Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Visure Solutions: Die Qualität beginnt mit der Anforderung

Von Visure Solutions

Quality Analyzer optimiert das Requirements Management

Für die Requirements Management-Lösung IRQA von Visure Solutions ist ab sofort das leistungsstarkes Zusatzmodul Quality Analyzer erhältlich. Durch Methoden aus der Computerlinguistik werden die Anforderungen analysiert und sofort auf ihre Qualität geprüft. So wird bereits am Anfang des Prozesses sichergestellt, dass die Formulierungen von allen Beteiligten verstanden und umgesetzt werden können. Auf diese Weise lassen sich Projekte deutlich schneller und kostengünstiger umsetzen. \r\n
München, 15. Februar 2011 - Ab sofort steht mit dem Quality Analyzer ein leistungsstarkes Zusatzmodul für die Requirements Management-Lösung IRQA von Visure Solutions zur Verfügung. Durch Methoden aus der Computerlinguistik werden die Anforderungen analysiert und sofort auf ihre Qualität geprüft. So wird bereits am Anfang des Prozesses sichergestellt, dass die Formulierungen von allen Beteiligten verstanden und umgesetzt werden können. Auf diese Weise lassen sich Projekte deutlich schneller und kostengünstiger umsetzen. Auch eine Anforderung muss gewisse Anforderungen erfüllen: Sie soll komplett, konsistent, genau, modifizierbar, überprüfbar, verfolgbar und eindeutig sein. Im Projektalltag sehen sie jedoch meist anders aus. Oftmals sind die Formulierungen ungenau und überfrachtet, die Anforderungen sind mit mangelhafter Satzstruktur sowie Grammatik ausgearbeitet und überlappen sich häufig. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn unterschiedliche Mitarbeiter bei ihrer Erstellung beteiligt sind. Mit dem Quality Analyzer steht nun ein Tool zur Verfügung, dass die Requirements hinsichtlich ihres Aufbaus und Inhalts überprüft und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge unterbreitet. Dadurch wird die Qualität der Anforderungen maßgeblich verbessert und Projekte lassen sich so schneller und effizienter gestalten. Der Quality Analyzer nutzt zur Überprüfung der einzelnen Formulierungen verschiedene Metriken, wie den Umfang der Anforderung oder ihre Lesbarkeit. Das Tool erkennt Konditionalsätze, schwammige Bezeichnungen und subjektive Einschätzungen. Gleichzeitig werden aber nicht nur die einzelnen Anforderungen, sondern das ganze Projekt etwa auf Inkonsistenzen (etwa die Verwendung unterschiedlicher Maßeinheiten) und Überlappungen überprüft. Dies geschieht automatisch und sorgt dafür, dass Schwächen bereits früh aufgezeigt werden. Zeit- und arbeitsintensive Problemidentifizierungen gehören so der Vergangenheit an. Visure Solutions Jürgen Gladigau Dachauer Straße 37 80335 München 089 54558297 http://www.visuresolutions.com Pressekontakt: Weissenbach PR Bastian Schink Nymphenburger Str. 86 80636 München visure@weissenbach-pr.de 089-5506 7775 http://www.weissenbach-pr.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bastian Schink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2249 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 10

Weitere Pressemeldungen von Visure Solutions


Anforderungsmanagement: Visure Solutions macht aus komplex komfortabel

IRQA for Systems Engineering vereinfacht und beschleunigt Entwicklungsprozesse

15.07.2011: 15. Juli 2011 - Ab sofort können Unternehmen durch effektives Anforderungsmanagement mit IRQA for Systems Engineering ihre Entwicklungsprozesse deutlich verbessern. Die Software, die speziell die Herausforderungen des produzierenden Gewerbes adressiert, unterstützt die Anforderungserfassung, Versionierung und Baselining sowie rollenbasierte Workflows in verteilten Umgebungen. Zudem erlaubt sie die intelligente Wiederverwendung bereits verfasster Anforderungen aus anderen Projekten. Auf diese Weise lassen sich Produktentwicklungen wesentlich schneller und fehlerresistenter vorantreiben. E... | Weiterlesen

Mit der Integration von Justinmind Prototyper schließt Visure Solutions den Product Lifecycle

Kooperation ermöglicht perfektes Zusammenspiel von Anforderungsmanagement und Prototyping und hilft damit Entwicklungsprozesse zu verbessern

01.07.2011: Die neue Partnerschaft zwischen Visure Solutions und Justinmind ermöglicht eine einheitliche Prototyping-Plattform für Anforderungsdefinition und Simulation. Durch die nahtlose, bidirektionale Integration von Prototyper und der Requirements Management-Lösung IRQA erhalten die Entwickler früh Rückmeldungen der Nutzer und können von Beginn des Produkt-Lebenszyklus an die Einhaltung der Anforderungen überwachen. Somit werden Entwicklungsprozesse deutlich beschleunigt und gleichzeitig die Kosten gesenkt. Justinmind Prototyper ermöglicht die Gestaltung von Prototypen durch umfangreiche I... | Weiterlesen

Anforderungsmanagement 2.0: Visure Solutions stellt IRQA Web vor

Web-basierte Lösung für weltweite Zusammenarbeit integriert auch bislang kaum beteiligte Mitarbeiter

05.04.2011: München, 5. April 2011 - Ab sofort ist die komplett web-basierte Anforderungsmanagement-Lösung IRQA Web von Visure Solutions, der Requirements Company, erhältlich. Damit lassen sich die weltweite Zusammenarbeit (Collaboration) und Kommunikation zwischen einzelnen Teams deutlich verbessern und so die Projektkosten reduzieren. Durch kürzere Entwicklungszeiten wird zudem die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert. Fehler in der Softwareentwicklung verursachen hohe Kosten für ihre Beseitigung und lassen so den Unternehmensgewinn schrumpfen. Im Bereich der Entwicklung wird oftmals der Zeitaufwand... | Weiterlesen