Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Entscheidungshilfen für Online-Händler – Intershop beteiligt an umfassendem Forschungsprojekt

Von Intershop

- Komplexe Wirkungsbeziehungen im Online-Handel werden erforscht - Ziel ist Entwicklung von Werkzeugen für Shop Manager - Gemeinsames Forschungsprojekt mit Institut für angewandte Informatik e. V. Leipzig und Universität Jena Jena, 1. Februar 2011 – Ein kritisches Problem für Online-Händler bei der Steuerung komplexer E-Commerce-Systeme besteht in der Abschätzung wirtschaftlicher und technischer Entscheidungswirkungen. Häufig müssen innerhalb kürzester Zeit Entscheidungen gefällt werden, die durch vielfältige Wirkungsbeziehungen weitreichende Auswirkungen auf erfolgswirtschaftliche Kennzahlen wie Umsatz und Kosten haben, aber für den Shop Manager schwer abschätzbar sind. Im kürzlich gestarteten Forschungsprojekt "SimProgno" wird diese Problemstellung untersucht und nach geeigneten Lösungsansätzen zur simulativen Prognose von Entscheidungen gesucht. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Forschungsförderprogramm IKT 2020 bis zum Jahr 2012 gefördert. Ziel des Forschungsprojektes „SimProgno“ ist es, Wirkungsbeziehungen im E-Commerce zu erfassen, quantifizierbar zu machen und so die Simulation der Entscheidung hinsichtlich der Auswirkung auf relevante Kennzahlen zu ermöglichen. Der Shop Manager kann somit bereits vorab seine Entscheidungen testen und so gegebenenfalls alternativ entscheiden. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen mit geringerer Online-Erfahrung und hohen Rentabilitätsanforderungen profitieren von der zusätzlichen Sicherheit. Als Projektpartner sind zum einen aus der Wissenschaft die Forschungsgruppe Service Science and Technology des Instituts für Angewandte Informatik e. V. (InfAI) und zum anderen der Lehrstuhl Softwaretechnik der Friedrich-Schiller-Universität Jena beteiligt. Wirtschaftlicher Anwendungspartner mit langjähriger Erfahrung im E-Commerce-Markt und der Projektabwicklung ist die Intershop Communications AG. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite unter: http://www.simprogno.de/. Über Intershop Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist ein führender Anbieter innovativer und umfassender E-Commerce-Lösungen. Das Unternehmen bietet mit Enfinity Suite 6 eine leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet, alle zugehörigen Dienstleistungen sowie umfassende Online-Marketing-Services an. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Bosch, Otto, Deutsche Telekom und Mexx. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA und Europa. Weitere Informationen über Intershop erhalten Sie im Internet unter www.intershop.de. Intershop Pressekontakt: Heide Rausch Tel: +49.3641.50-1000, pr@intershop.de, www.intershop.de/news INTERSHOP Communications AG Intershop Tower D-07740 Jena http://www.intershop.de/

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sarah Holder (Tel.: 07031/ 76 88 75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 3108 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Intershop


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 1

Weitere Pressemeldungen von Intershop


30.06.2011: - Weitere Allianzen zur Verbesserung des Marktzugangs geplant - Wachstumsprognose für 2011 bestätigt - Breite Zustimmung der Aktionäre Jena, 30. Juni 2011 – Der Vorstand der Intershop Communications AG hat auf der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft, die am Mittwoch, den 29. Juni in Jena stattfand, den anwesenden Aktionären seine Zukunftsstrategie erläutert. Kernbestandteil dieser Strategie ist die Bildung weiterer internationaler Allianzen nach dem Vorbild der bestehenden erfolgreichen Partnerschaft mit dem US-Konzern GSI Commerce. Ziel der Allianzen ist es, die Inno... | Weiterlesen

15.06.2010: Jena, 15. Juni 2010 – Der auf Werkzeuge spezialisierte Versandhändler Otelo bearbeitet nach dem erfolgreichen Start seines ersten Online-Shops für Geschäftskunden nun europaweit zusätzliche Kanäle. Er wandelt sich damit weiter vom reinen Katalogversand hin zum Multi-Channel-Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf E-Commerce. Sowohl die erste französische als auch die neuen Websites u.a. in Deutschland und der Schweiz laufen auf der Intershop Enfinity Suite. Um die Produktdaten für sämtliche Kanäle zentral zu verwalten, hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris zusätzlich das Produktinf... | Weiterlesen

28.05.2010: Jena, 28. April 2010 – Intershop hat eine hochattraktive Messelösung in sein Angebotsportfolio aufgenommen. Das Angebot basiert auf der Enfinity Suite. Deren Mandantenfähigkeit ermöglicht es Messeanbietern, unterschiedliche Messen als eigenständige Marken zu führen und zu organisieren. Dabei stößt die Lösung auch bei internationalen Anwendungen nicht an technische Grenzen. Logos, Artikel oder Preislisten können mit ihr ebenso individuell für jede einzelne Messe angepasst werden wie Aussteller-, Ticket- oder Besucherportale. Messeanbieter erweitern so auf effiziente Weise ihre Kapazi... | Weiterlesen