Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

TI präsentiert branchenweit kleinsten Profibus RS-485-Transceiver mit integriertem Treiber für höchste Wirkungsgrade und geringste Störausstrahlung

Von Texas Instruments

DALLAS - Texas Instruments (TI) (NYSE: TXN) hat heute einen neuen Halbduplex-Differential Line-Transceiver mit kapazitiver Trennung und integriertem Transformatortreiber vorgestellt. Der ISO1176T liefert die Primärspannung für einen Trenntransformator und ermöglicht - in Verbindung mit einem externen Transformator, Gleichrichter und Regler - die Realisierung äußerst kompakter isolierter Signalübertragungs- und Stromversorgungssysteme, die sich durch höchste Wirkungsgrade und geringste elektromagnetische Störausstrahlung (EMI) auszeichnen. Datenblätter zum Downloaden, Bestellmöglichkeiten für kostenlose Muster sowie Informationen zu Evaluierungsmodulen (EVMs) und Referenzdesigns finden Sie auf der folgenden Webseite: www.ti.com/iso1176t-preu Mögliche Anwendungsbereiche für die neuen Transceiver sind Profibus-Systeme, Fertigungs- und Gebäudeautomation, vernetzte Sensoren, Motor- und Bewegungssteuerung, HLK (Heizung, Lüftung, Klima) sowie vernetzte Sicherheitseinrichtungen. Der ISO1176T ist mit zahlreichen Reglerbausteinen von TI kompatibel - beispielsweise dem LDO (Low-Dropout)-Spannungsregler TPS76350, der einen geringen Energieverbrauch mit einem kompakten Gehäuse verbindet. Im Vergleich zu konventionellen LDO-Reglern bieten die TI-Regler besonders geringe Dropout-Spannungen und Ruheströme und eignen sich für kostensensible Designs und Anwendungen, bei denen der Platz auf der Leiterplatte eingeschränkt ist. Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile des ISO1176T: - Erhöhte Lebensdauer und Zuverlässigkeit: TI verwendet für die kapazitive Trennung Quarz (SiO2) als Dielektrikum. Gegenüber magnetischen oder optischen Isolationsverfahren erhöht sich damit die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Bausteine um mehr als das Doppelte. Mit einer Isolationsspannung von 2.500 Veff zwischen Line Transceiver und Logik-Schnittstelle wird außerdem die Gefahr von Datenverfälschungen oder Schäden an teuren Steuerschaltungen bei Übertragungen über lange Kabelverbindungen verringert. - Geringere Platzanforderungen und Kosten: Durch die Integration des Transformatortreibers im Transceiver sind im Vergleich zu den Lösungen anderer Anbieter Einsparungen von 20 Prozent bei der Anzahl der Bauelemente und beim Leiterplattenplatz möglich. - Höhere Geschwindigkeit: Der Transceiver arbeitet mit 40 MBit/s (mehr als doppelt so schnell wie unmittelbare Konkurrenzprodukte) und ermöglicht so schnellere Datenübertragungen. - Größere Anzahl von Knoten: Unterstützt 160 Knoten, wodurch sich die Anzahl der benötigten Repeater und die Systemkosten reduzieren. Verfügbarkeit und Preise Der ISO1176T ist ab sofort in einem SOIC-Gehäuse mit 16 Anschlüssen erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt $ 3,30 bei Abnahme in 1000er Einheiten. Zwei weitere isolierte Vollduplex-RS-485-Transceiver mit Transformatortreibern, die mit jeweils 5 V bzw. 3,3 V arbeiten, werden zum Ende des ersten Quartals 2011 verfügbar sein. Weitere Informationen zu isolierten Transceivern mit Transformatortreibern von TI finden Sie auf den folgenden Webseiten: - Bestellmöglichkeiten für kostenlose Muster, Informationen zu EVMs sowie Datenblätter zum ISO1176T finden Sie unter: www.ti.com/iso1176t-preu - Tauschen Sie sich mit anderen Entwicklungsingenieuren im Industrial Interface Forum in TI"s E2E?-Community aus. - Nutzen Sie die Schnellsuche zum umfassenden Schnittstellen-Portfolio von TI oder laden Sie sich den neuesten Selection Guide herunter: www.ti.com/interface-pr. # # # Marken Alle eingetragenen Marken und andere Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Texas Instruments Anke Pickard Haggertystraße 1 85350 Freising +49-8161-80-3579 www.ti.com Pressekontakt: Fleishman-Hillard Germany GmbH Andrea Hauptfleisch Herzog-Wilhelm Str. 26 80331 München ti.de@fleishmaneurope.com +49 (0) 89 230 31 624 http://www.fleishmaneurope.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Hauptfleisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3958 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 6

Weitere Pressemeldungen von Texas Instruments


TI präsentiert die PowerLab Design-Bibliothek

Mehr als 300 Referenzdesigns aus dem Bereich Power Management für einfachere und schneller umsetzbare Designs

05.09.2011: DALLAS (10. August 2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE:TXN) stellte heute seine PowerLab-Bibliothek vor, die in dieser Branche umfangreichste Sammlung geprüfter Referenzdesigns aus dem Bereich Power Management. Die PowerLab-Bibliothek unterstützt Designer mit einer Auswahl von mehr als 300 Referenzdesigns aus dem Bereich Power Management für eine Vielzahl von Anwendungen und Leistungswandlungs-Topologien. Sie enthält beispielsweise isolierte und nicht isolierte Designs für Beleuchtung, Telekommunikation, Datenverarbeitung, Endgeräte und mehr. Besuchen Sie www.ti.com/ powerl... | Weiterlesen

Umweltfreundliche PWM-Controller von TI steigern den Wirkungsgrad der Stromversorgung bei Telekommunikations- und Industrieanwendungen

Hocheffiziente Controller mit integrierten Synchrongleichrichterausgängen und Vorspannungsstart unterstützen mehrere isolierte Stromversorgungstopologien

26.08.2011: DALLAS (16. August 2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) stellte heute zwei hocheffiziente PWM-Stromversorgungs-Controller mit integrierten Synchrongleichrichter-Steuerungsausgängen mit programmierbarer Verzögerung und einer Startschaltung für die Vorspannung vor. Die umweltfreundlichen Controller UCC28250 und UCC28950 vereinfachen das Design und steigern den Wirkungsgrad bei hochintegrierten, isolierten Stromversorgungen für Telekommunikationsanwendungen, Server und industrielle Systeme. Die Produkte unterstützen verschiedene Hochfrequenz-Topologien wie Halbbrücken-, V... | Weiterlesen

TI stellt den branchenweit kleinsten, vollständig integrierten A/D-Wandler mit 16 Bit vor

Kompakte Größe und niedrige Stromaufnahme für portable, batteriebetriebene Industriebausteine

03.08.2011: DALLAS (28.07.11) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) hat heute den branchenweit kleinsten Delta-Sigma Analog-Digital-Wandler mit 16 Bit, integriertem programmierbarem Verstärker (PGA), driftarmer Referenz, Temperatursensor und Multiplexer mit 4 Eingängen vorgestellt. Mit Abmessungen von 2 x 1,5 mm ist der ADS1118 um 65 Prozent kleiner als alle derzeit erhältlichen A/ D-Wandler mit 16 Bit. Der ADS1118 ermöglicht direkte, linearisierte Messungen mit einer Nichtkalibrierungs-Fehlergarantie von weniger als 0,5 Grad Celsius (C°) von 0 bis 65 Grad C°. Dies ist im Vergleich zu de... | Weiterlesen