamte Kreativwirtschaft zusammen mit dem Expertennetzwerk Ultimo/ q2b Deutschlands größte Gründernacht Roadshow in 13 Städten bundesweit. Als aktiver Medienunternehmer und ehemaliger Gründungsgeschäftsführer eines Bertelsmann Musikverlages mit weltweiter Geschäftstätigkeit, Fach... | Weiterlesen

19.08.2010: München/ Poing, 19. August 2010 - Das Buch "Mit Medienmusik erfolgreich in der Kreativwirtschaft" von Andreas Bode und Christopher Mueller deckt alle Branchen der Kreativwirtschaft ab. Damit liegt es im Trend, branchenübergreifend zu sein und Synergien aufzuzeigen. Als praxisorientierter Leitfaden für die professionelle Musiknutzung führt es durch die kreativen Märkte mit Musik als roten Faden. Ein gutes Zeichen für die Kreativwirtschaft ist es, dass sich einzelne Branchen dort zunehmend auch für ihre Nachbar-Branchen interessieren und Synergien nutzen. Diesen Trend sieht auch Andreas B... | Weiterlesen