Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wellenlängen gemeinsam nutzen – YUMIX 4ooo

Von Lightmaze AG

Dynamischen Services gehört die Zukunft: Mit ihrer Hilfe können Unternehmen und Carrier rasch und flexibel auf neue Anforderungen im Bereich Datenübertragung reagieren. Dies erfordert eine neue Generation optischer Netze – die schon heute verfügbar ist. Intelligente optische Netze auf Basis der Lightmaze YUMIX 4ooo Plattform ermöglichen zahlreiche dynamische Services wie zum Beispiel Day-Night-Switching.
Day-Night-Switching (Tag-Nacht-Schaltung) verdeutlicht beispielhaft die Vorteile dynamischer Services: Mithilfe dieses Services können sich zwei Nutzer eine Wellenlänge zu verschiedenen, individuell festgelegten Zeiten teilen. Diese Zeiten werden in der Netzmanagementsoftware festgelegt, die den Datenverkehr überwacht und automatisch zwischen verschiedenen Nutzern umschaltet. Dies zeigt: Dynamische Services sind eine entscheidende Voraussetzung für einen kostengünstigen und wettbewerbsfähigen Netzwerkbetrieb. Sie ermöglichen neue, dem jeweiligen Bedarf angepasste Dienstleistungen mit denen die vorhandene Hardware, Infrastruktur und Ressourcen optimal ausgenutzt werden. Gleichzeitig reduzieren sie die Investitionskosten (Capex – Capital Expenditures), da die vorhandene Hardware weit gehend auch für neue Dienste genutzt werden kann. Durch den automatisierten Betrieb wiederum sparen sie auch deutlich operative Kosten (Opex – Operative Expenditures) ein. Dynamische Services bleiben Anwendern herkömmlicher optischer Systeme verwehrt, denn diese Systeme sind starr aufgesetzt. Daher kann ein Dienst, wie zum Beispiel SDH-Transport, nur einem einzelnen Nutzer pro Wellenlänge zugewiesen werden. Damit ist häufig die vorhandene Hardware nicht optimal ausgenutzt. Eine weitere Einschränkung: Wird ein anderer Dienst benötigt, etwa Fast Ethernet, braucht man eine andere Hardware-Komponente. Das kostet Zeit und Geld. Hier bieten intelligente optische Netze der Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, auf Basis der YUMIX 4ooo Plattform einen Ausweg. Diese noch junge Netzwerkarchitektur unterscheidet sich von einem herkömmlichen optischen Netz durch die Integration der wesentlichen Bestandteile heutiger Netze, WDM (Wavelength Division Multiplexing) und TDM (Time Division Multiplexing), mit einem Cross-Connect. In Kombination mit einem ausgefeilten Netzmanagement bieten diese Komponenten wesentliche Vorteile, wie zum Beispiel individuell anpassbare Redundanzkonzepte, Protokolltransparenz, alle derzeit üblichen Übertragungsgeschwindigkeiten, große Flexibilität, QoS (Quality of Service) oder dynamische Services. Grundlegende Voraussetzung für die Bereitstellung dieser Services ist der Cross-Connect. Dabei handelt es sich einfach ausgedrückt um einen Umschalter, der zwei Kanäle miteinander verbindet. Mit einem Cross-Connect muss man verschiedene Kanäle nicht mehr von Hand miteinander verbinden, er erledigt diese Aufgabe vielmehr eigenständig und vollautomatisch. Dabei wird er von einem Steuerprogramm überwacht, der Netzmanagement-Software. Dort werden die Schaltbedingungen individuell festgelegt. Kurz: Erst die Kombination aus Steuerprogramm und Cross-Connect ermöglicht einen dynamischen Service. Wie sieht Day-Night-Switching in der Praxis aus? Ein Krankenhaus zum Beispiel betreibt ein Intranet auf Basis eines intelligenten optischen Netzes, das die verschiedenen Stationen mit der Verwaltung und den Labors verbindet. Darüber hinaus besteht eine Direktverbindung mit einem externen Rechenzentrum, bei dem alle Informationen gespiegelt werden. Um das Netz optimal auszulasten, wird der Verwaltung eine feste Wellenlänge für die Bürozeiten von 6 Uhr bis 21 Uhr zugewiesen; für die Zeit zwischen 21 Uhr und 6 Uhr soll dieselbe Wellenlänge für Backup-Aktivitäten des Rechenzentrums bereitstehen. Die Administratoren tragen dazu die jeweiligen Uhrzeiten in die Netzmanagementsoftware ein – fertig ist das Day-Night-Switching. Ab sofort schaltet der Cross-Connect automatisch zur festgelegten Zeit zwischen den verschiedenen Kanälen um. Der Administrator muss sich darum nicht mehr kümmern. Übrigens: Natürlich könnte der Service auf gleiche Weise von einem Provider bereitgestellt werden. Damit bieten YUMIX 4ooo Lösungen aus Kostensicht deutliche Vorteile: Zum einen werden die Investitionskosten reduziert, da die vorhandene Hardware voll ausgeschöpft wird; zum anderen sinken die operativen Kosten dank der Flexibilität und Vielseitigkeit der intelligenten optischen Netze und deren ideal abgestimmtes Netzmanagement, das zahlreiche alltägliche Abläufe automatisiert und so wertvolle Arbeitszeit der Systemadministratoren freisetzt. Gleichzeitig bieten intelligente optische Netze mit dynamischen Services wie das Day-Night-Switching die heute geforderte Flexibilität und eröffnen damit völlig neue Anwendungsmöglichkeiten und Service-Angebote.
19. Aug 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Kauler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4434 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Lightmaze AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Lightmaze AG


19.01.2005: Mit Kommunikationslösungen aus einer Hand für den Zugang zu Metro-Netzen (Metro Area Network – MAN) stellen die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, und das Mutterunternehmen Pandatel AG, www.pandatel.com, Spezialist für Netzzugangs- und Übertragungstechnologie auf Glasfaser- und Kupferbasis, moderne modulare Access-Lösungen bereit, die speziell auf Access-Anwendungen von Netzbetreibern und Unternehmen zugeschnitten sind. Diese Kommunikationslösungen werden aus bewährten, technologisch führenden Produkten von Lightmaze Solutions und P... | Weiterlesen

18.11.2004: „Kommunikationslösungen aus einer Hand“ – unter diesem Motto bietet die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, gemeinsam mit dem Mutterunternehmen Pandatel AG, www.pandatel.com, Spezialist für Netzzugangs- und Übertragungstechnologie auf Glasfaser- und Kupferbasis, Kommunikationslösungen für Unternehmen an, die auf sorgfältig aufeinander abgestimmten Produkten aus dem Portfolio der beiden Unternehmen basieren. Einer der Schwerpunkte sind Lösungen für SAN (Storage Area Network) -Applikationen. „Von Kommunikationslösungen aus einer... | Weiterlesen

05.10.2004: Die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, bietet Netzbetreibern mit der YUMIX 4ooo-Plattform eine leistungsstarke, flexible und kostengünstige Lösung für den Aufbau einer optischen Infrastruktur, die neue Video-Services für VoD-Anbieter unterstützt. Video-on-Demand erfreut sich auf Grund zunehmender Verbreitung schneller Breitbandanschlüsse und verbesserter Bildqualität zunehmender Akzeptanz bei den Endkunden. Für eine effiziente und kostengünstige Übertragung der digitalen Videodaten sind VoD-Anbieter darauf angewiesen, die vorhande... | Weiterlesen