Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Kewill offeriert TMS Quick Start ohne Einrichtungskosten

Von Kewill GmbH

Bad Homburg, 28. April 2011 (newshub.de) - Kewill, eine führende Anbieterin von globalen Logistik- und Zollsoftwarelösungen, reist mit einem Sonderangebot für ihre neue Lösung "TMS Quick Start" zur transport logistic 2011 (10. - 13. Mai).

Bad Homburg, 28. April 2011 (newshub.de) - Kewill, eine führende Anbieterin von globalen Logistik- und Zollsoftwarelösungen, reist mit einem Sonderangebot für ihre neue Lösung "TMS Quick Start" zur transport logistic 2011 (10. - 13. Mai). Bad Homburg, 28. April 2011 (newshub. ...
Bad Homburg, 28. April 2011 (newshub.de) - Kewill, eine führende Anbieterin von globalen Logistik- und Zollsoftwarelösungen, reist mit einem Sonderangebot für ihre neue Lösung "TMS Quick Start" zur transport logistic 2011 (10. - 13. Mai). Mit "Zabis®-ICS" wird laut Deutschland-Manager Andreas Heil außerdem die aktuelle Software für das Import Control System (ICS) vorgestellt. Weitere Messehighlights sind "Kewill Transport" als voll integrierte Lösung für Transport und Distribution mit Workflow-Kontrolle und "Kewill Warehousing" für die globale Lagerverwaltung durch Logistikdienstleister. TMS Quick Start ist eine hochentwickelte, standardisierte Software für das Transportmanagement. Das neue Produkt bündelt kostengünstig, einfach und schnell die wesentlichen Funktionen der bisherigen Kewill-Transportlösungen. Die Software Zabis®-ICS dient der Durchführung des Import Control System (ICS) und ermöglicht den Zollbehörden der EU-Mitgliedstaaten die Zusammenarbeit und gemeinsame Nutzung von Sicherheitsinformationen. Das System verbessert die internationale Zusammenarbeit bei der Lieferkettensicherheit. Die EU bietet jedoch kein zentrales ICS-System an und verlangt alle Sendungsdaten von einer Stelle. Ein Vorteil des neuen Kewill-Produkts ist, dass Anwender in der EU nicht mit 27 verschiedenen Systemen arbeiten müssen, sondern - basierend auf bestehenden Anwendungen - eine integrierte Gesamtlösung bekommen. Messeschwerpunkte sind ferner Kewill Forwarding, eine globale Speditionslösung für den multimodalen Luft-, See- und Landverkehr, und die Zollsoftware Zabis® zur Anbindung von Prozesskettenbeteiligten an Zollbehörden. Weitere Servicemodule sind der Air Cargo Pool, eine Kommunikationsplattform zur kompletten elektronischen Ausfuhrabwicklung an deutschen Flughäfen mit automatisierter Gestellung, sowie Kewill CustomsXchange zur Abwicklung elektronischer Zollanmeldungen in einer Vielzahl von Ländern über eine zentrale Schnittstelle. www.kewill.de Kewill GmbH Silke Fuchs Norsk-Data-Straße 1 61352 Bad Homburg v. d. H. 0 61 72/92 68-321 www.kewill.de silke.fuchs@kewill.de Pressekontakt: MBWA PR GmbH Bernd Karpfen Foßredder 12 22359 Hamburg pr@mbwa.de 04060900714 http://www.mbwa.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Karpfen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 2255 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Kewill GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 4

Weitere Pressemeldungen von Kewill GmbH


Gebündelte Kapazitäten für internationalen Erfolg in der Logistik

Benny Melumad verstärkt Kewill-Führungsteam als neuer Chief Technology Officer

17.02.2017:   Benny Melumad ist studierter Wirtschaftswissenschaftler und hat einen MBA in Informatik und Finanzwesen. Mit 25 Jahren Erfahrung in unterschiedlichen Führungspositionen verfügt er über fundierte Expertise in der Technologiebranche, insbesondere im Bereich Informationssysteme. Vor dem Wechsel zu Kewill verantwortete Melumad bei Vista Equity Partners den Technologiebereich der Portfoliounternehmen. Hier setzte er wichtige Akzente in der Produktentwicklung und baute hochproduktive Technologieteams auf. Bei Vista fungierte der Industrieexperte zudem als CTO für die Portfoliounternehmen Micr... | Weiterlesen

Was bewegt die Supply Chain der Zukunft?

Kewill Supply Chain Execution Summit am 13. November 2014 in Frankfurt am Main

28.10.2014: Am 13. November 2014 dreht sich in Frankfurt am Main alles um die aktuellen und künftigen Anforderungen an die Logistik: Beim 6. Kewill Supply Chain Execution Summit zeigen hochkarätige Experten Wege auf, um die Supply Chain zum Erfolg zu führen. Neben integrierter Planung und exzellenter Logistikprozesse spielen auch die Vernetzung aller Aktivitäten und der intelligente Einsatz digitaler Technologien eine entscheidende Rolle, um die Komplexität zu meistern und schneller am Ziel zu sein.Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich, denn die Vorträge sind speziell auf die... | Weiterlesen

Kewill MOVE in der Cloud - flexible Supply Chain Execution Software für mittelgroße und expandierende Logistik Service Provider

Kewill Cloud-Lösung bietet schnelle Implementierung bei geringen Kosten und mehr Flexibilität für das Wachstum

16.09.2014: Bad Homburg, 16.09.2014 - Kewill, ein führender Anbieter innovativer Software für Supply Chain Execution, hat jetzt Kewill MOVE® in der Cloud vorgestellt - eine Cloud-Version der multimodalen Transport Management Software Plattform. Kewill MOVE Cloud richtet sich speziell an mittelgroße und wachsende Logistik Service Provider (LSP). Diese können nun mit umsatzstärkeren Mitbewerbern konkurrieren, ohne eine große Vorabinvestition leisten zu müssen. Durch den Einsatz einer gehosteten Lösung für Trade Management, Spedition, Lager und Transport, können die Unternehmen ihre internen Proze... | Weiterlesen