Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit dem JogStyle aktiv und gesund durchs Leben

Von Omron Healthcare

Ein stressiger Job, die Familie und andere Verpflichtungen bestimmen den Alltag vieler Menschen und lassen wenig Raum fĂŒr sportliche FreizeitaktivitĂ€ten. Aufgrund der fehlenden Bewegung fĂŒhlt man sich hĂ€ufig mĂŒde und unausgeglichen. Dabei ist es unheimlich wichtig, sich und seiner Gesundheit regelmĂ€ĂŸig etwas Gutes zu tun. Eine ideale Sportart, um die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen, ist das Laufen im Freien an der frischen Luft. Joggen ist nicht nur gut fĂŒr die Gesundheit und Fitness, sondern belebt auch Geist und Seele. Laufen gegen körperliche Verspannungen und negative Stimmung Die meisten kennen das: stundenlanges Sitzen am Schreibtisch, Eintönigkeit, kaum frische Luft und wenig Zeit fĂŒr Entspannung. Die Folgen sind hĂ€ufig RĂŒcken- und Nackenverspannungen, Kopfschmerzen sowie allgemeine Angespanntheit und Gereiztheit bis hin zu Depressionen. Zur Vorbeugung und BekĂ€mpfung von lĂ€stigen, körperlichen Verspannungen, die den Alltag noch zusĂ€tzlich erschweren, ist das Lauftraining ideal geeignet. Die gleichmĂ€ĂŸige Beanspruchung der Bauch- und RĂŒckenmuskulatur beim Joggen kann hier in Verbindung mit unterstĂŒtzendem Kraft- oder Gymnastiktraining wahre Wunder wirken! Laufsport lĂ€sst sich zudem perfekt in den Alltag integrieren. Ob im Morgengrauen oder in der AbenddĂ€mmerung, mal eine kurze Strecke, mal etwas ausgiebiger, allein oder mit einem Laufpartner, schnell oder im gemĂ€chlichen Tempo: Laufsport kann je nach Tagesform und zeitlicher FlexibilitĂ€t von jedem individuell betrieben werden. Neben all den bereits bekannten positiven Effekten, die der Laufsport auf die körperliche Konstitution und die Gesundheit im Allgemeinen hat, ist Joggen auch ein wirkungsvoller Stimmungsaufheller. Viele Ärzte empfehlen Patienten mit Depressionen, Sport zu treiben, und so den trĂŒben Gedanken „davonzulaufen“. Durch Sport kommt es im Körper nĂ€mlich zur Produktion bestimmter Neurotransmitter und Endorphine, die bei der Stresskompensation helfen und auch sonst fĂŒr gute Laune sorgen. Joggen ist nicht nur etwas fĂŒr Ausdauerprofis und MarathonlĂ€ufer, sondern eignet sich auch perfekt fĂŒr AnfĂ€nger, denn Lauftempo und die ideale LĂ€nge der Laufstrecke kann jeder individuell fĂŒr sich herausfinden. Mit dem JogStyle von Omron Healthcare kann jeder ganz einfach Geschwindigkeit, Schrittfrequenz und zurĂŒckgelegte Laufdistanz ermitteln. Mit diesem handlichen Tool hat man außerdem den eigenen Kalorien- und Fettverbrauch im Blick. Ob nun einfach als Ausgleich zum stressigen Alltag oder um neben einer bewussten ErnĂ€hrung sein Gewicht zu reduzieren: Joggen belebt Geist und Körper. Der JogStyle ist dabei der ideale Trainingsbegleiter und fĂŒhrt Hobbyjogger wie Laufprofi aktiv und gesund durchs Leben. Auf dem neuen Omron-Blog www.myjogstyle.de gibt es weitere Tipps und Informationen zum Thema Laufsport, Gesundheit und bewusste ErnĂ€hrung. Vorbeischauen lohnt sich!

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Team Werbelabel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 394 Wörter, 2932 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Omron Healthcare


Kommentar hinzufĂŒgen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 2

Weitere Pressemeldungen von Omron Healthcare


06.06.2012: Immense Belastung als Voraussetzung Das LĂ€uferhoch ist ein individuell unterschiedlich eintretender Zustand. Nicht jeder Sportler hat ihn schon erlebt oder empfindet ihn anders. GrundsĂ€tzlich gilt, dass eine extrem hohe BelastungsintensitĂ€t notwendig ist, um die totale Euphorie zu spĂŒren. Lockere DauerlĂ€ufe oder kurze Distanzen fĂŒhren nicht zum Runner’s High. Nur die Überwindung der eigenen Schmerzgrenze bringt den Athleten den besagten Adrenalinkick. Aber selbst bei langer und intensiver Belastung tritt dieser Zustand nicht automatisch ein. Selbst erfahrende Ausdauersportler können ... | Weiterlesen

08.02.2012: „Ich habe einfach keine Zeit fĂŒr Sport.“ Viele Menschen haben tĂ€glich einen straffen Zeitplan: Arbeiten, einkaufen, Haushalt fĂŒhren, mit Freunden treffen, Zeit mit der Familie verbringen und irgendwann auch noch etwas Ruhe fĂŒr sich haben. Da bleibt scheinbar kein Platz, auch noch einer sportlichen AktivitĂ€t nachzugehen. Um die richtige Balance zwischen Alltag und Sport zu finden, kommt es insbesondere auf die innere Einstellung und ein konsequentes Zeitmanagement an. Denn Sport ist im Gegensatz zum Fernseher, dem Computer oder Telefon kein Zeitdieb, sondern hĂ€lt fit, macht Spaß und fĂ... | Weiterlesen

01.02.2012: Gute VorsĂ€tze erfolgreich umsetzen Wer hat nicht zum Neujahrswechsel beschlossen, schlechte Angewohnheiten durch gute VorsĂ€tze zu ersetzen – nur an der Umsetzung hapert es kontinuierlich. Der Wunsch, ĂŒberflĂŒssige Pfunde zu verlieren und ein gesundes Leben zu fĂŒhren, steht wie immer ganz oben, doch je weiter das Jahr voranschreitet, desto unwirklicher scheint das Ziel. Eine gute Möglichkeit, um den eigenen Körper wieder in Form zu bringen, ist der Walking-Sport – eine Ausdauersportart, bei der rhythmisch im schnellen Schritttempo eine bestimmte Strecke zurĂŒckgelegt wird. Um dabei die... | Weiterlesen