Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

IPC stellt mit Unigy neue Kommunikations- und Anwendungsplattform für ‚Unified Trading’ vor

Von IPC Information Systems GmbH

Offene, SOA-basierte Architektur optimiert Handelsabläufe und Zusammenarbeit aller Beteiligten

Frankfurt am Main, 03. März 2011 – Mit der Kommunikations- und Anwendungsplattform Unigy bringt IPC Systems, Inc., jetzt eine neue integrierte Lösung für den Finanzmarkthandel auf den Markt. Wegen der SOA-basierten Architektur können Finanzdienstleister und Trading-Unternehmen jeder Größe ihre Handelsabläufe so optimieren, dass Trading-Teams produktiver und Transaktionen profitabler werden. „Unified Trading“ auf Basis von Unigy schaltet alle relevanten Beteiligten an einem Trading-Prozess auf einer einzigen Kommunikationsplattform optimal zusammen. Dies macht Trades schneller, sicherer und effektiver. Sämtliche Compliance-Richtlinien werden eingehalten. Die Lösung ist industrieweit einzigartig. Sie bietet Unternehmen höchste Flexibilität, Skalierbarkeit und Anpassungsfähigkeit. Dadurch können sie schnell auf neue Marktanforderungen reagieren und Optionen kapitalisieren. Darüber hinaus lassen sich die Systeme nach Bedarf schnell an neue Regularien und Gesetzesanforderungen anpassen. Die wesentlichen Vorteile, die durch den Einsatz von Unigy entstehen: • Optimierung der Zusammenarbeit: Schnellere und einfachere Zusammenarbeit zwischen Händlern und ihren Support-Teams (zum Beispiel Risikomanager, Analysten etc.), sodass Deals schneller abgewickelt werden können. • Offenheit und erweiterbare Anwendungs–entwicklung: Option, kundenspezifische Anwendungen (Apps) zu entwickeln, durch deren Einsatz sich Prozesse optimieren und Wettbewerbsvorteile nutzen lassen. • Management: Verbesserte Verwaltung, Überwachung und Wartung der Kommunikationssysteme mit dem neuen Unigy Management System; dadurch höhere Flexibilität, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit der Lösung. • Kostenreduzierung: Durch den Einsatz von Unigy sinken Total Cost of Ownership (TCO), unter anderem durch Reduzierung der Kosten für Business Continuity Planning (BCP), einen niedrigeren Stromverbrauch und einen kleineren Formfaktor (Raumersparnis in den Racks). Insgesamt werden die IT-Ressourcen effizienter genutzt. Hoher Investitionsschutz Unigy ist interoperabel mit bestehenden Alliance-Kundensystemen, IQ/MAX-Endgeräten, herkömmlichen Telefonanlagen (PBX) und Voice-Recording-Equipment. Eine Migration kann im Hinblick auf Investitionsschutz sukzessive erfolgen. Zusammen mit der Unigy-Plattform führt IPC zudem eine Reihe von Hard- und Softwareprodukten ein, die die Zusammenarbeit aller Beteiligten im Trading-Prozess unterstützen. Hierzu zählen ein neues, kompaktes Endgerät für Trader sowie vorinstallierte Trader-Anwendungen. Diese basieren auf der neuen Entwicklungsplattform Blue Wave. Weitere Informationen sind unter www.UnigyFromIPC.com abrufbar. Ca. 2.800 Zeichen bei durchschnittlich 55 Zeichen pro Zeile Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net/Kunde/IPC

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 2.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörn Hempel (Tel.: (069) 66 16 10), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2835 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 9

Weitere Pressemeldungen von IPC Information Systems GmbH


IPC stellt den Connexus Financial Extranet Service vor

IPC verbindet an über 4.000 Standorten Finanzmarktteilnehmer und Anbieter von Applikationen miteinander, um alle Aspekte des Trading-Zyklus zu unterstützen

29.11.2011: Connexus wurde speziell für die ständig steigenden Anforderungen von Unternehmen am Kapitalmarkt hinsichtlich Flexibilität und Reaktionsfähigkeit entwickelt. Das neue Extranet bietet im Verkauf oder Ankauf tätigen Firmen, Inter-Dealer-Brokern, Liquiditäts-Stellen, Clearing- und Abwicklungs-Unternehmen sowie Anbietern von Applikationen und Marktdaten das entscheidende Plus an Geschwindigkeit, Einfachheit, Know-how und Kostenvorteilen. Für Applikationsanbieter, beispielsweise OMS/ EMS-Hersteller, Order-Routing-Spezialisten, Marktdaten-Anbieter, FX-Plattformen, Börsen, elektronische Kommu... | Weiterlesen

16.05.2011: Die flexiblen und offenen Funktionen von Blue Wave sorgen für produktive, intelligente und effiziente Arbeitsprozesse auf dem Börsenparkett. Zum Beispiel lassen sich mobile Anwendungen erstellen, die verpasste Anrufe, Kontakte, Kommunikationshistorien und Kundenaufträge zusammenfassen, damit Händler ihren nächsten Arbeitstag besser planen können. Apps beschleunigen auch manuelle Prozesse oder sich wiederholende Tätigkeiten. „Trader wollen zunehmend Anwendungen nutzen, die einzigartig und spezifisch auf sie zugeschnitten sind“, erklärt Mark Miller, Vice President Product Managemen... | Weiterlesen

IPC optimiert Low Latency Route zwischen London und Frankfurt am Main

Extrem niedrige Übertragungszeiten verbessern Marktchancen im elektronischen Wertpapier-, Derivate- und Devisenhandel

15.04.2011: Frankfurt am Main, 14. April 2011 – IPC Systems, Inc., hat eine Premium-Express-Datenverbindung zwischen den Finanzhandelsplätzen Frankfurt/ Main und London errichtet. Die neue Hochgeschwindigkeitsleitung verbindet die IPC-Rechenzentren der beiden Städte auf direktem Weg miteinander. Die Rechenzentren dienen als voll ausgestattete Co-Location-Standorte und beherbergen mehrere bedeutende Marktteilnehmer aus Deutschland und Großbritannien. Die Optimierung der Frankfurt-London-Verbindung ist Teil eines übergeordneten Modernisierungsprojekts, das die gesamte paneuropäische IPC-Vernetzung ... | Weiterlesen