Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Virenschutz für DFBnet

Von H+BEDV Datentechnik GmbH

H+BEDV und DFB Medien vereinbaren Kooperation

Tettnang, 23. August 2004 - H+BEDV Datentechnik GmbH, Anbieter System-übergreifender Business Security Solutions, wird ab sofort den kompletten Mail- und Serverschutz für DFB Medien GmbH & Co. KG übernehmen. Der Betreiber des Amateurfußball-Portals DFBnet sichert dadurch seine komplette Kommunikation mit Verbänden, Vereinen und Vereinsmitgliedern vor Viren ab. Zudem werden DFBnet-Anwender auf eine spezielle Virenschutzlösung und Support-Angebote zugreifen können.
H+BEDV und die Tochterfirma des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ziel der Vereinbarung ist es, ab sofort die Kommunikation zwischen DFB Medien, Verbänden, Vereinen und Vereinsmitgliedern sowie der ehrenamtlichen Mitarbeiter untereinander vor digitalen Schädlingen zu schützen. Die speziell für DFB Medien konzipierte Virenschutz- und Sicherheitslösung AntiVir wird künftig nicht nur alle Server der DFB Medien, sondern auch die Email-Konten der DFBnet-Anwender vor Computerviren, Malware-Programmen und böswilligen Codes absichern. Alle Mails der DFB Medien und des DFBnet werden künftig das Gütesiegel "checked by AntiVir" tragen und den Empfängern zuverlässige Sicherheit garantieren. Darüber hinaus können auch die rund 27.000 Fußballvereine und die ehrenamtlichen Mitarbeiter des DFBnet AntiVir erwerben. DFB Medien hat in einer mehrmonatigen Testphase sehr positive Erfahrung mit dem Produkt gesammelt und für die DFBnet-Anwender mit H+BEDV ein spezielles Angebotspaket mit besonderen Konditionen ausgehandelt. AntiVir kann von den Vereinen und Mitgliedern online bestellt werden. Diese haben dann über die Vereins-Homepage einen direkten Zugang auf den AntiVir-Online-Shop. H+BEDV wird DFBnet-Anwendern außerdem zusätzliche Serviceleistungen anbieten: Ihnen steht die Email-Adresse info-dfbnet@antivir.de zur Verfügung. Ebenso wird ein spezielles Support- bzw. Email-Forum eingerichtet. Anwender erhalten hier Unterstützung bei der Installation von AntiVir, bei Programmfehlern, bei der Virenbereinigung und bei Hoaxes. Mit Hilfe des Supportangebots können eventuell auftretende Probleme rasch und nutzerfreundlich gelöst und Fragen beantwortet werden. Um zu den Supportleistungen Zugang zu erhalten, müssen sich die DFBnet-Anwender lediglich registrieren, indem sie die Seriennummer der Software eintippen. AntiVir bietet DFBnet-Nutzern den kompletten Rundumschutz. Die Software überwacht in Echtzeit den gesamten eingehenden Email-Verkehr samt Anhängen sowie den Datenstrom vom und ins Internet. Auch auf dem Server abgelegte Daten werden bei jedem Dateizugriff automatisch auf Virenbefall überprüft. Darüber hinaus ist das Scannen "on demand" möglich. Ebenso stehen Features wie Internet-Update-Manager für schnelle und einfache Aktualisierung, heuristische Virenerkennung, Suche in gepackten Archiven, Quarantänestation, Aufgabenplaner und zahlreiche Reportmöglichkeiten zur Verfügung. Die Kooperation zwischen H+BEDV und DFB Medien ist mit einer Verlängerungsoption vorerst bis zum Jahr 2006 vertraglich vereinbart. Ziel ist es, die bestehende Zusammenarbeit zwischen H+BEDV und DFB Medien zu festigen und die Dienstleister-Funktion beider Firmen für den deutschen Fußball zu unterstreichen.
24. Aug 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Klösges, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2800 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von H+BEDV Datentechnik GmbH


21.11.2005: Neue Impulse für das ETCF Der Thin-Client- und Server-based-Computing-Markt hat volle Fahrt aufgenommen. Parallel zu der rasanten Entwicklung der Branche kann das ETCF starkes Mitgliederwachstum verzeichnen. München, 21. November 2005 – Steigende Mitgliederzahlen des European Thin Client Forums (ETCF) und der erfolgreiche Messeauftritt des Verbandes auf der SYSTEMS in München zeigen es: Das Thema Thin Clienting weckt großes Interesse bei Anwendern, IT-Managern und Systemhäusern. Das ETCF, erster Lösungsverband für Thin Clienting (TC) und Server-based Computing (SBC), spricht auch a... | Weiterlesen

H+BEDV und SecurIntegration bringen Virenschutz ins SAP-System

Lösungspakete für AntiVir-Integration in SAP NetWeaver

07.11.2005
07.11.2005: Tettnang, 7. November 2005 – Um mehr Sicherheit für SAP-Systeme zu gewährleisten, ist das international tätige SAP-Security-Beratungsunternehmen SecurIntegration mit dem Sicherheitssoftware-Experten H+BEDV eine Partnerschaft eingegangen. Die beiden Unternehmen bieten SAP-Kunden fundierte Virenschutzberatung und Unterstützung bei der Implementierung des AntiVir Virus Scan Adapters in SAP-Applikationen unter SAP NetWeaver. SAP enthält seit der Version SAP NetWeaver 04 eine Schnittstelle zur Virenprüfung für Dateien und Dokumente in SAP-Systemen. Der AntiVir Virus Scan Adapter der H+BE... | Weiterlesen

H+BEDV Datentechnik warnt vor Trojaner:

AntiVir Update auf der H+BEDV-Webseite frei verfügbar

25.08.2005
25.08.2005: Die neue Sicherheitslücke in Windows 2000 (MS05-039) wurde erst kürzlich "gestopft", weshalb genau vor einer Woche der Worm/ Zotob so viele Computer infizieren konnte. Der neue Trojan-Downloader kommt mit einem Betreff, Body und Dateianhang und führt ahnungslose Benutzer in die Irre: Die Charakteristiken der Email mit dem Trojaner: Absender: “update@microsoft.com” Betreff: „What You Need to Know About the Zotob.A Worm” Body: “What You Should Know About Zotob ... | Weiterlesen