Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

RWB AG: Indischer Zielfonds verkauft DimDim an Salesforce.com

Von RWB AG

Einer von Indiens führenden Venture Capital Fonds, Nexus Venture Partners, veräußerte nun eines seiner Zielunternehmen, den Cloud Computing-Anbieter DimDim. Die Transaktion fand nur sechs Monate nach dem erfolgreichen Exit von OLX, einem Online-Anzeigenmarkt, statt. Das 2007 gegründete Unternehmen DimDim entwickelt Echtzeit-Kommunikationstechnologien, die es Personen im selben Netzwerk ermöglichen, u.a. über Chats miteinander zu kommunizieren. Weltweit schätzen Nutzer den Vorteil, für die Funktionen von DimDim keine separate Software auf ihrem Computer installieren zu müssen. Der auf Kundenbeziehungsmanagement spezialisierte Cloud Computing-Anbieter Salesforce.com akquirierte RWB Zielunternehmen DimDim für rund 31 Mio. USD und erweitert damit seine eigene Kommunikationsplattform „Chatter“ um weitere wichtige Technologien. Chatter ermöglicht es den Mitarbeitern eines Unternehmens, Beiträge, Präsentationen etc. abteilungs- bzw. unternehmensintern zu veröffentlichen und miteinander in Echtzeit zu kommunizieren. Salesforce.com erwirtschaftete im Jahr 2010 einen Umsatz von 1,3 Mrd. USD und zählt u.a. DELL, NBC Universal und HD Supply zu seinen Kunden. Die RWB Gruppe ist Spezialist für Private Equity. Gegründet im Jahr 1999, gehört sie zu den ersten Initiatoren, die exklusive Beteiligungsprogramme des Private Equity einem breiten Anlegerpublikum zugänglich gemacht haben. Mit über 100 internationalen Fondsbeteiligungen in 16 Staaten und 5 Kontinenten gehört die RWB heute zu den erfahrensten Dachfondsinvestoren Deutschlands. Die RWB ist inhabergeführt und bankenunabhängig. So garantiert sie die unabhängige Auswahl der weltweit vielversprechendsten Investitionsziele.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, RWB AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 209 Wörter, 1721 Zeichen. Artikel reklamieren

Über RWB AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 2

Weitere Pressemeldungen von RWB AG


18.07.2011: Nicht nur die deutschen Exporteure, sondern auch die RWB AG (http:// www.wir-investieren-in-china.de) Anleger der Dachfonds China I, II und III dürfen sich freuen: Chinas Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im zweiten Quartal um 9,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Das erste Quartal glänzte durch beeindruckende 9,7 Prozent. Im Vorquartalsvergleich beschleunigte es sich sogar von 2,1 auf 2,2 Prozent. Die befürchtete deutliche Abkühlung der Nachfrage aus Fernost blieb damit aus. Bereits im ersten Quartal waren die deutschen Exporte nach China laut Außenhandelsverband BGA um über 30 Proz... | Weiterlesen

04.07.2011: Neue Finanzierungsrunde bei RWB Zielunternehmen Caprotec 10.05.2011drucken Berliner Caprotec aus dem Portfolio des RWB Zielfonds Creathor erweitert seine Investorenbasis Gesamtvolumen der Finanzierungsrunde jetzt 5 Mio. EUR Innovative Caprotec-Technologie löst kostenintensivstes Problem der Pharmaindustrie Ende 2007 hatte Caprotec in einer ersten Finanzierungsrunde insgesamt 6 Mio. EUR Beteiligungskapital von namhaften deutschen Investoren, darunter RWB Zielfonds Creathor, erhalten. Jetzt verkündete das Unternehmen den Stand der zweiten Finanzierungsrunde, der sich aktuell auf ... | Weiterlesen

01.07.2011: Azalea Capital, seit 2010 im Portfolio der RWB, ist spezialisiert auf Investments im wirtschaftlich starken Südosten der USA. Im aktuellen Fonds hält Azalea drei Beteiligungen, von denen die erste nun verkauft wurde. Erst im April 2010 hatte Azalea das Final Closing des Fonds verkündet, bei dem auch die RWB mit von der Partie war. Das Management-Team von SAGE äußerte sich sehr erfreut über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Azalea. Die Industrie-Veteranen an der Spitze von SAGE gaben an, dass ihr Unternehmen, das bis zum Buyout von Azalea zum Textilkonzern Milliken gehört hatte, vo... | Weiterlesen