Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Michael Montag tritt Geschäftsführung der Aquila Capital Institutional bei

Von Aquila Capital

Aquila Capital baut Kompetenz im institutionellen Vertrieb aus

Hamburg, Februar 2011. Als ausgewiesener Spezialist im Bereich institutioneller Investoren ist Michael Montag der Geschäftsführung der Aquila Capital Institutional in Frankfurt beigetreten. Er ergänzt das bestehende Team von Roland Schulz und Christian Kiefer. Als Managing Director Institutional Sales wird Michael Montag fokussiert das Kundensegment der Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen betreuen. Michael Montag zu seiner neuen Tätigkeit bei Aquila Capital: „Nach dem Ausklingen des klassischen Buy-and-Hold-Umfeldes der 80er- und 90er-Jahre werden alternative Anlagen und gezielt unkorrelierte Strategien weiter an Gewicht gewinnen. Darüber hinaus werden Sachwertinvestitionen vor dem Hintergrund globaler Makrotrends wie des exponentiellen Bevölkerungswachstums eine zunehmende Rolle spielen. Als Beispiel sei hier die Investition in Agrarland genannt. Aquila Capital als First Mover im Bereich innovativer alternativer Investments bedient mit seinen Produkten diese Herausforderungen unserer Zeit. Das hat mich gereizt." Michael Montag blickt auf langjährige Erfahrungen im institutionellen Vertrieb und Relationship-Management internationaler Unternehmen der Finanzindustrie zurück und hat nachweisliche Erfolge in der strategischen Ausrichtung von Vertrieben zu verzeichnen. Er begann seine Karriere mit dem Studium der Betriebswirtschaft an den Universitäten Marburg und Köln mit Abschluss Diplom-Kaufmann. Während seiner Stationen bei der Westdeutschen Landesbank in Düsseldorf und bei Nomura Europe in Frankfurt und London spezialisierte er sich auf die Betreuung institutioneller Kunden. Sein weiterer Werdegang führte ihn von CDC Asset Management zu Pictet & Cie., wo er in der Geschäftsführung den Vertrieb institutioneller Kunden in Deutschland und Österreich verantwortete. Vor seinem Eintritt bei Aquila Capital leitete Michael Montag bei Harbert Management Corporation in London den Aufbau des institutionellen Vertriebes in Deutschland und Österreich. Über Aquila Capital Aquila Capital ist ein führender bankenunabhängiger Spezialist für alternative und nicht-traditionelle Investments. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Strukturierung und das Management innovativer Investmentlösungen, die sich durch überdurchschnittliche, langfristige Renditechancen und eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen auszeichnen. Mit über 50 Investmentspezialisten an sechs europäischen Standorten verwaltet die Aquila Gruppe ein Vermögen von rd. 2,5 Mrd. Euro. Ein solides operationales Rückgrat und die Research-getriebene Unternehmenskultur ermöglichen Aquila, vielerorts als First Mover und Pionier bedeutender Entwicklungen (wie z.B. Absolute Return und Real Asset) aufzutreten. Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an: Verantwortlicher Herausgeber: Aquila Capital Martina Rühmann T. 040. 411 619-162 F. 040. 411 619-129 E. mar@aquila-capital.de PR-Agentur: gemeinsam werben Eric Metz T. 040. 769 96 97-11 F. 040. 769 96 97-66 E. e.metz@gemeinsam-werben.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Galla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 3122 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Aquila Capital


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 9

Weitere Pressemeldungen von Aquila Capital


21.05.2014: Hamburg, 21. Mai. Private Equity hat sich spätestens seit der Jahrtausendwende als fester Bestandteil des internationalen Marktes für Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen (M&A-Markt) etabliert. In den Jahren von 2000 bis 2013 entfielen über zehn Prozent des weltweiten M&A-Marktes auf Private Equity-Investoren.(1) Mit einem Transaktionsvolumen in dieser Zeit in Höhe von über vier Billionen US-Dollar hat Private Equity signifikant zur weltweiten Unternehmensfinanzierung beigetragen.(2) Ebenfalls stellt Private Equity inzwischen eine feste Größe insbesondere in den Portfolios institu... | Weiterlesen

Agrar-Investments: Erfolgsfaktor Managementleistung

Aquila Capital konnte Produktion von neuseeländischen Farmen steigern

22.05.2012: Hamburg, 22. Mai. Im Jahr 2008 startete Aquila Capital die AgrarINVEST-Fondsserie. Damit war das Hamburger Investmenthaus First Mover bei geschlossenen Agrarfonds für Privatanleger. Inzwischen befindet sich der Aquila® AgrarINVEST IV in der Platzierung, dessen Fokus ebenso wie der seiner Vorgängerfonds auf Ozeanien liegt. Werttreiber der Investments sind zum einen regelmäßige Cashflows durch die erwirtschafteten Erträge, zum anderen das hohe Wertsteigerungspotenzial der Farmen selbst. Die Aquila® AgrarINVEST-Fonds beteiligen sich an aussichtsreichen Farmen mit Optimierungspotenzial, tä... | Weiterlesen

14.05.2012: Hamburg: Mit dem Vertriebsstart des Aquila® HydropowerINVEST IV setzt Aquila Capital die erfolgreiche Fondsserie von Wasserkraftinvestments fort. Zusammen mit dem dritten Fonds der Reihe, einem Private Placement, investiert der Sachwertfonds in Wasserkraftwerke in der Türkei. „Nach dem großen Erfolg des Vorgängerfonds Aquila® HydropowerINVEST II – Southeast Europe bieten wir Investoren nun kurz nach der Fondsschließung erneut die Möglichkeit, sich an Wasserkraftwerken in der Türkei zu beteiligen. Wir profitieren hier von der langjährigen Vorarbeit und dem Aufbau einer exzellenten Pr... | Weiterlesen